Beiträge von Leigh

    Dann müsste aber, wenn es so ist, dass eagal wo man auf der Welt ist.

    Nun, was ich nicht ausschließen kann ist, dass Deine Verbindung im Provider Netzwerk terminiert.

    Dann hast wie bei LTE eben noch mal ein NAT bevors in WWW geht. Ich meine im Rheinland ist eines der drei Starlink Gateways von Deutschland.

    Dort kommst quasi raus und von da gehts wieder ins Internet.


    Ob das Weltweit so ist, weiss ich nicht. In Europa auf jeden Fall.

    Ich klär das dann mal auf. ;)


    Mit einem Starlink Vertrag für Reisen, wird deine IP die Du bekommst eine Deutsche sein, sofern du in D bestellst und die Lieferadresse ebenfalls in D ist.

    Auch wenn du mit dem Starlink in Spanien usw stehst.


    Ich war September 23 in der Nähe von Tarragonna und bekam auf Sonos quasi immer deutsche Werbung rein.

    Kurz mal auf LTE umgeswitcht, und schon war die Werbung spanisch... ;)


    Mein Setup ist hier, Starlink, wenn kein vernünftiges 5G/LTE verfügbar ist.

    Hab dies aber komplett angepasst und die 12V Modifikation gemacht.


    Hier ist dazu alles zu finden.


    Den RUTX nutze ich weiterhin als Router, es ist quasi nur noch der Dishy aktiv. Dieser ias am WAN eingang des RUTX angeschlossen.

    Der RUTX ist so konfiguriert, dass er ZUERST den WAN Eingang fürs Internet nutzt. Ist da kein Link/keine IP (und man bekommt da direkt die IP des Dishys,

    wenn man den Originalen Router passthrough konfiguriert), so nutzt er LTE.

    EIN Grund, der für mich gegen den MdV spricht: Als Hundebesitzer bin ich dort auf den Hundebereich angewiesen und ich hab mit nach dem letzten Urlaub in der Lavanda-Hundezone am Campingpark Umag geschworen, nie mehr einen Platz aufzusuchen, wo ich in eine Hundezone muss.
    Die Konzentration an Hunden ist dort einfach zu hoch. Mag ich nicht.


    Wobei ich den Camping Park Umag doch gut finde. In besagter Zone gibts die besten Parzellen auf dem Platz direkt am Meer. Ich stand da ganz am oberen Zipfel des Platzes auch direkt erste Reihe, aber von alle dem hab ich nicht wirklich viel mitbekommen.

    Mein Erlebnis mit dem MdV waren folgende.

    Ich hatts September 2017 beim MdV eine Reservierung angefragt.

    Spezielle Plätze im Hundebereich, Gut anfahrbar mit großem Caravan mit dem Hinweis, dass ich ne Schwerbehinderte Frau dabei habe.

    Als Antwort bekam ich Sinngemäß..

    Es tut uns leid, aber Stammgästen gewähren wir den Vorzug und wenn bis im Februar noch was frei ist in dem Bereich, kann ich gerne noch einmal anfragen.

    Auch auf Nachfragen hin, bewegte man sich keineswegs. Im Gegenteil, man wollte mir mit dieser Antwort die Möglichkeit geben, mich nach Alternativen umzusehen.

    Oder eben ein Tag vor Anreise kurz anrufen ob in dem Bereich noch Platz wäre.

    Für mich unmöglich, denn ohne Planung geht das eben nicht bei uns. Genug Quälerei mit der An/Abreise und dem ganzen Drumherum, so dass man wenigstens hier auf nen Platz kommt, und sicher sein kann dass alles passt.

    Nun, wir fanden seinerzeit kein Konsens, so dass ich den MdV für mich gestrichen habe.

    Und mein gewünschtes Zeitfenster damals war nicht mal in der Hauptsaison.

    Das erweckt den Eindruck, „wir sind so groß, richtet euch nach uns, oder lasst es!“.


    Just my 5 Cent


    BTW

    Mit dem Union Lido hab noch auch noch eine Erfahrung gemacht die ich wohl auch nie vergesse.

    Reserviert, die wollten nämlich, und dann wegen einer Reha etwa 10 Wochen vorm Urlaub storniert und es wurde ne Stornogebühr von 100€ einbehalten.

    Sowas find ich mehr als unverschämt.

    Kam mir noch nirgendwo anders so unter!

    Hi Frank,


    Diese Schaltung würd ich lassen. Denn was was da vom Laderegler kommt ist entweder von der Batterie oder dem Netzteil.
    Und die Länge deines Gespanns is nicht das Problem. Der SlimTower kühlt nicht auf 12V sondern er hält max. die Temperatur auf 12V.

    Also vorher gut runterkühlen und dann sollte der auf der Fahrt die Temp halten. Natürlich abhängig von der Außentemp und wie oft man die Tür auf und zu macht.


    Ich ziehe ein 650KMFe und kühle während der Fahrt mit Gas. Selbstredend mit DuoControl CS und Schlauchabrisssicherungen. Das kühlt super und man musst nix am LSG rumfrickeln.

    Die teure Aufrüstung von 1,5 t nach 1,6 t ist gemeint.

    Wegen 100 kg mehrere k€...


    Falscher Blickwinkel!!!

    Hast du eine Achse die eben nur 1500kg kann, musst du eben die Achse tauschen.


    Hast du aber als Beispiel nen 650er mit 2000kg, so hat der meist die Knott Achsen mit 1350kg drin.

    Dann sind die 2200kg für wenig Geld realistisch.


    Sicher würde auch die 1500kg Achse mit 1600kg klarkommen. Aber es geht zum einen ums Material und zum zweiten um die Haftbarkeit.

    Denn derjenige der dir das bescheinigt haftet für mögliche Unfälle die auf das Achsversagen zurückzuführen sind!


    Also, Achsen tauschen oder es sein lassen.

    Es bringt rein garnix auf „Verhältnismäßigkeit“ zu pochen dass es nicht passt nur 100kg für 2000€ Zu bekommen während andere für 100€ dann 200kg kriegen!!!

    Die Basis ist es auf die es ankommt!!!

    WAS spricht eigentlich gegen die Karawanken? Da sind wir vor 4 Wochen ganz entspannt durch den Tunnel gefahren... Ist das eher die Ausnahme??


    Is immer anders…. Mal kommst gut durch, mal stehst ewig. Und, Ich mag keine 60 Euro Maut für Slovenien zahlen. Über Trieste sind es 30/35 km. Durch IT fahre ich sowieso, weil ich auf dem Rückweg noch ne Woche an den Gardasee fahre.

    cyprette


    Ich fahre erst Anfang September.

    Aber nicht Karawanken und auch nicht Mautpflichtige Straßen in Sovenien.


    Derzeit steht die Route incl. Zwischenstopps.

    A10 bis Villacher Knoten, dann runter Richtung Udine, Triest und bei Fernetti über die Grenze und runter von der AB.

    Von da aus ohne Maut rüber bis Grenzübergang Pasjak.

    Sind 50km. Das sollte in einer Stunde machbar sein.

    Ab dann runter, Rijeka/Krk, Fährhafen Valbiska und rüber auf Cres.

    Der Rest denke ich, is klar.

    Wahrscheinlich sehe nur ich das wie eine (Not-)Stromversorgung und nur ich kann den Kausalkettenaufbau nicht erkennen.


    Wahrscheinlich ist das genau so.


    Denn eine Notstromversorgung ist Netzunabhängig, was dieses Teil eben NICHT ist.

    Es ist ein großer Akku mit Wechselrichter der einen für eine gewisse Zeit unabhängig macht.


    Und das Geschäft mit der Angst floriert doch IMMER und nicht erst seit März 22!


    Ich würde mehr Fakten und weniger Spekulationen und Propaganda hier bevorzugen!


    /edit

    Bevor jemand „doch Photovoltaik“ ruft.

    Ja, damit kann ich unterstützen, aber der benötigte String um daraus eine Offgrid-Anlage zu machen, nimmt keiner mit.

    Nimm nen Guten und lass die 120€ Teile.

    Ich hatte zuerst einen BenQ GV1 gekauft.

    Bild war schon okay, aber du hast es unmöglich geschafft Netflix oder so zu installieren.

    Die Auflösung von dem Ding… naja. Von der Helligkeit mal abgesehen.

    Das Ding gibt postwendend zurück incl. der Leinwand und ich bestellte nach etwas lesen einen XGIMI Halo.

    Auch hier ist das installieren von Netflix Tricky, aber es gibt Anleitungen.

    Das Teil hat nen Akku und läuft 4 Stunden damit. Echte FullHD Auflösung und 800 AnsiLumen.

    Ich weiß nicht was mich geritten hat, aber ich hab mir dann ne Elitescreens Yardmaster zugelegt mit 100“ Diagonale.

    Nun wird der auch mal auf der Terrasse genutzt. Die Fotos aber sind vom Campingplatz am Gardasee... ;)


    wohnwagen-forum.de/index.php?attachment/245689/


    wohnwagen-forum.de/index.php?attachment/245690/


    Macht sogar n gutes Bild im Wohnwagen am Küchenrollo…


    wohnwagen-forum.de/index.php?attachment/245691/