Ruhestrom E&P level C Hydraulische Stützen

  • Heute wollte ich den WoWa vom Stellplatz holen und fand einen leeren Akku vor (Optima YT 55AH)

    Bisher hat der ausgereicht, um eine Saison 2-3 Urlaube mit Movern Campingplatz, nach Hause, Stellplatz, usw. zu bewerkstelligen.

    Im April ist als zusätzlicher Verbraucher das E&P LevelC hinzugekommen. Ohne Trennschalter direkt an die Batterie. Den Akku habe ich Anfang Mai frisch geladen. Seitdem Stand der WoWa auf dem Stellplatz. (ca. 10 Wochen)


    An die weiteren e&P Nutzer im Forum: Wie lange hält bei Euch der Akku mit diesem System? Habt Ihr Trennschalter verbaut? Weiß jemand, wieviel Strom das LevelC abgeschaltet (Per on/off am Bedienpanel oder Fernbedienung) noch zieht?

    Der Mover (Easydriver) trennt per Relais von der Batterie. Damit musste ich bisher nie den Akku zwischen den Urlaubsfahrten trennen.

  • Ich habe einen Nato-Knochen über den das LevelC und der Mover angeschlossen sind. Bei Nichtgebrauch wird alles abgeschaltet und gut ist.

    Die restliche 12V-Versorgung besitzt ebenso einen Natoknochen so dass der 12V--Betrieb möglich ist ohne die Mover bzw. LevelC Steuerung einzuschalten.

    Daher kann ich keine Aussage zum Ruhestrom machen.


    Terveisin Martin


    Use a Pentax

    Bisherige Wohnwagen:
    Knaus Komfort 450 Bj.76 von 1981 - 1992
    Knaus Südwind 530TK-M Bj.91 von 1992 - 2007
    Knaus Südwind 500EU Bj.07 von 2007 -


    Meine Ebay-Kleinanzeigen

  • Tja, irgendeine Abschaltvorrichtung werde ich mir wohl auch dafür bauen (müssen). Beim Einbau habe ich leider nur gefragt, wie lange die Einstellungen am LevelC OHNE Batteriestrom erhalten bleiben (Antwort ca. 3 Monate). Das die 55AH schon vorher leergesaugt sind, damit habe ich nicht gerechnet ;-)


    finski : Wie lange ist denn Dein LevelC per Natoknochen vom Batteriestrom in der Regel zwischen den Fahrten getrennt? Musstet Du den Nullpunkt dann schon häufig neu kalibrieren?

  • Tja, irgendeine Abschaltvorrichtung werde ich mir wohl auch dafür bauen (müssen). Beim Einbau habe ich leider nur gefragt, wie lange die Einstellungen am LevelC OHNE Batteriestrom erhalten bleiben (Antwort ca. 3 Monate). Das die 55AH schon vorher leergesaugt sind, damit habe ich nicht gerechnet ;-)


    finski : Wie lange ist denn Dein LevelC per Natoknochen vom Batteriestrom in der Regel zwischen den Fahrten getrennt? Musstet Du den Nullpunkt dann schon häufig neu kalibrieren?

    Hast Du das Touchpad-System verbaut, wenn ja das braucht Strom um immer Einsatzbereit zu sein.

    Ich habe das normale Bedienpanel und die Fernbedienung, da kann man das LevelC ohne Problem stromlos machen, der Nullpunkt bleibt, wie Himbeertoni schon erwähnte, erhalten.

    Terveisin Martin


    Use a Pentax

    Bisherige Wohnwagen:
    Knaus Komfort 450 Bj.76 von 1981 - 1992
    Knaus Südwind 530TK-M Bj.91 von 1992 - 2007
    Knaus Südwind 500EU Bj.07 von 2007 -


    Meine Ebay-Kleinanzeigen

  • Bei mir ist das normale Bedienpanel (Folientastatur) in Verbindung mit der Standard Fernbedienung verbaut. Das verbraucht sicher auch dauerhaft Strom, um für die Fernbedienung empfangsbereit zu sein und ein Einschalten zu ermöglichen.

    Ich rufe nächste Woche mal in Elsdorf an um mehr zum Thema Dauer-Stromverbrauch zu erfahren.

  • Moin,

    ich habe mal getestet, wie sich der Stromverbrauch mit Natoknochen ein und aus verhält.

    Das BMS der Batterie zeigt in beiden Fällen eine Stromabgabe von 0,1 Ah.

    Entweder kann das BMS nicht weniger anzeigen, oder es macht keinen wirklichen Unterschied.

    Der „Füllstand“ der Batterie nach 5 Tagen entspeicht jedenfalls diesem Verbrauch.


    Gruß

    Himbeertoni

  • Es ist total egal wie hoch der Ruhe Strom ist, jede kleine LED wird bei ausreichend langer Zeit die Batterie leer ziehen. Denn auch 0,02A sind halt über die Zeit ein Problem.

    Wenn der Wohnwagen ohne Stromanschluss geparkt wird muss! Die Batterie abgeklemmt werden.


    Man kann jetzt darüber streiten ob das bei zwei Wochen schon notwendig ist oder nicht das wird aber schlicht von der Batterie und dem Strom abhängen der fließt.


    Jeder der also keine Lust hat sich alle 2-3 Jahre ne neue Batterie zu kaufen wird sich eine Möglichkeit schaffen müssen die Batterie abzuklemmen, sei es durch Schnellklemmen oder einem zusätzlichen Natoknochen.

  • Um das Thema zum Abschluss zu bringen: E&P / Al-Ko haben meine Anfrage beantwortet.


    -------------

    Guten Tag Herr xxxxxx,


    vielen Dank für Ihre Anfrage. Unsere Hubstützenanlagen verbrauchen lediglich 0,04 Ampere um den Nullpunkt aufrecht zu erhalten.

    Dies ist ja nicht besonders hoch um eine Batterie schnell leer zu saugen


    Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
    ---------------

    Also angenommen 50Ah / 0,04A = 1250h = 52 Tage!? Dann wäre die Batterie nahezu leer?


    Ich werde die Batterie künftig auch bei kürzeren Standzeiten abklemmen :-)

  • Hallo Alex,


    danke für die Infos!

    Eine Bleibatterie geht spätestens bei ca. 1/3 der Nennkapazität in den schädlichen Unterspannungsbereich.

    Daher solltest du auch bei kleinen Strömen hier mit 40Ah rechnen.

    Also 40Ah / 0,04A = 1000 Stunden = 40 Tage bzw. 1A pro Tag

    Merke: Abklemmen der Batterie ohne Solar ist bereits nach wenigen Tagen erforderlich.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!