Anzeige

Anzeige

Dometic 3 Flammenkocher Thermosicherung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • War grade noch mal im Wohnwagen.
      Es lässt sich auch bei mir Trennen sitzt nur sehr fest, musste schon kräftigen ziehen und wackeln. Morgen werde ich dann ein zweites Thermoelement ausbauen, und gegeneinander tauschen. Hoffe das ich so rausbekommen welches Teil defekt ist.
      Leider kann ich auf keine PN - Nachrichten antworten, die Administratoren haben versäumt mir dies zu ermöglichen. ;(
    • Hast du mal versucht den Kunststoff-Drehregler abzunehmen und mit einer Zange die Flamme zu zünden?

      Bei unserem Hobby hatten wir letztes Jahr das gleiche Problem im Urlaub und mir wurde von einem Mitcamper der Tipp gegeben es so zu versuchen.

      Manchmal fehlt wohl ein mm um die Zündsicherung auszulösen. Ich habe dann etwas Alufolie in den Knopf gesteckt, seit dem bleibt die Flamme an
    • janlue4 schrieb:

      Hast du mal versucht den Kunststoff-Drehregler abzunehmen und mit einer Zange die Flamme zu zünden?

      Bei unserem Hobby hatten wir letztes Jahr das gleiche Problem im Urlaub und mir wurde von einem Mitcamper der Tipp gegeben es so zu versuchen.

      Manchmal fehlt wohl ein mm um die Zündsicherung auszulösen. Ich habe dann etwas Alufolie in den Knopf gesteckt, seit dem bleibt die Flamme an
      Kennst du die Steigerung von Auha?
      》Auhauaha.
      Und darauf die Steigerung?
      》》AuhauaHauaha! :w



      Lieber richtig reparieren ;) .
    • Friedeldiddl schrieb:

      janlue4 schrieb:

      Hast du mal versucht den Kunststoff-Drehregler abzunehmen und mit einer Zange die Flamme zu zünden?

      Bei unserem Hobby hatten wir letztes Jahr das gleiche Problem im Urlaub und mir wurde von einem Mitcamper der Tipp gegeben es so zu versuchen.

      Manchmal fehlt wohl ein mm um die Zündsicherung auszulösen. Ich habe dann etwas Alufolie in den Knopf gesteckt, seit dem bleibt die Flamme an
      Kennst du die Steigerung von Auha?》Auhauaha.
      Und darauf die Steigerung?
      》》AuhauaHauaha! :w



      Lieber richtig reparieren ;) .
      Das kann ich mir Sparen, weil das Thermoelement im ausgebauten Zustand auch nicht richtig reagiert.
      Leider kann ich auf keine PN - Nachrichten antworten, die Administratoren haben versäumt mir dies zu ermöglichen. ;(
    • Im Grunde kann es sich bei so neuen Zündsicherungen nur um Kontaktschwierigkeiten / Übergangswiderstände handeln.
      Die vom Thermoelement stammende Spannung beträgt nur ein paar Milivolt.
      Jede kleine Störung führt zum "Abfallen" des Ventil-Anschlags.
    • Ich weiß nicht wo das Problem liegt. Dein Thermoelement ist defekt.
      Bestelle einfach das von mir vorgeschlagen Element und Stecke es hinten rein.
      Das Thermoelement liefert Spannung und das soll die Spule beim drücken magnetisch halten.

      Das was du zeigst ist das zerlegte Gasventil.
      Den grünen Stecker ausstecken und ein neues Element kaufen. Fertig.
      17-04-_2021_17-36-26.jpg17-04-_2021_18-02-43.jpg
    • janlue4 schrieb:

      Hast du mal versucht den Kunststoff-Drehregler abzunehmen und mit einer Zange die Flamme zu zünden?

      Bei unserem Hobby hatten wir letztes Jahr das gleiche Problem im Urlaub und mir wurde von einem Mitcamper der Tipp gegeben es so zu versuchen.

      Manchmal fehlt wohl ein mm um die Zündsicherung auszulösen. Ich habe dann etwas Alufolie in den Knopf gesteckt, seit dem bleibt die Flamme an
      Du hast recht, so ein Fehler gibt es und die Lösung ist richtig. :w
    • HarryB66 schrieb:

      janlue4 schrieb:

      Hast du mal versucht den Kunststoff-Drehregler abzunehmen und mit einer Zange die Flamme zu zünden?

      Bei unserem Hobby hatten wir letztes Jahr das gleiche Problem im Urlaub und mir wurde von einem Mitcamper der Tipp gegeben es so zu versuchen.

      Manchmal fehlt wohl ein mm um die Zündsicherung auszulösen. Ich habe dann etwas Alufolie in den Knopf gesteckt, seit dem bleibt die Flamme an
      Du hast recht, so ein Fehler gibt es und die Lösung ist richtig. :w
      Kann ich bestätigen, war bei mir am Kühlschrank so, die Stange die zum Ventil öffnen gedrückt werden musste hatte sich zu weit in das Kunststoff des Drehreglers eingearbeitet und deshalb fehlte am Hub ca 1mm um das Ventil soweit zu öffnen dass das Thermoelement richtig reagiert.
      Terveisin Martin

      Use a Pentax

      Bisherige Wohnwagen:
      Knaus Komfort 450 Bj.76 von 1981 - 1992
      Knaus Südwind 530TK-M Bj.91 von 1992 - 2007
      Knaus Südwind 500EU Bj.07 von 2007 -

      Meine Ebay-Kleinanzeigen
    • @ DanielM
      Danke für den Link vom Ersatzteileshop, am Sonntag bestellt und Heute schon da.
      Den Link werde ich mir abspeichern.
      Die Flamme bleibt jetzt wieder an, es lag aber nicht am Thermoelement ;(

      Habe dann die Magnetspule von eine anderen Flamme umgebaut (hätte ich besser vor den Bestellen der Thermoelement gemacht). Lag auch nicht an der Magnetspule :(

      Große Entschuldigung von mir.

      Den Tipp mitt den Knopf abschleifen oder eine Unterlegscheiben einlegen habe ich als Schwachsinn abgetan. :S Das war ein Fehler der mir etwas über 30 Euro gekostet hat :(
      Ich habe das Problem jetzt einfach mit ein Papierkügelchen erledigt (Pfusch am Bau) :thumbdown: Aber die Flamme funktioniert jetzt wieder.
      Leider kann ich auf keine PN - Nachrichten antworten, die Administratoren haben versäumt mir dies zu ermöglichen. ;(
    • hotoyo schrieb:

      @ DanielM
      Danke für den Link vom Ersatzteileshop, am Sonntag bestellt und Heute schon da.
      Den Link werde ich mir abspeichern.
      Die Flamme bleibt jetzt wieder an, es lag aber nicht am Thermoelement ;(

      Habe dann die Magnetspule von eine anderen Flamme umgebaut (hätte ich besser vor den Bestellen der Thermoelement gemacht). Lag auch nicht an der Magnetspule :(

      Große Entschuldigung von mir.

      Den Tipp mitt den Knopf abschleifen oder eine Unterlegscheiben einlegen habe ich als Schwachsinn abgetan. :S Das war ein Fehler der mir etwas über 30 Euro gekostet hat :(
      Ich habe das Problem jetzt einfach mit ein Papierkügelchen erledigt (Pfusch am Bau) :thumbdown: Aber die Flamme funktioniert jetzt wieder.
      Danke für Deine ehrliche Rückmeldung!

      Wobei mich die sehr plumpe und freche Antwort von @Friedeldiddl deutlich mehr geärgert hat.

      Aber gut, wenn mein Tipp dann doch geholfen hat.
    • Sorry, wollte niemals nicht jemanden verärgern :anbet: .
      Ich bin anfangs von einer ganz anderen Stelle ausgegangen, wo die Alu- Unterlage hinsollte...
      Dass sich der Knopf nicht weit genug reindrücken lässt, darauf muss man erst mal kommen :rolleyes: .
      Es zeigt aber, dass der Hersteller seine Toleranzen nicht im Griff hat.
      Ich würde aber keine Alufolie verwenden, sondern z.B. eine dünne Scheibe.
      Ein Folien-Rest könnte im Extremfall den Knopf blockieren.
      Ok, weit hergeholt...

      Gruß Friedel
    • hotoyo schrieb:


      Ich habe das Problem jetzt einfach mit ein Papierkügelchen erledigt (Pfusch am Bau) :thumbdown: Aber die Flamme funktioniert jetzt wieder.
      Ich hatte es übergangsweise mit einem Zahnstocherstück gelöst und mir dann einen originalen Knopf besorgt. :)
      Terveisin Martin

      Use a Pentax

      Bisherige Wohnwagen:
      Knaus Komfort 450 Bj.76 von 1981 - 1992
      Knaus Südwind 530TK-M Bj.91 von 1992 - 2007
      Knaus Südwind 500EU Bj.07 von 2007 -

      Meine Ebay-Kleinanzeigen
    • Benutzer online 1

      1 Besucher