Beiträge von Asgard

    Nochmal zurück zur Frage, was ist "Wasserstein"?

    Ich finde keine vernünftige Erklärung :rolleyes:

    Und wie soll der Kotvergoldungsautomat den Schieber pflegen?

    Ein Stein der nass ist? :undweg:Vermutlich wurde die Kalkablagerungen vom Wasser gemeint. ^^

    *OT*

    nicht böse gemeint Almi, aber warum postest du oft 3-4 Ein- bis Dreizeiler kurz hintereinander anstatt es in einem Post zusammenzufassen? :/


    Ist ja ok, war interessenhalber, ist mir so bisher nur bei dir aufgefallen. ;)


    Naja es kann vieles sein, allererst muss man lokalisieren wo es undicht ist bzw wo das Wasser rausleckt. Ansonsten ist es mehr Glaskugel. Könnte jetzt über Winter auch gut sein dass durch den Frost etwas gerissen ist(wenn nicht richtig entleert). Deshalb wäre es wichtig zu wissen wo es raustropft.


    Steht etwas Anderes In #2 ?

    Nein bei #2 nicht....#3 und #4 sind dann eher die Kategorie Glaskugel ;)

    Problem ist halt, dass er das anscheinend nicht auf seiner Webseite darstellt. Im Gegenteil, es gibt doch wohl Bilder mit der "manuellen" Entsorgungsstation.

    Wir haben den Automaten auch schon benutzt. War auf dem Brasilia. Die Kassette war zwar sauber und komplett nass, aber die Chemie hat mich da nicht überzeugt.

    Preislich lag der bei 2€, werden wir aber nicht mehr nutzen.

    Allerdings versteh ich doris2460 nicht wie man 3-5 Tage eine Kassette ohne Geruchsstörungen nutzen kann, selbst nur beim "Flüssigen". Entweder hat man was an der Nase oder man hat SOG installiert. :P

    Der Ford hatte uns vor ein paar Jahren auch interessiert. Aber die Anhängelast von nem VW Polo war ja lächerlich.

    Es konnte mir auch keiner sagen warum das so ist, bzw ob man auflasten kann. Kamen nur die Standardantworten vom Hersteller, bzw keine vom Händler.

    Ich vermute ein schlechtes/kaputtgespartes Automatikgetriebe, da ja das Schaltgetriebe mehr darf.

    Der Kühlschrank zieht im 12V Betrieb 10A oder mehr, wie groß ist die PPP? Bei den üblichen PPP reicht das für maximal 3-4 Stunden. Die PPP kannst über das Dauerplus vom Fahrzeug mit maximal 8-9 A laden , dazu brauchst aber einen booster, schaust WA1208 oder Orion 12/12-9.

    Bei der Victron brauchst du keinen Booster, die kann direkt vom Fahrzeug geladen werden, so war es bei uns geschaltet.

    Habt ihr Mono-/Duocontrol mit CS? Kann dann nämlich auch sein das die vom verunreinigtem Gas verölt sind und nicht korrekt funktionieren.

    Bei unserem hat sich das so ausgewirkt das der Herd zwar ging, die Heizung aber nicht oder auf kleinster Stufe nach kurzer Zeit ausgefallen ist. Kühlschrank weiss ich nicht.

    WTF?

    Die haben tatsächlich den Deckel so zugebaut, dass man ihn nicht aufschrauben kann... :xwall:

    Ist diese Art französischer Ingenieurskunst auch in anderen Modellen Standard? :/

    Nicht nur die Franzosen haben innovative Ingenieure, bei unserem Dethleffs war der Tank auch an einer "genialen und sehr zugänglichen Stelle" montiert.

    Eigentlich müsste man die rausschmeissen die sowas geplant haben. :xwall:

    Beim jetzigen Adria ist der Tank gut zugänglich. :ok:

    Naja aber wenn ich als Hersteller des Touchscreens dieses während der Fahrt unterbinden möchte, muss ich das sicherstellen(
    hardware- oder softwareseitig und nicht dass es durch externe Software unterlaufen wird.

    Wie z.b. die Videofunktion bei uns im Mercedes. Wurde während der Fahrt abgeschaltet. Konnte zwar durch Hardwareeinsatz
    (Dongel) umgangen werden aber nicht anders.

    Im Endeffekt liegt es am Fahrer selbst, es gibt ja auch die Möglichkeit dass der Beifahrer das Teil bedient. Bei unserem Ford ist der Touchscreen immer funktionabel.

    Mag sein dass es mit dem Apfel funktioniert, Mazda hat aus Sicherheitsgründen den Touchscreen während der Fahrt gesperrt, Android hält sich an die Vorgaben und lässt es ebenso nicht zu.

    Aber die Funktion oder Nichtfunktion des Touchscreens seh ich doch eher in der Verantwortung von der Hard-/Software des Fahrzeuges nicht der des Handys.

    Es wird immer schnell auf angeben oder protzen verwiesen. Ich habe mir bisher noch nie etwas gekauft/geleistet um zu protzen, sondern einfach nur weil ich/wir es möchten also eigenes Bedürfnis.(Ok außer in den ganz jungen Jahren, Auto aufmotzen etc um den Mädels zu imponieren :D )

    Mir ist es völlig wurscht ob jemand einen Dacia oder ne S-Klasse fährt. Der Charakter zählt. Wenn natürlich jemand es raushängen lässt wie "Eure Armut kotzt mich an" dann krisch isch plaque. ^^ Überhebliches und arrogantes Getue mag ich nicht. <X Davon gibts leider auch Exemplare hier im Forum :undweg:

    Damit ihr nicht so viel zu sortieren habt, wir haben bei den Stangen, immer nur auseinandergenommen, was sonst nicht in den Gestängesack gepasst hätte. Das Vorzelt, dass wir mit dem letzten Wohnwagen gekauft haben, hatte der Vorbesitzer mit farblichen Klebeband markiert.

    Ich hab das vor der WIGO Zeit mit einem Dymo Etikettiergerät beschriftet. Da musste man nicht immer noch beim Aufbau sortieren. ^^ Aber der TE hat doch ein Luftzelt oder?

    So schenell wirst Du aber, zumindest meiner Einschätzung nach, mit einer Wigo nicht sein.


    Natürlich werden Dir jetzt die Wigobesitzer sagen, dass die auch bei Wind stabil steht. Aber ohne Abspannen geht da nix und das auch nur bis zu einem gewissen Punkt.

    Eine Wigo ist schon schnell aufgebaut, ne nach Länge sogar ohne Probleme alleine.

    Und die Wigo ist sehr stabil bei Wind. Wir sind öfters in Südfrankreich wo bekanntermaßen der Tramontana kommt.

    Absolut keine Probleme, selbst nur als Sonnendach ohne Komplettaufbau.

    Bei einem Orkan würd ich die wohl auch eher einrollen.

    Wir wollten erst bei unserem neuen keine Wigo mehr, allerdings nur wegen der Umrissbeleuchtung.

    Letzten endes sind wir doch wieder bei Wigo gelandet ;)

    Ist einfach praktischer und belegt keinen/kaum Stauraum. :dance:

    Sind jetzt seit über 12 Jahren mit Wigo´s unterwegs und sehr zufrieden. :up:

    Naja du hast gesagt das es dir nicht gefällt, also hab ich dir mal unterstellt dass du darauf Wert legst.

    Aber wie gesagt es wird wohl am Getriebe/Übersetzung liegen. Vielleicht bringt der Verzicht auf die 1 Sekunde Beschleunigungsgewinn bessere Verbrauchs- oder Abgaswerte oder andere Vorteile.

    Ich kann da jetzt nicht den "schwachen Motor" erkennen.