Anzeige

Anzeige

Freistehen - Sachsen / Sächsische Schweiz 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Freistehen - Sachsen / Sächsische Schweiz 2020

      Corona könnte uns nicht davon abhalten im vorigen Jahr (September) eine Woche den Freistaat Sachsen unsicher zu machen.

      Mal von vielen vielen Blitzern abgesehen war es echt schön.

      War standen von einer Woche Aufenthalt 4 Nächte lang auf einem Wanderparkplatz in Stiegistal. Die Anwohner hatten kein Problem damit, da wir uns natürlich ruhig und sauber verhalten haben. (mussten auch schon mal gegenteiliges Beobachten)

      Da unser Corona Container in Längsrichtung nur einen Parkplatz belegte (standen hinten mit den Reifen am Randstein und das Heck hing etwas über das Gras) schien es niemanden gestört zu haben. Haben auch kein Vorzelt oder ähnliches draußen aufgestellt. Das ist wichtig, da hier ganz schnell eine sondernutzung des Parkplatz draus wird und man dann evtl zur Persona non grata werden könnte. :0-0:

      Von dort aus ging es auf viele Ausflüge, vor allem nach Dresden. Durch die 100 wp PV Platte hatten wir auch immer genug Strom an Bord. Tagsüber waren wir ja unterwegs.

      Danach ging es in Richtung Bad Schandau auf einen WoMo Stellplatz für 10 Euro die Nacht in malerischer Umgebung mit sehr viel toller Gegend und der Festung Königstein. :ok

      Bis auf kleinere Verständigungsprobleme (Niederbayern vs Sachsen) war es ein super schöner Urlaub. Wenn auch der eine oder andere Blitzer Strafzettel nachgesendet wurde. X(

      Wer gerne frei steht, wird hier fündig. Wichtig ist, aber dass es sich bei der sächsischen Schweiz um einen Nationalpark handelt. Hier kontrollierte auch die Rennleitung, dass niemand ausserhalb von Parkplätzen campiert. Die obligatorische Nacht zur Wiederherstellung der fahrtüchtigkeit war hiervon aber nicht berührt.