Beiträge von Mainzer2017

    Der X50 reicht vollkommen!


    Das neu Ding ist eher was für viele User im Netz.


    Ach ja, ich habe hinter meinem X50 einen Netgear Accesspoint hängen, der kann Wifi6 wie auch mein iPhone, bringt keinen Mehrwert da die Geschwindigkeit des Wanports entscheidend ist und die ist geringer als wifi6. Da ich im Wohnwagen auch keine Riesen Datenmengen zwischen Clients umherschaufle, muss wifi6 nicht sein.

    Hatte, ich hatte. War mir aber nix, da ich ja den original Router weder als PoE noch als vollwertiges Gerät verwenden wollte, sondern alles als Backup zu meinem jetzigen RUTX50. Außerdem brauchte ich eine praktikable Lösung zur Wanddurchführung.

    So habe ich einen PoE in den das Original Kabel passt und nur wegen der Wandfurchführung das Kabel getrennt.

    Und nichts desto trotz würde ich nach den letzen paar Posts bei Connexx-inet kaufen weil er sachlich und ruhig bleibt, nichts von "Unsinn" oder "Quatsch" schreibt oder gar dem anderen seine Homepage runterbuttert.
    Wirkt einfach seriöser und glaubwürdiger. - Ob´s richtig sein mag oder nicht sei mal dahin gestellt.....

    Du kannst tun was Du willst, hat niemand was dagegen. ;)


    Trotzdem bleibt Unsinn halt Unsinn ;)

    Das stimmt schon, aber ein Video kann manchmal mehr sagen als stumme Bilder.

    Das stimmt schon. Aber wie HarryB66 auch schon schrieb, es kommt drauf an wie sie gemacht sind und welchen Inhalt die haben. Teilweise wird da ganz schöner Blödsinn fabriziert, der teilweise in Foren auch schon Textlich verbreitet wurde. Dann kaufen die Leute zu teure Dinge, teilweise veraltetere Technik oder Sachen, die sie so gar nicht brauchen und das macht mich dann auch wütend.

    Vergleich mal die Geschwindigkeit, die beide erreichen, direkt nebeneinander, und auch die technische Spezifikation. Lies nach, was es mit den LTE Kategorien auf sich hat. Danach willst Du den RUTX11 nicht mehr. Der kann zwar mehr, ist aber komplexer und langsamer. Der Netgear ist um Klassen schneller und einfacher zu handhaben. Ich hatte die schon 2021 im direkten Vergleich getestet.

    Deine Reaktion zeigt a) dass Du Texte nicht richtig liest oder verstehst und b) Dich scheinbar nur auf Datenblätter beziehst.

    Ich bin a) vom Fach, habe b) Funktechnik gelernt und c) was anderes geschrieben.


    Ansonsten Tipp am Rande, bevor Du hier weiter sowas schreibst, widme dich lieber Deiner Homepage und deren Farbkombinstionen, Vorhallen den Rabattfenster für die EM ….autsch ;)

    Ich denke, dass sich Römerstein wundert, dass das Zelt nicht direkt auf den Boardwönden der Ladefläche aufsitzt. Aber dazwischen sitzt ja noch das Trägersystem.

    Bleib beim Netgear, mit Teltonika Rut360 oder X11/X14 machst Du eher einen Rückschritt

    Du bist zwar Boardsponsor, aber gibt Dir nicht das Recht so einen Quatsch zu schreiben!


    Ich habe den Nighthawk auch getestet und mich damals für den X11 mit separater Antenne entschieden, alles um Längen besser ne besser konfigurierbar. Darüber habe ich schon genug geschrieben. Da gabs aber z.B. den X14 noch nicht.


    Ganz ehrlich, wenn ich sowas lese….

    Wir sind gerade unterwegs in Dänemark, gerade Hvijdbergstrand.

    Auf der Herfahrt 2x Station gemacht, einmal in Goslar und einmal bei Kiel. Primär nutze ich den RUTX50, der steht aber f 3G/4G/5G Auto.

    In Goslar musste Starlink ran, da kein Empfang. Bei Kiel war mit 5G kein Blumentopf zu gewinnen, umgestellt auf only LTE, waren 25-45 MBit drin.

    Jetzt in Dk stabile 5G Verbindung mit rund 70MBit ;)

    Da bleibt die SL im Staukasten


    Gitarrenseite mit geschärfter Spachtel waren top Tipps.

    Nun muss ich noch das Loch versetzen oder vergrößern.

    wenn ich es schließe, würde ich styrodur zurecht schneiden, dann mit sikaflex einkleben und oben wie unten mit einem holz Deckel verschließen. Oder würdet ihr es anders zu machen?

    worauf/wofür bezieht sich Dein Posting?