Dämper Handbremse (ab) gebrochen

  • Hallo

    heute den 740Beduin aus seinem schlaf geholt.

    Der steht immer ohne Handbremse , also mit Keile oder abgestütz, so das die Bremse immer frei ist.


    So abkuppeln und Handbremse mal kurz anziehen, irgendwas stimmt nicht =O:?:


    Bremse lösen und weiter zu parkposition schieben , war der gedanke.

    Geht nicht :rolleyes: Handbremshebel ist fest und bewegt sich kein mm :cursing:


    =O wiso ist die gabel vom Dämpfer an der Zahnung der Handbremse und der Dämper drückt ihn in die Zahnung <X<X<X


    es geht nachher weiter Bilder's folgen , erst mal zerlegen den M... :undweg:


    gr mchi

  • Hallo

    hier die Bild vom defekten Dämper.


    so =O was weiter. Ersatzteil Dämpfer gibt es nicht einzeln.

    Weitersuchen: Handbremshebel mit Dämpfer kpl. anders nicht verfügbar. Bei 3 Händler verfügbar 1x Deutschland 2x in der Schweiz. Preise ;( über 280€ , aufreg.gif

    Herstellungswert ca. 50-65€ wenn überhaupt. Wieso ist der überhaupt vernietet :thumbdown: . mit mir nicht.


    Das geht anders, mal ein kaffee.gif trinken.


    gr Michi weissnix.gif  mauer.gif  nix_peil.gif

  • Welche Auflaufeinrichtung?


    Knott? Such dir was aus... hier


    Genügen 2,6to?

  • Hallo


    Schrauben am besten 2-3 Tage vorher mit Rostlöser einsprühen. Macht das leben leichter.

    Ich habe alle Schrauben ersetzt.

    Zerlegung:

    1: Plastik wegbauen.


    2. Dann die 2 von der forderen Abdeckung , die sind von unten, zugänglich.



    3. Erst die große Abdeckung abheben dafür die Gaskastenklappe öffnen.

    4. Dann die fordere nach vorne oben wegziehen.



    das dachte ich mir dierekt am dämpfer abgebrochen. Rost und Gewinde das immer Wasser bekommt.


    so mal in Groß



    Tip! so da 2-3 mal im Jahr ein gutes Tröpfle Öl dran machen, um dem vorzubeugen.

    Hier sehr schön zu sehen die Kerbwirkung vom Gewinde.


    5. Niete ausbohren hier sind es Ø 8 mm also mit 7,5 - 7,8 ausbohren.

    Wir wollen ja kein Langlöcher haben.

    Der rest fällt alleine raus , Durchshlag / Durchtreiber.


    Jetzt haben wir das schlimmst noch vor uns.


    Pause: mal ein 244277-kaffee-gif trinken.


    gr Michi

  • Wieso ist der überhaupt vernietet

    Versicherungs- und/oder Gewährleistungsgründe?

    Soll schliesslich nicht jeder dran 'rummachen.

    Wenig Bauraum für Verschraubtes.


    Der Druckfeder (Federspeicher) ist im Fehlerfall zum sicheren auslösen der Bremse schon betriebswichtig.


    Der Bruch sieht nach Gewalt aus?

    Irgendwann Irgendetwas bei Betätigung zwischengelegen?

  • Zur Info: die Rep-Anleitung geht noch weiter.

    Sorry - konnte ich der Überschrift nicht entnehmen ?(

  • Hallo

    Einfach erklärt:

    Früher war für Den Handbremshebel da eine Raste (halbmond), der den Bremshebel in stellung gehalten hat, das übernimmt jetzt der Dämpfer.

    Der Dämpfer hat keine Funktion für die Betriebsbremse !

    Selbst für die Notbremse (Bremsseil) hat er im ersten moment keine Wirkung, diese ist zwar oft an diesem befestigt.


    Erst wenn diese auslöst wirkt der Dämpfer und verhindert ein zurückfallen des Handhebels in "Bremse offen".


    Ich mache nur das was ich auch verantworten kann und habe den "tüv-prüfer" bei der HU darauf hingewiesen.

    Er hat es für gut / i.O. befunden.


    Das ist kein gewaltbruch sonder schön langsam durch Rost zerstört worden.


    Je weiter oben um so mehr Rost ist da, Dunkelbraun (oben) zu Hellbraun (unten).

    Im Kreis dann die Bruchstelle. Da ist es Silbrig / Metallisch.


    Ein Gewaltbruch hätte nur Silbrig / Metallische farbe.


    Bei einem gib ich dir Recht. Wer kein Ahnung von funktion oder wirkungsweise von soetwas zb. Bremse, Motoren, Elektrik, ... hat sollte die Finger davon lassen. Mann sollte sich im klaren sein das man dafür Grade stehen muß.


    Bei Motoren weiß ich wie sie funkionieren, lass aber die Finger von Steuerkette oder Zahnriehmen, das ist was für meinen Sohn. (Kfz-Mechatroniker)


    für kritik habe ich immer ein offenes (2) Ohr(en).


    gr Michi.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!