Wohnwagen mit Einzelbetten und hoher Zuladung

  • Hi zusammen,


    Euer Schwarmwissen ist gefragt.


    Ich habe den Knaus Südwind 500EU mit 1500 KG. Eine Auflastung ist nicht möglich.


    Ich suche nach WW-Typen mit deutlich höherer Zuladung, ebenfalls Einzelbetten, möglichst keine Frontscheibe. Breite bis 2,32 mtr. und nicht länger als der Südwind weil ich sonst nicht aufs Grundstück komme.


    Kann aktuell bis 2000 KG ziehen.


    Bitte nur Typen - keine konkreten Angebote.


    Danke Euch


    Norbert

  • Bei Fendt solltest du nach Grundriß mit einem G in der Bezeichnung schauen.

    G steht für die getrennten Betten.

    465 ist etwa 7,05m lang, ein 515 schon 7,5m. Viele Wohnwagen sind bis zu 2t auflastbar.

    Welche Baureihe ist ja sehr vom eigenen Geschmack und Bedürfnissen abhängig.

  • Ich empfehle bei jedem relevanten Hersteller die Preislisten nach den Grundrissen und Leergewichten zu durchforsten.


    Wenn es um Gebraucht geht sieht das dann wieder etwas anders aus, wenn die beim Hersteller nicht mehr gelistet sind.

  • Hi Norbert,

    auch den Knaus 500 EU gibt es mit 1700 kg, aber das sind jüngere Modelle (ist vermutlich auch die Antwort an Provencler ).

    Ggf hilft es also noch zu wissen, ob du/ihr nach neuen oder ca x Jahre alten Wagen sucht. Oder doch ein Budget???

    Grüße

    Micha. :w

    Unterwegs mit einem weißen Tiguan Allspace 2.0 TSI 4 Motion DSG Highline, verfolgt vom Knaus Südwind 500 FU Silver Selection (Mod. 2017).

  • Hallo Norbert,


    was die Zuladungen anderer WW betrifft, kenne ich mich nicht aus.

    Sollte es um einen neuen gehen, vielleicht doch mal bei Sprite stöbern. Gebraucht ist da fast nichts vernünftiges auf dem Markt.


    VG Klaus

    Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

    Stand Ende 2021, seit Anfang 2016 mit dem aktuellen WW, 756 Tage unterwegs.

  • Unser Knaus Südwind 500EU aus 2007 hat ein zul.GG von 1700kg.

    Beim Kauf war auch ein Südwind 500EU mit 1500kg erhältlich, war aber eine Papierauflastung des Grundmodells, der mit 1700kg war deutlich teurer.

    Hier hilft nur ein Blick auf die Achse ob nicht eventuell schon eine Achse mit 1700kg verbaut ist.

    Terveisin Martin


    Use a Pentax

    Bisherige Wohnwagen:
    Knaus Komfort 450 Bj.76 von 1981 - 1992
    Knaus Südwind 530TK-M Bj.91 von 1992 - 2007
    Knaus Südwind 500EU Bj.07 von 2007 -


    Meine Ebay-Kleinanzeigen

  • Dortmunder


    Wie wär's denn damit:

    https://www.dethleffs.de/wohnwagen/cgo/model/475-el/


    Leergewicht: 1088 kg

    Auflastung möglich bis: 1700 kg

    Zuladung demnach: 612 kg


    Oder alles eine Nummer kleiner, leichter + kompakter:

    https://konfigurator.dethleffs…edModelId=815019#/chassis

    Leergewicht: 915 kg

    Auflastung möglich bis: 1360 kg

    Zuladung demnach: 445 kg


    Ansonsten:

    Eine Auflastung ist nicht möglich.

    Würden Dir, bei Deinem Jetzigen Südwind, 100 kg Extra weiterhelfen (also insgesamt 1600 kg), oder wäre das keine Option?

  • 100 KG mehr und ich wäre aktuell knapp im grünen Bereich, aber ohne Luft nach oben.

    Demnach hättest Du evtl. kein Interesse, an einer reinen + günstigen Papier-Auflastung auf *1600 kg, oder?

    Wenn ich mal davon ausgehe, dass Du *100 kg Stützlast hast.


    Ansonsten könntest Du dein gutes Stück ja so evtl. behalten, wenn Du nicht gerade mit weiteren, über ca. 3% Toleranz, durch Osterreich + die Schweiz und ähnlich fährst.

    Oder irgendwo sinnvoll abspecken / umladen, zumindest für die heiklen Länder, denn hier im Lande und bei einigen anderen, sind die Toleranzen ja deutlich größer.

  • Ich frage mich, warum so eine hohe Zuladung angestrebt wird.

    Das Zugfahrzeug darf 2t ziehen und hat z.B. 100kg Stützlast. Somit kein Kleinwagen und ordentlich Kofferraum.

    Klar, wenn der Kofferraum z.B. für 2 große Hunde benötigt wird, kann es eng werden.

    Wir können gut reden. Zwei Personen, kein Vorzelt, kein Grill, kein Thermomix, keine Kaffeemaschine usw..

    Lediglich die fest verbauten Geschichten erhöhen das Gewicht. Solaranlage, automatische SAT-Anlage, Markise, Mover und große Batterie, belasten das Gewicht. Küchenutensilien wie Töpfe, Pfannen, Geschirr, Reibeisen usw., sind immer im Wagen. Der Kühlschrank ist auch gefüllt. Ersatzrad plus Stühle und zwei 11kg Aluflaschen erachte ich als Standard. Somit sind auch wir nahe den Grenzwerten. Können aber gut damit leben.

    Es ist ansonsten kein Schrank gefüllt. Alles im Auto. Nicht mal das Bettzeug wird im Wagen transportiert und liegt auf den Rücksitzen vom Zugfahrzeug.


    VG Klaus

    Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

    Stand Ende 2021, seit Anfang 2016 mit dem aktuellen WW, 756 Tage unterwegs.

  • Stützlast ist vernachlässigbar, bitte jetzt nicht hauen.

    Wenn es ein anderer WW sein soll, dann hilft nur Prospekte wälzen inklusive genauer Recherche der einzelnen Aussattungspakete und deren Gewicht.

    Hier hilft nur die eigene Entscheidung und das vorhandene Budget.

    Hier wird dir fast jeder seine eigenen WW als den für dich besten anpreisen.

    Terveisin Martin


    Use a Pentax

    Bisherige Wohnwagen:
    Knaus Komfort 450 Bj.76 von 1981 - 1992
    Knaus Südwind 530TK-M Bj.91 von 1992 - 2007
    Knaus Südwind 500EU Bj.07 von 2007 -


    Meine Ebay-Kleinanzeigen

  • Es ist kein Platzproblem,

    Klaus,

    sondern ein Gewichtsproblem.


    Ohne groß was an Kleidung oder Verpflegung reinzupacken komme ich mit zwei Rädern schon auf 1550.


    Bis jetzt kommen die immer noch aufs Dach des BMW, aber es wird auch von Jahr zu Jahr schwerer. Ich denke mal das es unmöglich wird, wenn erst mal die 7 beim Alter vorne steht.


    Aber die Motivation ist auch nebensächlich.

    Der WW ist von 2009, da kann auch ein jüngerer her.

  • Ein jüngeres Modell, aber kein Neufahrzeug wird angestrebt,


    Micha.


    Budget-Überlegungen sind vernachlässigbar.

    Hier hilft nur ein Blick auf die Achse ob nicht eventuell schon eine Achse mit 1700kg verbaut ist.

    Es geht nicht um die Achse, denn die hätte ich schon längst gewechselt.

    Es ist nur ein 1500 Rahmen, da hilft auch eine andere Achse nichts.


    eine Bitte: diese sicher gutgemeinten aber von der Frage abweichenden Überlegungen sind nicht zielführend.


    Norbert

  • Ohne groß was an Kleidung oder Verpflegung reinzupacken komme ich mit zwei Rädern schon auf 1550.

    Okay, das ist viel deutlicher und Dein Anliegen somit auch wirklich nachvollziehbarer.

    Dein Südwind hat halt leider schon von Haus aus, eine eher recht mickrige Zuladung.


    Vielleicht stellst Du diese Zahl hier ja mal als zweite Größe ein, so dass es dann, für weitere User, auch deutlicher wird.


    Da Du nicht der Einzigste mit diesem Problem bist, haben wir uns schon länger mit diesen Dingen, speziell auch für nähere Bekannte usw., vertraut gemacht.

    Mit dem Resümee: der Markt ist hier eigentlich recht übersichtlich.

    Fündig wird man hier eher im unteren Segment. Denn je größer usw., umso schwerer sind die Hänger dann von Haus aus. Entsprechend saftig auch deren Grund-Gewicht und die mögliche Zuladung, trotz Auflastung, hinterher recht mau.


    Denn bei Einachsern ist, nach oben hin, technisch gesehen, irgendwann mal Schluss. Weiter ginge es dann mit Doppelachsern. Aber so eine Titanic, bei Deinen 2000kg Anhängelast, sicherlich auch nicht gewünscht.

    Und Sonderanfertigung, als Kompakt-Version mit Doppelachse, lohnen für Dich sicherlich auch nicht. Zumal die zweite Achse an sich, auch wieder gut Eigengewicht mitbringt und eine mögliche + freudentaumelnde Zuladung, von ca. 1200 kg, sicherlich Deinen BMW überfordern.


    Bei den kompakteren Hängern, geht mit etwas Suchen + Grundwissen dazu, deutlich mehr. Wissen halt die Meisten nicht, weil sich auch nur sehr wenige damit mal näher befassen.


    Wie oben schon in Beispielen + Zahlen usw. gezeigt, ist das bei Dethleffs doch gut sicht- und machbar.

    Falls dem immer noch nicht genug, könnte man beide ebenfalls noch um Deine 80 kg Stützlast auflasten, per TÜV Oberhausen oder ähnlich.

    Hättest dann rund 700 kg, beim ersten Vorschlag. Oder wäre das immer noch zu knapp?


    Wenn man den Markt ein wenig kennt, wird man bei all dem, sogar auch auf dem Gebrauchtmarkt noch fündig, wenn man richtig sucht. Sicherlich sogar auch ohne Bugfenster usw.

  • Es ist kein Platzproblem,

    Klaus,

    sondern ein Gewichtsproblem.

    Hallo Norbert,


    bei mir steht nächstes Jahr auch die 70 an. Die Sprites haben einen vormontierten Heckträger für Fahrräder.

    Ich nutze diesen aber nicht, da wir nicht Farad fahren.


    Der neue 492SR hat, mit Auflastung, ein zulässiges Gesamtgewicht von 1750kg. Heckbad mit separater Dusche, 4 Kochstellen, Backofen, Grill, Mikrowelle, geile Matratzen, Sitzpolster mit Federkern auf Lattenrosten, zusätzliches Doppelbett in unter einer Minute 205 x 160cm, Druckwassersystem und vieles mehr.

    Schau Dir den Wagen genau an und vergleiche ihn mit den Premiumwagen.


    VG Klaus

    Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

    Stand Ende 2021, seit Anfang 2016 mit dem aktuellen WW, 756 Tage unterwegs.

  • Hallo Norbert,


    ich war zu spät mit meiner Antwort.

    Ich wusste nicht, dass kein Neufahrzeug angedacht war. Bei den heutigen Preisen aber Überlegenswert.


    VG Klaus

    Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

    Stand Ende 2021, seit Anfang 2016 mit dem aktuellen WW, 756 Tage unterwegs.

  • Wenn man den Markt ein wenig kennt, wird man bei all dem, sogar auch auf dem Gebrauchtmarkt noch fündig, wenn man richtig sucht.

    So hatte ich auch gedacht. Nur dazu muss man auch erstmal die Herstellerbezeichnungen alle kennen.

    Bei Knaus ist es EU

    bei Fent wäre es TG


    doch damit endet dann auch schon mein Wissen.


    Den C go schaue ich mir nächstes Jahr mal an. In der Nähe vom Usertreffen ist ein Händler.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!