Trittstufe --- die ewige Frage: welche ist die beste, praktikabelste, stabilste?

  • Moin

    Wir haben uns auf Empfehlung auch die obige Monsterstufe gekauft,einfach toll,wie schön man vor allem aussteigen kann,

    hatten auch erst bedenken,wegen der Größe,alles halb so wild!Unsere Freunde haben sich auch sofort eine gekauft,

    Gruß,Rainer

    Eriba Moving 532 von 1996

    Eriba Eribelle 1 von 1986

    Audi Q5 S Tronic 190PS

    Toyota Hiace 102PS

    Laika Ecovip 100

    wohne jetzt in Rhede/Ems

  • die (für mich) beste Trittstufe auf der ich bisher gestanden habe ist die Brunner King Double XL (meine nächste, falls die jetzige kaputt ist).


    Ein Monsterteil, aber absolut tritt- und rutschsicher! die Oberfläche betreffend und vor allem breit, somit auch für die ständig wachsende Anzahl breiter Einstiegstüren bestens geeignet.


    https://www.campingwagner.de/p…G4HmfHApdlNRoCXuoQAvD_BwE

    VW Tiguan BiTDi 240 PS, Baujahr 2018

    LMC Musica 503 E Black Selection, Baujahr 2013, 1700 kg, mit e-go Titanium Antrieb



    Seit 2007 durchgängig im Sommer jeweils 3 Wochen Seecamping Berghof

    Seit 2014 durchgängig im Mai jeweils 2 Wochen Marina di Venezia; 2021September Marina di Venezia (Lodge)

  • Nein die passt.

    Ähnliche haben wir auch, aber ich habe unten dicke Scheiben dran geschweißt damit die besser steht bzw. die Füße größe Aufstandsfläche haben.

    Die originalen Plastikdinger hab ich 3 gekillt, die letzte ist im Winterurlaub gebrochen und meine Frau ist mit dem Rücken auf die Eingangsstufe gefallen, da musste was robustes her.

  • Noch habe ich meine alte Trittstufe, die nun auch erstmal reichen muß. Die letzten zwei Tage habe ich es unfallfrei rein und raus geschafft, aber das Raus ist schwierig und gefährlich, so daß ich manchmal rückwärts gehe - auch suboptimal, aber man kann sich mit beiden Händen am Türrahmen festhalten.

    Schwieriger wird's, wenn man was in den Händen hat, wie das ja meistens der Fall ist.


    Es muß also auf jeden Fall eine gescheite Lösung her - Tendenz geht eindeutig zu der Monstertrittstufe aus Kunststoff :)

    Grüßle von Trinity :w
    Faß an die Schwierigkeit - so wirst Du sie besiegen!
    Nach dem RUT ist vor dem RUT ....:0-0:


  • Sie ist zwar schon genannt, worden und auch nicht klappbar, aber ich bin damit sehr zufrieden:

    MGI Doppeltrittstufe, gekauft bei amazon: https://www.amazon.de/gp/produ…age_o01_s00?ie=UTF8&psc=1 (Maße: 62 x 52 x 38 cm)


    Ist die selbe wie auf der Milenco Webseite. Hab mal zum Vergleich den original Tritt, der beim Wohnwagen dabei war, daneben gestellt.
    Nachdem du von Schuhgröße 39 gesprochen hast, hab ich auch gleich mal die Schuhe meiner Frau mit drauf gestellt :-).

    Exakt diesen Doppeltritt hab ich mir auch gegönnt! Belastbar bis 200kg dachte ich sie sei unkaputtbar.....
    Leider hat sie unter meinen 120kg derart leiden müssen, dass ich reklamieren musste.
    An der unteren Stufe sind nach 2,5 Wochen Urlaub 3 Stabilisierungsstreben gebrochen, an der oberen 2. Dadurch ist die Treppe zwar noch nutzbar allerdings wirken die Stufen nun weich. Ich fürchte, dass das so weitergeht bis man sie nicht mehr nutzen kann, da die Streben nebenan nun stärker belastet werden....
    Hat das Problem noch jemand?


    Unabhängig von dem Problem ist diese Stufe zwar ein wahres Monster aber wirklich sehr bequem zu begehen, weshalb ich sie eigentlich gern empfehlen möchte.
    Mal gucken was Obelink da nun draus macht....

  • ….dürfte aber für Wohnwagen mit abgesenkter Eingangsstufe, wie z.B. Fendt, zu hoch sein. Außerdem hat das Teil nur dünne Füße, dürfte im Snd also einsinken.

    Diese haben wir auch. https://fbr.etailercdn.de/medi…0/thumbs/87036_577825.jpg

    Die ist beim Tabbert mit abgesenkter Eingangsstufe noch gerade passend.

    Wenn im kleinen Vorzelt der Holzboden liegt, ist sie zu hoch. Dann müssen wir wieder die Einzelstufe benutzen.

    Die Verarbeitung ist schwach, habe schon mehrmals geschweißt. Auch wegen Rost schon gestrichen. Die kleinen Füße sinken ein.

    Ich habe drunter rechts und links Alu-Winkel angebracht, jeweils von vorne bis hinten. Seit dem sehr guter Stand.


    Gruß

    Vielcamper

  • Exakt diesen Doppeltritt hab ich mir auch gegönnt! Belastbar bis 200kg dachte ich sie sei unkaputtbar.....
    Leider hat sie unter meinen 120kg derart leiden müssen, dass ich reklamieren musste.
    An der unteren Stufe sind nach 2,5 Wochen Urlaub 3 Stabilisierungsstreben gebrochen, an der oberen 2. Dadurch ist die Treppe zwar noch nutzbar allerdings wirken die Stufen nun weich. Ich fürchte, dass das so weitergeht bis man sie nicht mehr nutzen kann, da die Streben nebenan nun stärker belastet werden....
    Hat das Problem noch jemand?


    Unabhängig von dem Problem ist diese Stufe zwar ein wahres Monster aber wirklich sehr bequem zu begehen, weshalb ich sie eigentlich gern empfehlen möchte.
    Mal gucken was Obelink da nun draus macht....

    Ich habe die gleiche Trittstufe seit 3 Jahren im Einsatz. Bisher noch keinerlei Ermüdungserscheinungen (ich habe 95 kg).

  • Exakt diesen Doppeltritt hab ich mir auch gegönnt! Belastbar bis 200kg dachte ich sie sei unkaputtbar.....
    Leider hat sie unter meinen 120kg derart leiden müssen, dass ich reklamieren musste.
    An der unteren Stufe sind nach 2,5 Wochen Urlaub 3 Stabilisierungsstreben gebrochen, an der oberen 2. Dadurch ist die Treppe zwar noch nutzbar allerdings wirken die Stufen nun weich. Ich fürchte, dass das so weitergeht bis man sie nicht mehr nutzen kann, da die Streben nebenan nun stärker belastet werden....
    Hat das Problem noch jemand?


    Unabhängig von dem Problem ist diese Stufe zwar ein wahres Monster aber wirklich sehr bequem zu begehen, weshalb ich sie eigentlich gern empfehlen möchte.
    Mal gucken was Obelink da nun draus macht....

    So, die Treppe is wieder in Holland, das Geld wieder auf meinem Konto.
    Ich fand diese Treppe tatsächlich sehr fürstlich. Man geht halt einfach aus dem Wohnwagen raus und muss nicht erst schauen und mit den Füßen nach der Stufe fummeln wenn man was in der Hand hat.
    Hatte ich ein Montagsmodell oder wird mir das wieder passieren? Ich hätte schon gerne wieder so eine.....
    Der nächste Urlaub findet allerdings erst statt, die Monate kein "r" mehr im Namen tragen. Von daher hab ich einen direkten Austausch erstmal abgelehnt, da es sonst mit der Retoure wohl schwierig werden wird.

  • Eigentlich hätte ich diese Treppe bei Wagner für meinen Hund gekauft, damit dieser bequemer auf's Sofa kommt.

    Da unser Tritt vor dem Caravan vor Altersschwäche ächste, nahmen wir nun diese Treppe mit auf Reisen.

    Die großen Löcher habe ich mit Gummimatten abgedeckt.

    Schäden an der Treppe konnte ich noch keine entdecken, nun ja, wovon denn auch, wenn ich mit meinen 105kg flöckchengleich über die Stufen schwebe :D wird sie ja kaum belastet.

    Paul

  • Eigentlich hätte ich diese Treppe bei Wagner für meinen Hund gekauft, damit dieser bequemer auf's Sofa kommt. ... Schäden an der Treppe konnte ich noch keine entdecken...

    Wir haben auch einen Hund. Der hat es nun schwerer: Da er mal mit der kleinen Trittstufe umgekippt ist vermeidet er seither jeden Kontakt mit der Stufe. Jetzt wo wir die große Trittstufe haben muss er halt noch weiter springen... 8o


    Schäden haben wir auch keine, alles bestens bisher! :ok

    Unser Gespann: Mercedes Vito Tourer Kompakt 111 CDI (1600 ccm, 114 PS, Frontantrieb) mit Hobby OnTour 490 SFf (1500 kg).

  • Ich hab auch die Treppe seit 2019 und auch bei meinigen damalige 120 Kilo ging nix kaputt.

    Auch ich hab einen Fussabstreifer draufgemacht da die Löcher barfuss unbequem sind.

    Ich würd sie wieder kaufen.

    2017 Amarok V6 4Motion 224 PS
    2017 Fendt Saphir 700 SFD Tandemachser mit 2500Kg Zuladung, Mover, keine Gewichtsprobleme, noch kein Autark, nun wird ein Schuh draus
    Verkauft: 2014 Tabbert 560 Private Edition (aka P.E.A.T.)


    1° Reise: 07-08 2019 (Basel - Lago di Iseo - Porec - Pula - Pag - Trogir - Trieste - Bellinzona - Basel)
    2° Reise: 08-10 2019 (Basel - La Colombiere - L'Estartit - Madrid - Nazaré - Albufeira - L'Estartit)
    3° Reise: 09-09 2021 (L'Estartit, genau genommen nur bewohnt)

  • Wir haben uns die klappbare Alu-Doppeltrittstufe geleistet:


    Grundsätzlich ist sie toll, zumal sie auch super passt, wenn das Gelände nicht so eben ist und hinten (unsere Tür ist hinten) der WoWa höher steht.

    Durch das "klappbar" nimmt sie keinen Platz weg und das Eigengewicht ist zu vernachlässigen.


    Nachteil aber:

    Sie knarzt und quietscht....Das kann man mit etwas Silikonspray temporär beseitigen, aber meist denken wir nicht dran und am ersten Morgen (wir sind Frühaufsteher) wecken wir dann die nähere Nachbarschaft.....

    Die Stufen selber sind von der Fläche her vielleicht ein ganz wenig zu klein, aber man gewöhnt sich schnell dran.

  • Wir haben uns die klappbare Alu-Doppeltrittstufe geleistet:

    Die haben wir auch.


    Auch bei der gilt aber, daß die maximale Belastbarkeit (150 kg) recht optimistisch angegeben wurde, bei 130 kg verzieht sie sich dauerhaft, aber bisher im erträglichen Rahmen.


    Wir haben leider auch schon einen der Plastikeinsätze an den Füßen verloren ... :(

    1985: Village Du Parc
    1987: Las Dunas
    1990: Las Dunas
    2005: Tempelhof
    2018: Villa de la playa
    2019+2020: Ballena Alegre
    2021: Aminess Maravea / Ballena Alegre / Le Nautilia, Cap d'Agde / Elsendorp
    Planung 2022: Elsendorp / Ulika / Aquarius / Rene Oltra

    Planung 2023: Elsendorp / Aquarius

  • Sicherheit geht vor! Deshalb ging für uns nichts über diesen XXL-Tritt (z.B. hier)


    &thumbnail=1


    :!: Perfekter Stand auf jedem Untergrund

    :!: Sicheres Auftreten, egal ob rein/hoch in den WoWa oder (noch wichtiger) raus/runter aus dem WoWa, durch breite und vor allem richtig tiefe Stufen

    :!: Stabil, kein Wackeln und kein Knarzen


    Dazu noch günstige Fußmatten für die Stufen zurechtgeschnitten und mit doppelseitigem Klebeband und Kabelbinder* befestigt, damit's wegen den Löchern für den Menschen barfuß angenehmer und für den Hund nicht gefährlich wird - passt! :thumbup:


    Ok, zugegeben: Er nimmt auf der Fahrt Platz weg und er ist nicht mal eben in ne kleine freie Lücke gequetscht. Den Platz muss man halt einplanen und haben. Aber dann :ok


    Für uns alternativlos.


    Gruß

    Alex


    *Kabelbinder deshalb zusätzlich, weil bei warmen/heißen Temperaturen das Klebeband allein nicht mehr gehalten hat ...

    Es geht nicht darum, das Rad neu zu erfinden - sondern es zu benutzen


    Zugfahrzeug: VW Tiguan 2

    Wohnwagen: Dethleffs Camper 500 SK

  • Beitrag 57,

    diese Trittstufe benutze ich auch, während der Fahrt stelle ich sie einfach in den Eingang. hat bisher immer

    gut geklappt.

    Was ich aber nicht verstehen will, warum sehen die Wohnwagenbauer nicht vor das man eine

    ausklappbare Trittstufe wie beim Wohnmobil einsetzen kann. :xwall:

    Selbst nachrüsten ist bei meinem Wohnwagen nicht möglich, da fehlt ganz einfach vorne eine Befestigungmöglichkeit, hinten kann am an den Rahmen anschrauben.

    Mfg

    Vilm

  • Was ich aber nicht verstehen will, warum sehen die Wohnwagenbauer nicht vor das man eine

    ausklappbare Trittstufe wie beim Wohnmobil einsetzen kann.

    Weil sowas die Kosten für einen WoWa ergheblich steigert, eine ander Unterbodenkonstruktion erfordert, die kein WoWa üblicherweise hat, die nötige Bodenfreiheit fehlt, diese Mechanik unter dem Schmutz unterm Fahren leidet,

    das Ding beim Wegfahren vergessen wird einzuschieben ...?

    Rüdiger aus dem Bayerischen Nizza
    _____________________________________________________________________________
    | Wenn man morgens statt zur Arbeit direkt ans Meer fährt, geht's eigentlich. |

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!