Fussbodenheizung heizt nicht

  • 10A kann es wohl. Unterlagen zur Box habe ich keine. Die Bedienungsanleitung gibt natürlich auch nichts her. Ich habe die Box mittlerweile auseinander gebaut, und jede Nummer und/oder Beschriftung gegoogelt- leider ohne Erfolg. Einzig das Hochstromrelais auf der Platine (0,98€) konnte ich als einzelnes Bauteil finden.


    Auf der Seite von Toptron Electronic konnte ich auch nichts finden. Das kann doch alles nicht so schwer sein? ||

  • Schau doch erst einmal ob es überhaupt schaltet.

    Also ob es an der Spule (im eingebauten Zustand) überhaupt eine Schaltspannung bekommt.

    Wenn Nein, kann es an der Ansteuerung liegen.

    Aber Relais?... also nur On/Off nach einer eingestellten Temperatur?

    Wenn da an den Anschlüssen des Relais direkt die 24V anliegen sollten, könnte man die Steuerung auch durch ein anderes Gerät übernehmen lassen.

  • Ich habe bei Toptron Elektronik angerufen. Der technische Support scheint dort sehr gut. Augenscheinlich gab es in der Vergangenheit mit dem Bauteil bisher keine Probleme. Ich soll das Gerät einschicken, man wird es durchschauen. Werde wieder berichten.

  • Eigentlich hätte es gereicht, wenn Du 2 H4- oder H7 Lampen in Reihe an das Steuergerät angeschlossen hättest.

    Wenn es funktioniert hätte, "wäre Dir ein Licht aufgegangen".

    Das mag sein. Wenn ich das gewusst hätte. Bin nunmal kein Elektriker, und muss mir deswegen das ganze Thema selbst beibringen. Aber das ist ok so, schließlich lernt man nie aus.

  • Ich bin auch kein Elektrikser.

    Aber 2 x 12V =24V.

    Bei den LKW sind ja auch nur 2 x 12V Batterien in Reihe angeschlossen.


    Wenn ich also 24V habe und brauche so etwas wie einen Lastwiderstand, klemme ich einfach 2 Autolampen mit 12V hintereinander.

    Alternativ bedient man sich aus einem LKW, wenn man gerade einen da stehen hat. ;-)


    Und richtig, man wird älter als ne Kuh, und lernt immer noch dazu!

    Ich bin ja mal gespannt, was bei der Prüfung des Steuerteils herauskommt.

  • Das Ende der Geschichte:


    Ich habe gerade mit Toptron gesprochen. Dort ist man sehr freundlich und hilfsbereit. Die elektronische Überwachung der Fussbodenerwärmung ist in Ordnung. Allerdings hat die Überwachung ausgelöst. Man hat den Fehler reproduzieren können, die Heizmatte in meinem WW scheint irgendwo gerissen zu sein - also kaputt. ||


    Leider wird mir die Überwachung wieder "ausgelöst" zurückgeschickt, damit niemand das Teil an die beschädigte Matte anklemmen kann. Es besteht sonst akute Brandgefahr!


    Eine Rücksprache mit meinem Händler hat ergeben, dass sowohl die 1-jährige Händlergewährleistung, als auch die 2-jährige Herstellergarantie abgelaufen sind. Aufgrund des zu erwartenden Aufwandes um die Matte zu tauschen sieht er keine Chance. Die Fussbodenerwärmung bleibt also ohne Funktion. :thumbdown:


    Mein letzter Versuch wird jetzt sein LMC anzuschreiben und auf eine kulante Lösung zu hoffen.


    Sollte das alles nichts bringen, und die Füße dauerhaft ungewärmt bleiben, hätte das ganze auch etwas (kleines) positives: Der Umformer 230V => 24V kann inkl. der Kabel raus. Das schafft wieder etwas mehr Ordnung im Staukasten, und Gewicht spart es auch. Der letzte 230V Verbraucher ist dann die Klimaanlage, den Rest versorgt die Solaranlage. Lebbe geht weider! 8)


    Euch allen, die ihr so hilfsbereit seid und mit versucht habt das Problem zu lösen, vielen Dank! :w

  • Die Frage ist ob man einen Austausch wirklich will, der Boden müsste ja raus und auch einiges an Möbeln. Ob das danach wieder alles wirklich wirklich fest ist.... bei den Bretterbuden die Wohnwagen sind hätte ich da so meine Zweifel.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!