Anzeige

Anzeige

Welches Vorzelt für Wintercamping

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Andreas0407 schrieb:

      Twix schrieb:

      Hallo Andreas,
      Ich habe bis jetzt kaum jemanden gesehen der im Isabella Winter Vorzelt sitzt.
      Wegen der geringen Größe
      wird es von den allermeisten nur als Schleuse benutzt.
      Klamotten bei Minusgraden und Kondenswasser zu deponieren eher nicht.
      Gibt meist Trockenräume für Ski Klamotten.
      Viele stellen Ihre Ski, Schlitten, Schneeschaufel im Zelt ab.
      Je nach Standort(Sonne, Schatten, Tiefer Platz wo sich das Tauwasser sammelt) sollte man sich Gedanken um den Bodenbelag machen...
      Im Winter bei Regen ...Schnee... Tauwetter sehr entscheidend...
      Gruß Thorsten
      was nutzt ihr denn als Bodenbelag? Habt ihr von Isabella die Floor Platten?
      Mein Kumpel der neben uns steht hat die Floorplatten von Isabella, ist aber nicht zufrieden... sind teuer und sehr rutschig, musste sich nochmal eine Gummimatte drüber legen.
      Wir haben diese WPC-Platten 30x30 aus dem Baumarkt mit Gimmi-Unterlage die man zusammen Klicken kann, darunter Unkrautflies ... die 100%ige Lösung für einen Winter-
      Halbjahresplatz, von Oktober bis Ostern bei allen Wetterlagen gibt es vermutlich nicht.
      Wie gesagt Augen auf bei der Platzwahl... ist im Winter viel entscheidender wie im Sommer...
      Sonnig und keine Vertiefungen sollte er haben...
      Gruß Thorsten
    • Benutzer online 2

      2 Besucher