Beiträge von mft

    Wenn Du GS Installateur bist,

    vielleicht hilft das hier weiter…

    Es ist im Grunde ein normaler Gasfeuerungsautomat ohne Gebläseansteuerung, jedoch mit 12Volt.


    Ich kann mir gut vorstellen, dass auf dem von Dir genannte 3-adr. Datenkabel (Pkt 2,3,4) zw Steuerung und F- Automat das herkömmliche Datenprotokoll gesendet wird.


    Kabel x110:


    Punkt 2 :

    Masse


    Punkt3: Versorgungsspannung


    Punkt 4:

    Rückmeldung vom Gasventil


    Schaltplan und Datenblatt als Pdf, am besten am PC:


    https://karavaanari.org/index.php?action=dlattach;topic=17182.0;attach=13031


    Gruß

    Michael

    Die Zündkerze kannst du ausbauen und untersuchen.


    Wenn die im ausgebauten Zustand zündet, dann liegt es entweder an der verkehrten Lage im Brennraum oder Zündkopf zu kurz. Man kann diesen in Keramik eingebetteten Schweißdraht vorsichtig etwas verdrehen, dann verändert sich die Lage ein wenig.


    Das grösste Problem der Zündkerze ist bei mir immer im eingebauten Zustand, weil der Funke schon vor der Brennertasse gegen Masse schlägt.


    Es ist eigentlich ein Manko, was mindst einmal pro Saison passiert, meist zu Anfang.

    Entweder ist die Isolation (hitzebeständiger Schrumpfschlauch) vor der Brennertasse nicht mehr ok oder aber meistens die Steckverbindung zur Zkerze korrodiert.


    Gottseidank ist das Zündkabel noch lang genug, um wieder ein Stück zu kürzen und auf ein Neues bis zum nächsten Mal.


    Als Steckverbinder zur Zkerze habe ich einfach einer kleinen Lüsterklemme die Isolierung geklaut und darüber kommt halt der hitzebeständige Schrumpfschlauch.


    Der müsste nur noch hitzebeständiger sein, hab aber noch nicht ernsthaft danach gesucht.


    Gruß Michael

    Natürlich gibt es LEDs, die AC fähig und dimmbar sind, erkennbar am Elko. Solche verbaue ich grundsätzlich, weil die auch mal eine Spannungsspitze besser verdauen. So eine ist im Woni noch nie defekt gewesen.


    Aus meiner Erfahrung heraus halten die aber nicht so lange, wenn sie permanent an einer unsauberen Quelle betrieben werden im Gegensatz zur sauberen Gleichspannung oder Sinuswelle.

    Gruß

    Michael

    Es sollte eigentlich nicht sein, dass werksmäßige Anhänger- LED Leuchten nicht Zugfahrzeugkompatibel sind.

    Eigentlich sind da immer Shunts verbaut, die dem Zfz normales Glühobst vorgaukelt.


    Ja, es wird an den CAN Bus - Abfrage von seiten des Zfz kommen. Einfach mal ein anderes neueres Zugfahrzeug vorspannen und gucken, ob der Fehler mitwandert.


    Gruß Michael

    Der 12Volt Eingang vom Netzgerät ist idR für die Spannung (meist Dauerplus) vom Zugfahrzeug gedacht.


    Natürlich könnte man auch eine Autarkbatterie an der Stelle einspeisen, die bei Landstrom per Ladegerät versorgt wird.


    Es ist bestimmt wie schon erwähnt, nur eine Pumpe verbaut.


    Die Hähne haben je einen Mikroschalter verbaut. Geschaltet wird meist über Minus/ Masse, bedeutet Plus liegt ständig an der Pumpe an. Oder halt manchmal umgekehrt, was ich bei dem Bj nicht glaube, man hat Masse irgendwo abgezapft, um Leitungen zu sparen.


    Bau mal unter dem Waschbecken die Verkleidung aus, da findest du meist die Lüsterklemmen, die direkt vom Mikroschalter kommen. Den mal überbrücken.


    Oder an der eingebauten Pumpe die Potentiale (+/- messen, welches fehlt bei aktiviertem Hahn?


    Zuguterletzt fällt mir das schwache , nicht mehr zeitgemäße Netzgerät auf.

    Das irgendwann gegen ein Schaudt 300 o.h. tauschen bzw gleich auf Autarkie umsteigen.


    Dann kannst du zB die Leuchten auf LED umrüsten.


    Viel Erfolg!

    Michael

    Die sogenannten Stinkwanzen sind bei uns kanadische/ amerikanische Kieferwanzen . Die wurden mit Tannenbäumen aus Kanada mit dem Umweg über Südeuropa eingeschleppt.

    Kommt man denen zu Nahe, stoßen die ein wochenlanges stinkendes Sekret aus.


    Sie überwintern bei uns auf dem Dachboden und sind präsent an den Fenstern, wenn es mal kühler wird.


    Schlaue Viecher, die hängen sich gern an die Wäsche, wenn die draußen getrocknet wird.


    Sie sind aber absolut harmlos, nerven aber trotzdem im Haus.


    Es hilft, die mit einem Glas und Untersetzer einzufangen, den Untersetzer anpressen, damit das Sekret nicht an die Luft kommr.


    Irgendwelche Insektizide helfen nach meiner Erfahrung nicht.


    Viel Erfolg!

    Gruß Michael

    Ja genau aber es liegt nichts an .Ein Batteiefach hab ich nirgends gefunden .

    Wenn an der Steuerung an C/D keine Spannung ankommt, musst Du halt dafür sorgen, dass sie ankommt.


    Die Leitung kommt ja wahrscheinlich direkt vom Netzgerät….und müssten an einem Ausgang anliegen, der während der Fahrt auch vom Zfz gespeist wird.

    Die Frage ist ja, ob die Elektronik auch im manuellen Betrieb 12V benötigt..




    Weil- Für einen Autarkbetrieb ohne Strom gibt es extra ein Batteriepack.

    So ähnlich:

    Dometic R10-BP - Batteriepack für Dometic Kühlschränke der 10er-Serie
    Dometic R10-BP - Dieser Batteriepack ermöglicht autarken Betrieb im Gasmodus, ohne dass dafür andere Energiequellen im Fahrzeug benötigt werden
    www.dometic.com


    Vielleicht fehlen die 12V am Eingang der Steuerplatine?


    Es handelt sich um die Pins C und D auf dem Plan (l.o.)


    Dometic RML 8555 - Absorberkühlschrank, 189 l, Türanschlag links, AES-Zündung
    Dometic RML 8555 - Dieser 189-l-Kühlschrank bietet Flexibilität und lässt sich leicht bedienen. Entnehmen Sie das Gefrierfach und ordnen Sie die Einlegeböden…
    www.dometic.com


    Danach ist es ein Tower- KS mit dem AES.


    Also alles automatisch (fehl-) gesteuert.


    Ja, da gibt es eine Elektronik - Platine. Die steuert es alles.


    Jedoch- ich verstehe noch nicht ganz die Versuchs- Zündmechanismen, die den Fehler umgangen haben.


    Vielleicht wäre es detaillierter Bericht oder per Handyvideo transparenter.

    Gruß Michael

    Der Wechsel auf Li ist lt Datenblatt des 412 nicht vorgesehen.


    Mit den 28A Ladestrom würde ich nachts Bauchschmerzen bekommen, wenn ich weiß, dass unter meinem Bett die Batterie heizt.


    Vielleicht mit einem zwischengeschalteten 0815 Laderegler kemo etc versuchen, den Strom zu begrenzen.


    Die Optima ist ok, habe die schon fast 12 Jahre ohne Probleme in Betrieb.

    Gruß Michael

    Also bei Isabella 7mm

    er hat ein Luftzelt, dort gibt es kein Gestänge welches mit den fix-on beschlagen am zweiten Kader befestigt werden müßte......

    Wäre aber gerade bei den teuren Dometic Luftzelten sinnvoll.


    Da hängt ja in Richtung Fahrzeug alles in der Luft.


    Gerade gesehen auf einem Nachbarplatz…


    Ansonsten die Kederleiste wie schon erwähnt einsprühen, säurefreie Körpermilch geht auch zur Not, wenn es hakt.

    Gruß Michael

    Ja, da ist was dran, am besten bekommt man von den „leichten“ in D die 11kg Alu getauscht.


    In DK sieht es anders aus, dort kann man Composit- Flaschen von Kosan tag und nacht in Automaten tauschen und darüber hinaus auch eine neue gefüllte Flasche kaufen


    Warum ist es bei uns nicht so?

    Absolutes Entwicklungsland!


    Gruß Michael