rr00728 Forencamper

  • 60
  • Mitglied seit 19. Juni 2022
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
58
Erhaltene Reaktionen
72
Punkte
377
Profil-Aufrufe
144
  • Hallo,

    dein Umbau auf Lifepo4 hört sich gut an. Hattest du von Werk ab das Autark 1 Paket mit dem 12V Schalter und der Spannungsabfrage an der Küchenzeile? Ist das weiter verwendbar?


    Grüße


    Christian

    • Hallo

      ja habe das Autarkpaket 1 mit Yellow 55AH ab Werk eingebaut.

      Alles verbauten Teile wie z.B. der 12V Schalter und Spannungabfrage sind geblieben.

      Die Batteriespannung kann ich beim Laden, per Bluetooth , oder an der Batterie selber (Anzeige abfragen).

      Das Relais trennt nur die neue LIFPO Batterie , bei Landstrom, vom internen Dometic Ladegerät. (ist nicht bei 14,4 V begrenzt)

      Dabei schalte ich auf das VICTRONLADEGERÄT das für die LIFEPO geeignet ist.

      Das Dometic SP... versorgt die andern Verbraucher wie vorher. (Findet aber die Batterie nicht mehr-soll es auch nicht)


      Gruss


      Rudolf

    • Hallo Rudolf,

      ich habe da noch eine andere Frage bzgl. Heosafe.

      Musstest du die Zierleiste kürzen ?

      Bei unseren 2021 515SD geht die Zierleiste bis zur Türkannte. Nun frage ich mich, wie man die Leiste evtl. kürzt und dazu abbaut. Wie geht die weiße Endkappe runter, ohne dass man diese kaputt macht?

      Möchte auch eine zusätzliche Sicherheit durch das Heosafe Schloss.


      Grüße


      Christian

    • Hallo,

      Ich habe mir die gleichen Fragen gestellt. Möchte mir im Fendt mit Autarkpaket eine Lifepo4 einbauen.

      rr00728:

      "Dabei schalte ich auf das VICTRONLADEGERÄT, das für die LIFEPO geeignet ist.

      Das Dometic SP... versorgt die andern Verbraucher wie vorher. (Findet aber die Batterie nicht mehr-soll es auch nicht)" .

      Ich gehe mal davon aus, dass das ein Praxistestergebnis ist.

      Das parallel laufende Victron Ladegerät lädt per Hand aktiviert bei Landstrom, das Smp 301-07 ist per Schalter vom Akku getrennt. Wenn ich fahre, schalte ich das Relais wieder ein und nutze den Akku. Den Ladestatus kann ich auch über das Bluetooth des Ladegerätes ermitteln.

      Wenn das klappt, hätte ich eine Umbaulösung und viel Geld beim Händler gespart. Dort kostet allein der Lösungsweg 800€ mit dem Einbau des Akkus. Letzteres kann man wirklich selbst machen.


      Gruß

      Reinhold

    • Hallo

      findet die Batterie nicht mehr . ist logisch, da das Relais die Batterie vom SMP getrennt hat.

      "versorgt die anderen Verbrauche wie vorher"(Aussage am Telefon Dometic Kundendienst)


      Gruss Rudolf