Adapter für Werkzeug Accu

  • Hallo,

    für die Hochdruckreiniger hier im Haus habe ich Adapter - gab es bei Bosch - die verschiedene Werkzeuge nutzbar machen an verschiedenen Fabrikaten. Flächenreiniger, Rohrreiniger usw.


    Ist ja eine gute Idee und irgendwie "nachhaltig".

    Bei den Handy Ladegeräten gibt es ja sogar EU Richtlinien.


    Wie ist das denn bei den Werkzeug Accus ?

    Kann mir doch keiner glaubhaft machen, dass dort grosse Unterschiede bei den Innereien sind.

    Klar, da gibt es verschiedene Spannungsbereiche. 12 Volt oder 18 Volt.

    Die Mehrzahl der Geräte sind gleich, bis auf den Anschluss. Klar , die Farbe nicht.


    Dafür sollte es meiner Meinung nach Adapter geben.


    Gruss Axel R

    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“ Stephen Hawking

  • Dafür sollte es meiner Meinung nach Adapter geben.

    Und wer von den Anbietern sollte daran ein Interesse haben?

    Du sollst Dich an eine Marke binden.

    Das wollen die. Sonst nüscht anderes.

    Rüdiger aus dem Bayerischen Nizza
    :w

    _____________________________________________________________________________
    | Wenn man morgens statt zur Arbeit direkt ans Meer fährt, geht's eigentlich. |

    | Nichts zu wissen versetzt einen noch nicht in die Lage die richtigen Fragen zu stellen. |

  • Hallo,

    ist schon klar, einmal ein Fabrikat gekauft und dann immer wieder - nur wegen passenden Accu`s. Es muss ja auch nicht alles "nachhaltig" sein.

    Gerade versuche ich ein weiteres - anderes - Gerät ohne Accu und ohne Ladegerät von Trotec zu kaufen. Habe schon 2 komplette Geräte. Geht nicht, weil das denen sonst zu teuer beim Einkauf wird. Schöne doofe Welt !


    Die bei Ebay angebotenen Adapter kommen natürlich von weit weg. Die haben also Interese daran, ein bischen Kunststoff für gutes Geld zu verkaufen. Dachte ich mir schon, hatte es aber noch nicht gefunden.

    Danke für den Hinweis.


    Gibt es denn eine Liste über das, was identisch ist ?


    Gruss Axel R

    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“ Stephen Hawking

    2 Mal editiert, zuletzt von waldhaus ()

  • Gerade versuche ich ein weiteres - anderes - Gerät ohne Accu und ohne Ladegerät von Trotec zu kaufen. Habe schon 2 komplette Geräte. Geht nicht, weil das denen sonst zu teuer beim Einkauf wird. Schöne doofe Welt !

    Bei echten Markenherstellern idR kein Problem. Ich habe x Makita Geräte und nur ein Ladegerät.

    Bei Makita laufen auch 18 und 36 V Geräte mit den selben Akkus ;)

  • Hallo,

    zu Makita kann ich nur sagen, dass mein allererster Accuschrauber einer aus diesem Hause war. Als eine Kleinigkeit defekt war, waren das derartige Kosten, dass ich das Ding entsorgt habe.


    Nun zu den Adaptern:


    In einem Forum habe ich ich zu diesem Thema fast 1000 Beiträge gefunden.

    Das zu vereinheitlichen kann sicher nur der Gesetzgeber.

    Abgesehen von den verschiedenen Massen, nutzt der eine Hersteller einen der Kontakte zur Temperaturmessung und ein anderer prüft so die Spannung. Es wird auch in dem Accu oder in dem Gerät bei falscher Spannung ausgeschaltet. Ob die Accus alle Balancer haben ist auch strittig.

    Alles verbesserungswürdig !


    Ich kaufe dann doch die Luftpumpe von Trotec mit Accu und Ladegerät. Die Accus haben eine Taste und dann wird am Accu der Ladezustand angezeigt.

    Das dann 3. Ladegerät werde ich umbauen um wieder eine 12 V Stromquelle zu haben, wenn ich da einen Accu drauf setze. Hatte ich schon mal so.


    Gruss Axel R

    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“ Stephen Hawking

  • Hallo,

    zu Makita kann ich nur sagen, dass mein allererster Accuschrauber einer aus diesem Hause war. Als eine Kleinigkeit defekt war, waren das derartige Kosten, dass ich das Ding entsorgt habe.

    Und das ist bei Trotec besser?


    Mein erster richtiger Akkuschrauber war auch von Makita. Ich kann mich gerne melden wenn er es nicht mehr tut.

  • Hallo,

    Trotec ist sehr günstig und die 2 Geräte die ich habe, AccuBohr/Schlagschrauber und Multifunktionswerkzeug erscheinen mir durchdacht und robust.


    z.B. dieses hier - nach Prospecktangaben ein gleiches Makita Gerät ist doppelt so teuer. ( 40 Nm, 13mm Spannfutter, 20 V - 2Ah Accu, Koffer, Ladegerät )


    oder dies - das möchte ich erst garnicht mit dem FEIN Gerät vergleichen.


    Habe natürlich keinen Lanzeittest gemacht. Gegenüber Direcktkauf aus CH ist ein kompetenter Ansprechpartner vor Ort. All diese Geräte kommen sowiso nicht aus Europa. Das ist ja bei vielen Dingen so. Nur noch der Aufkleber kommt aus D.


    Brauche derartige Geräte nicht mehr so oft und so ist es für mich o.k.


    Gruss Axel R

    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“ Stephen Hawking

  • womit du die eigentliche Frage aber nicht beantwortest: Sind Ersatzteile für die Geräte erhältlich und preislich in einem Rahmen, dass sich eine Reparatur lohnen würde?

    Hallo,

    ob sich eine Reparatur lohnt, hängt auch vom Alter eines Geräts an.

    In den ersten 2 Jahren ist das kein Thema, weil Garantie.

    Danach ist es dann davon abhängig, wer das Gerät handelt und welche Verbindungen es gibt.

    Ich habe einen älteren kleinen Accuschrauber von der Fa. Meister hier aus Wuppertal und im Baumarkt gekauft. Da war nach 4-6 Jahren mal was dran und ich bin dort hingefahren. Alles schnell wieder o.k. und einen 2. Accu hatte man auch noch da. Man sagte mir, dass nach 10 Jahren es dann nichts mehr gibt. Das muss nicht überall so sein, und ob diese Fa. es auch in Zukunft noch so handhabt ist unklar. Ein Wechsel in der Führung ist ja immer möglich.

    Wenn ich ein Gerät kaufte, was überall gehandelt wird, hat der günstigste Händler evt. einen schlechten Servis und verweist auf den Hersteller.

    Bei Trotec sehe ich die verschiedensten Geräte im Angebot. Klar, man kauft weltweit ein. Definiert aber offensichtlich den technischen Standard und kontrolliert das. Das machen ja andere Firmen wie z.B. Faron oder Kipor auch. Gerade mit dem Moppel, den ich nun von Kipor habe, habe ich bei anderen Anbieter "tolle" Erfahrungen gemacht. Ich hatte von 4 verschiedenen Anbietern Geräte hier. Da war an einem Gerät der Aufkleber für Choke und Benzinhahn falsch. Ein anderes Gerät wurde schon mit veröltem Karton angeliefert.Alles Unfug, der nur auf einen unfähigen Einkauf, fehlende Kontrolle und schlechtem Unternehmensleitbild schliessen lässt. Da brauch man sicher auch nicht nach Jahren nach Ersatzteilen fragen.

    Das ist sicher bei Firmen wie Bosch usw. und evt auch bei Makita besser. Aber eben auch viel teurer. Der höhere Preis liegt evt. auch am nachgeschalteten Handel, der auch etwas verdienen muss. Bei Trotec sehe ich keinen anderen Anbieter und daher dort einen Kostenvorteil.

    Gruss Axel R

    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“ Stephen Hawking

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!