Bettumbau Knaus PXB 650

  • Hallo liebe Camping Freunde,


    Wir haben uns einen gebrauchten 2019er PXB 650 von Knaus zugelegt. Es gibt bei dem Wagen eine Möglichkeit die Sitzecke zu einem weiteren Bett umzubauen. Dazu stehen ein Klappbrett und ein Klapppolster zur Verfügung. Wir haben keinen blassen Schimmer, wie diese Zutaten ein stabiles Bett ergeben sollen. Dem Vorbesitzer war das nicht wichtig und auf der letzten Caravan in Düsseldorf waren angeblich die nötigen Zutaten nicht verfügbar, um den Umbau zu demonstrieren. Selbst auf YouTube wurden wir nicht fündig.


    Ich hoffe ihr könnt uns mit Bildern, Videos oder einer Anleitung weiterhelfen.


    Gruß und Dank


    Dirk

  • Hast du einen solchen Wohnwagen?

    Guckst du unten in der Signatur.



    Wenn ein Klappbrett zur Verfügung steht, würde ich dieses aufklappen. Wenn ein Klapppolster zur Verfügung steht, dann gibt es zwei Möglichkeiten:

    1. das Polster ist doppelt so dick und wird durch das Aufklappen zu einem normalen Polster

    2. das Polster ist normal und wird durch das Aufklappen zu einem nur noch halb so dicken Polster.


    Zu 1) Mit diesem Polster anfangen, evt. dort positionieren, wo ein Teil davon geklemmt werden kann (Sicherung gegen Verrutschen).

    Zu 2) Polster dort hinlegen, wo im Untergrund eine Erhöhung ist.



    ein stabiles Bett

    Es ist möglich, dass der Hubtisch (?) im unteren (arretierten) Zustand nicht wirklich fest ist. Prüfe daher, ob es hier eventuelle Stabilisierungsmaßnahmen gibt. In unserem Vorgängerwohnwagen (Dethleffs) mussten dafür zwei Holzstangen in die Sitzbänke eingelegt werden, auf denen der Tisch dann "ruhte". Es kann aber auch sein, dass der Einfachheit halber darauf verzichtet wird. Allerdings sollte es eine Fahrposition für den Tisch im abgesenkten Modus geben (Befestigung) - das könnte schon helfen.


    Generell ist aber eine Mittelsitzgruppe, wie sie in Frontküchen-Modellen ausgeführt ist, von der Konstruktion her nur ein Behelfsbett, da hier die Tetris-Polsterteile nach zwei oder drei Seiten keinen Halt finden. Dadurch können sie auch nicht "geklemmt" werden und rutschen hin und her. Auch muss sich nicht immer eine rechteckige Liegefläche ergeben.

    Letztlich gilt aber auch hier: Sonderpolster immer zuerst legen, dann auffüllen mit möglichst geraden Rückenpolstern, von groß nach klein. Vielleicht aber auch beim Vorbesitzer nachfragen, ob möglicherweise "überflüssige" Polster entfernt wurden. Vielleicht wurde auch eine Behelfsstütze (o.ä.) ausgelagert...


    Denn:

    die nötigen Zutaten

    lässt darauf schließen, dass beim Aufbau der Sitzgruppe etwas fehlt, was den Umbau zum Bett nicht ohne weiteres ermöglicht.


    Ansonsten mach doch bitte mal ein paar Fotos von der Sitzgruppe und den Polstern, besonders den Spezialpolstern. Ich spiele gerne Tetris. :)



    LG

    Mi-go




    LG

    Mi-go

    Auszeit


    MB CLS 350 CDI SB 4m

    2020 Fendt Saphir 650 SKM 2500 mit Fiamma Caravanstore XL 550 ZIP

  • Danke für deine sehr ausführlichen Erklärungen. Das hat richtig Mühe bereitet. Meine Überlegungen wurden von dir bestätigt. Ich habe alle diese Ansätze ausprobiert bevor ich hier nachgefragt habe.


    Ich denke die Lösung könnte von einem Instagram Kanal kommen, den ein anderer User vorgeschlagen hat. Ich mache dort weiter und schreibe an dieser Stelle was ich herausgefunden habe.

  • Hallo,

    du kannst auch auf Instagram nach #hin.und.weg.auf.und.davon schauen bzw. anschreiben, da die zu dritt im PXB650 reisen. Die werden dir sicher helfen


    Mfg

    Hallo Camper,


    Die Auflösung des Ganzen ist schon fast zu trivial um wahr zu sein. Die Instas machen einfach den Tisch runter und legen das Polster drauf :-) Ein Faltbrett haben sie gar nicht. Das scheint bei mir eine Fehllieferung zu sein.


    Na ja, zumindest kann ich das Thema jetzt innerlich abhaken.


    Danke an alle, die sich mit Tipps und Tricks gemeldet haben.


    Gruß vom Ammersee

  • Eigentlich habe ich mir das auch so gedacht, bei uns lag außer dem extra Polster auch sonst nichts dabei. Habs aber nicht geschrieben weil ich davon ausging, dass du da irgend einen Umbau hast 😉 ist ja schließlich auch üblich, dass man in der Sitzgruppe auf dem Tisch liegt, habe es bei unserem PXB aber noch nicht ausprobiert.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!