Abdichten von Schraubenlöchern im WW-Boden ?

  • Hallo zusammen,
    ich habe im letzten Jahren einen 2013er Fendt 495 SFB gekauft.
    Der Vorbesitzer hatte einen AL-KO-Minisafe neben dem Frischwassertank eingebaut. Er war mit 4 Bolzen gesichert, die von unten durch den WW-Boden in den Safe ragten und dort mit Muttern gesichert waren. Ich habe den Safe entfernt und die Bolzen nach unten herausgenommen.
    Verankert waren die Bolzen in einer Montageplatte unter dem Fahrzeugboden.
    Erstens brauche ich den Safe und sein Gewicht nicht und zweitens will ich bald auch einen größereren Wassertank (45 l) einbauen (lassen), wofür der Platz benötigt wird.



    Jetzt meine Frage:
    Wie dichtet man solche Löcher am besten ab? Mein Provisorium wäre, einfach die Bolzen wieder von oben durchzustecken, unten die Muttern anzubringen und vielleicht etwas Dichtmasse zu verwenden.
    Oder gibt es für sowas eine Art Reparaturstopfen, die man reinstecken und abdichten kann?


    Übrigens, wenn jemand Interesse an dem Safe hat, kann er ihn ganz günstig kriegen und in der Ulmer Gegend abholen.
    Danke und Grüße
    Manfred

  • Da sollten sich passend Hlzdübel finden lassen. Die sind wärmebrückentechnisch viel günstiger als Stahl und lassen sich der Oberfläche leicht plan anpassen. ;)

    Gruß
    Franjo001


    Ne quid nimis!


    S212 350 CDI (01/11) mit Lade- und Dauerplus und daran Jeunesse 540E mit1.8 to zGM (04/00)


  • Herstellerseitig werden Rohrdurchführungen (Abwasser, Gas, Düker) auch bereits mit 521 & Generika abgedichtet. So falsch wird das nicht sein. Bauschaum habe ich noch bei keiner Werksführung gesehen...

  • Halli Hallo liebe Forengemeinde,
    Habe eine Frage ähnlicher Art nur zwei drei Nummern kleiner und auch nicht am Unterboden. Aber egal wollte deswegen auch keinen neuen Fred aufmachen.
    Bin Camper Frischling. Habe seit letztem Jahr einen LMC Luxus 480RD und wollte mal hier und da was für die Optik machen. Also hab ich mir u.a. Leistenfüller besorgt. Nun stellt sich mir folgende Frage: An der Leiste selber ist ja links und rechts eine Plastik Halterung verschraubt wo der Füller drunter verschwindet. Soll bzw. muss man die Schrauben (also eine links eine rechts) wieder abdichten? Wenn ja wie und mit was?
    Über nette Antworten würde ich mich sehr freuen!
    Danke schon mal im voraus

  • Soll bzw. muss man die Schrauben (also eine links eine rechts) wieder abdichten? Wenn ja wie und mit was?

    Grundsätzlich:
    Ja - abdichten.


    Mit Sikaflex 521 oder gleichwertigem.

    Rüdiger aus dem Bayerischen Nizza
    :w

    _____________________________________________________________________________
    | Wenn man morgens statt zur Arbeit direkt ans Meer fährt, geht's eigentlich. |

    | Nichts zu wissen versetzt einen noch nicht in die Lage die richtigen Fragen zu stellen. |

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!