Roli1 Forencamper

  • Männlich
  • 67
  • aus Geisenfeld
  • Mitglied seit 26. Juni 2018
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
323
Erhaltene Reaktionen
119
Punkte
1.769
Profil-Aufrufe
597
  • Habe Dir Antwort gerade geschrieben im Quad Forum.(Nicos XMR)

  • Habe Dir Antwort gerade geschrieben im Quad Forum.(Nicos XMR)

  • Hallo René
    entschuldige, heute erst gesehen.Der Wohnwagen ist ein Hobby 540 Wlu.
    Ich weis leider nicht, wie ich das öffnen der Gasklappe beschreiben soll.Schloss entriegeln, die Klappe etwa 10cm heraus ziehen und anschließend nach oben ziehen.
    Auf jeden Fall funktioniert es durch den Schiebemechanismus sehr gut, auf jeden Fall besser als mit Kippen des Trägers inkl. Fahrräder, da braucht man nämlich eine 2. Person, der den Träger mit den Fahrrädern der weilen hält, solange man im Gaskasten beschäftigt ist und stabiler ist die ganze Sache auch noch.


    Grüße
    Roli

  • Hallo René
    entschuldige, heute erst gesehen.Der Wohnwagen ist ein Hobby 540 Wlu.
    Ich weis leider nicht, wie ich das öffnen der Gasklappe beschreiben soll.Schloss entriegeln, die Klappe etwa 10cm heraus ziehen und anschließend nach oben ziehen.
    Auf jeden Fall funktioniert es durch den Schiebemechanismus sehr gut, auf jeden Fall besser als mit Kippen des Trägers inkl. Fahrräder, da braucht man nämlich eine 2. Person, der den Träger mit den Fahrrädern der weilen hält, solange man im Gaskasten beschäftigt ist und stabiler ist die ganze Sache auch noch.


    Grüße
    Roli

  • Hallo René
    entschuldige, heute erst gesehen.Der Wohnwagen ist ein Hobby 540 Wlu.
    Ich weis leider nicht, wie ich das öffnen der Gasklappe beschreiben soll.Schloss entriegeln, die Klappe etwa 10cm heraus ziehen und anschließend nach oben ziehen.
    Auf jeden Fall funktioniert es durch den Schiebemechanismus sehr gut, auf jeden Fall besser als mit Kippen des Trägers inkl. Fahrräder, da braucht man nämlich eine 2. Person, der den Träger mit den Fahrrädern der weilen hält, solange man im Gaskasten beschäftigt ist und stabiler ist die ganze Sache auch noch.


    Grüße
    Roli

  • Hallo René
    entschuldige, heute erst gesehen.Der Wohnwagen ist ein Hobby 540 Wlu.
    Ich weis leider nicht, wie ich das öffnen der Gasklappe beschreiben soll.Schloss entriegeln, die Klappe etwa 10cm heraus ziehen und anschließend nach oben ziehen.
    Auf jeden Fall funktioniert es durch den Schiebemechanismus sehr gut, auf jeden Fall besser als mit Kippen des Trägers inkl. Fahrräder, da braucht man nämlich eine 2. Person, der den Träger mit den Fahrrädern der weilen hält, solange man im Gaskasten beschäftigt ist und stabiler ist die ganze Sache auch noch.


    Grüße
    Roli

  • Hallo, Sie haben geschrieben dass Sie den BC260 verbaut haben. Könnten Sie mir bitte mitteilen auf was für einem Wohnwagen und auf welche Art Ihre Gaskasten-Klappe öffnet?
    Im Voraus vielen Dank,
    René

    • Hallo René
      entschuldige, heute erst gesehen.Der Wohnwagen ist ein Hobby 540 Wlu.
      Ich weis leider nicht, wie ich das öffnen der Gasklappe beschreiben soll.Schloss entriegeln, die Klappe etwa 10cm heraus ziehen und anschließend nach oben ziehen.
      Auf jeden Fall funktioniert es durch den Schiebemechanismus sehr gut, auf jeden Fall besser als mit Kippen des Trägers inkl. Fahrräder, da braucht man nämlich eine 2. Person, der den Träger mit den Fahrrädern der weilen hält, solange man im Gaskasten beschäftigt ist und stabiler ist die ganze Sache auch noch.


      Grüße
      Roli

  • Hallo, Sie haben geschrieben dass Sie den BC260 verbaut haben. Könnten Sie mir bitte mitteilen auf was für einem Wohnwagen und auf welche Art Ihre Gaskasten-Klappe öffnet?
    Im Voraus vielen Dank,
    René

    • Hallo René
      entschuldige, heute erst gesehen.Der Wohnwagen ist ein Hobby 540 Wlu.
      Ich weis leider nicht, wie ich das öffnen der Gasklappe beschreiben soll.Schloss entriegeln, die Klappe etwa 10cm heraus ziehen und anschließend nach oben ziehen.
      Auf jeden Fall funktioniert es durch den Schiebemechanismus sehr gut, auf jeden Fall besser als mit Kippen des Trägers inkl. Fahrräder, da braucht man nämlich eine 2. Person, der den Träger mit den Fahrrädern der weilen hält, solange man im Gaskasten beschäftigt ist und stabiler ist die ganze Sache auch noch.


      Grüße
      Roli