Die Preisspirale dreht sich weiter

  • Eins muss ich noch loswerden.

    Die Preisspirale ist da.

    Kann ich daran etwas ändern? NEIN!!!

    Soll ich mich darüber aufregen? NEIN!!!


    Vor über 30 Jahren hat mich mein damaliger Abteilungsleiter regelrecht, aber mit Absicht, oft zur Weißglut gebracht.

    Bis ich an dem Punkt angekommen bin, über Sachen, welche ich nicht beeinflussen kann, nicht mehr nachzudenken und mich nicht aufzuregen.

    Das hat mir im weiteren Leben dermaßen geholfen. Ich bin ihm heute sehr dankbar und hatte erst vor kurzem noch Kontakt.

    Außerdem haben wir eine neue Regierung. Die wird alles viel besser als Angela machen. Somit kann unser Lebensstandard doch nur weiter steigen. :lol:

    VG Kaus

    Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

    Stand Ende 2021, seit Anfang 2016 mit dem aktuellen WW, 756 Tage unterwegs.

  • Vor über 30 Jahren hat mich mein damaliger Abteilungsleiter regelrecht, aber mit Absicht, oft zur Weißglut gebracht.

    Bis ich an dem Punkt angekommen bin, über Sachen, welche ich nicht beeinflussen kann, nicht mehr nachzudenken und mich nicht aufzuregen.

    Ich versuche diesen Grundsatz auch umzusetzen. Wenn mir aber mein Boss wissentlich und absichtlich auf die Füsse tritt, dann gebe ich der Firma die Gelegenheit neues Potential auf dem lokalen Arbeitsmarkt zu erschliessen.

    Hilft gegen Weissglut. :lol:

  • Ich versuche diesen Grundsatz auch umzusetzen. Wenn mir aber mein Boss wissentlich und absichtlich auf die Füsse tritt, dann gebe ich der Firma die Gelegenheit neues Potential auf dem lokalen Arbeitsmarkt zu erschliessen.

    Hilft gegen Weissglut. :lol:

    Ich war danach auch noch in 2 weiteren Firmen in leitender Position beschäftigt.

    Alles fein, bis auf einen totalen Ausraster meinerseits wegen einer Kleinigkeit, gegenüber dem neuen Geschäftsführer vor versammelter Mannschaft.

    Warum ich dort so hoch gegangen bin, ist mir heute noch unklar. Das kannte niemand von mir. Lauter ging es nicht mehr.

    Nur eine erneut dumme Frage von ihm. Danach konnte ich machen was ich wollte. Ich habe sogar zugestimmt, 4 Monate im Winter länger nach regulärer Rente weiter zu arbeiten und den Nachfolger meiner Wahl einzuarbeiten. Angedacht war ein halbes Jahr. Ging aber nicht, da die Campingsaison angebrochen ist. In der Zeit aber endlich das Geld bekommen, was ich lange verdient hätte. :thumbup:

    Ins gesamt über 20 Jahre dort beschäftigt.


    VG Klaus

    Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

    Stand Ende 2021, seit Anfang 2016 mit dem aktuellen WW, 756 Tage unterwegs.

  • Wir sind da in D noch ganz gut dran, in Österreich sind ab 2025 nicht nur neue Ölheizungen verboten, sondern auch Gasheizungen......

    Krass - und die Alternative? Wärmepumpe und Photovoltaik?


    Hast du mal einen Link?


    Erfrieren dann die Salzburger ab 2026 in den Neubauten?


    Edith: Links gefunden - Das läuft ja eine gigantische Geldumverteilung an…. Halleluja :anbet:


    Kein Öl verbrennen, aber an die Fassade kleben ist ok :/

    Und setzen auch auf den schlechtesten Brennstoff aller Zeiten :xwall:

    Pelllllllets :lol:


    Ich werd‘ doch noch Pelletsofenreparateur - sicheres Zusatzeinkommen zur Rente garantiert

  • Moin Moin


    Stahlwerke -> nach China verkauft ! :lol:

    Wasserstofftechnik von BMW, ... (mit unseren Forschungs-Geld gefördert) nach china verkauft ! :lol:

    Solarstrom einfach aufs Dach und verbrauchen, geht nicht, trotz vorgaben der EU. :lol:

    Biokraftstoffe , also pflanzenöle , voll mit "Mineralölsteuer" besteuert, das nennt sich Energiesteuer :lol: ,

    Produktion alles ins Ausland verlagert, noch billiger bauen, man macht zu wenig Gewinn.


    Quallität ist: Wenn das Teil in der Garantiezeit nicht auseinandrer fällt.

    Motoren die grade mal 80000 Km halten für ein schw... Geld.

    Ok war ein Konstuktionsfehler in USA .In Deutschland zahlen wir ~30% mehr für das gleich Auto und die reperatur kosten dieser Motoren auch noch selber. :lol:


    Jetzt habe wir schöne smart Elekrtonik die Energie spart überall drin. Es geht aber nix wei ein Chip fehlt. :lol:

    Kuka (Roberter) hätten die Deutschen Autobauer billig haben können , verkauft an China, Jetzt jammern die Autohersteller Roberter sind teuer geworden.


    Enercon/ Aurich -> einer der großen Windmühlenhersteller verkauft ... :lol:


    wann kaufen wir das wc-papier aus china ? .... :lol:


    Es geht hier bei uns nur noch ums schnelle Geld, Wie weit denken die Menschen eigentlich noch. für 3 Sekunden :_whistling:

    Wer erwirtschaftet eigentlich die Konzerngewinne , die Manger :thumbdown: , der kleine Mann & Frau in der fertigung :thumbup: .


    Das wir alle nicht E-Auto fahren können ist uns allen klar.

    Wasserstoff und Biokraftstoffe werden wieder kommen wenn die großen Konzerne ,

    nur die können sich auch Lobbyisten leisten,

    sich den Markt aufgeteilt haben und die Gsetze pro Industrie sind.

    Dafür haben wir ja unsere vom Volk gewählten Volksvertretter. :undweg:


    was soll ich da mich aufregen , :prost::0-0:8):prost: macht mehr spass. ala gut :prost:



    gr michi

  • wann kaufen wir das wc-papier aus china ? .... :lol:

    Ist schon lange nahezu abgeschafft dank Dusch WC von Wematec.

    Das Einzige was uns im Wohnwagen wirklich fehlt.


    VG Klaus

    Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

    Stand Ende 2021, seit Anfang 2016 mit dem aktuellen WW, 756 Tage unterwegs.

  • Das wir alle nicht E-Auto fahren können ist uns allen klar.

    Ist eh nur eine Lösung zum Übergang und nicht Nachhaltig.

    Wer berechnet die Inzahlungsnahme eines E-Fahrzeuges mit verbrauchtem Akku und zu welchen Preis?

    Die Kalkulation ist keinem Verkäufer bekannt.

    Alles Augenwischerei an der Ladesäule, oder zu Hause (Wall-Box).

    Das Erwachen kommt noch!

    Der Verbraucher bleibt in allen Varianten seiner Tätigkeit der Idiot.

    War immer schon so.


    Empfehlung der nächsten 15 Jahre:

    https://www.google.com/amp/s/a…-150-article22954758.html

  • Du verkaufst deinen Skoda Yeti welcher deinen 1700 Kilogramm Anhänger perfekt gezogen hat, aufgrund der Diesel Bescheiss Nummer.

    Stellst dann fest das ein Skoda Octavia Allrad trotzdem der Nummer nicht gewachsen ist

    Du verkaufst Octavia und Anhänger, weil dich das alles nervt und investierst in ein Reisemobil um fest zu stellen das der Diesel erheblich teurer wird, weil jeder gezwungen werden soll in ein Elektro Auto zu investieren.

    Dabei fällt dir auf, das der politische ökologische Gedanke, gegen den Diesel Antrieb strebt.

    Somit wird irgendwann alles in Frage gestellt, warum du überhaupt fettes Geld in deine Freizeit investiert hast?

    So viel Geld kann ich überhaupt nicht verdienen, um diesen ökologischen Gedanken zu folgen!!!

    Indianer Krankheit ist die Folgeerscheinung: Pfeil im Kopf!

    Der ganze Dreck verliert sich in die Planlosigkeit.

    Aber ich bin stolzer Besitzer eines E-Autos

    Was für ein Krampf der ideologischen Bescheuertheit in seinen Auswirkungen!


    Deshalb.

    Das Erwachen kommt.

    Für jeden einzelnen!


    Liebe Grüße Otti

  • Wasserstofftechnik von BMW, ... (mit unseren Forschungs-Geld gefördert) nach china verkauft !

    Moin,

    Welcher der H-Gewinnung wurde denn verkauft?

    Bei dem aktuellen Wissenstand ist diese sehr veraltet und wir benötigen weiterhin Möglichkeiten, Energie zu speichern. Dafür bietet sich eben auch H an.


    E-Mobilität in der aktuellen Form ist eine Antriebsart für den Übergang und evtl nur in bestimmten Segmenten.


    Und das ganze Gejammer nutzt nix.

    Was soll erst die Industrie sagen?


    Gruß Thomas

  • ....wenn diese auf E-Säulen getauscht wurden, von deinem Arbeitgeber. :_whistling:

    Eher nicht - macht bei > 40.000 km/a keinen Sinn. Tätigkeit einstellen aber auch nicht...

    Ich mach mir darüber aber ganz ehrlich bei meiner Restlaufzeit überhaupt keinen Kopf, sondern fahr weiter Diesel. Für das, was ich privat brauche, wird´s noch ein Weilchen reichen.

    Grüße aus Friedberg in Bayerisch-Schwaben,

    Der Geograph


    2018 Toscana: 9 Tage / 1 CP / ca. 2.340 km | Cornwall: 14 Tage / 1 CP / ca. 3.400 km | Spreewald: 16 Tage / 1 CP / ca. 2.450 km
    2019 Extremadura: 20 Tage / 5 CP / ca. 5.500 km | Eesti: 23 Tage / 8 CP / ca. 6.600 km
    2020 Eesti: 22 Tage / 9 CP / ca. 6.100 km
    2021 Friuli: 4 Tage / 1 CP / ca. 1.130 km | Aquitaine/Castilla-La Mancha/Occitanie/Alsace: 20 Tage / 8 CP / ca. 4.810 km



    One more voyage to go! (Nightwish)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!