Kurbelstützenverlängerung???

  • Ich hätte da gerne nur eine 9 mm Nuss am Akkuschrauber befestigt, und mit der dann die Stützen drehen.
    Frage mich nur ob die Nuss das auf Dauer mitmacht...

    Ganz klar, nein.


    Gruß, der Feger

    Der Weg ist das Ziel, auch wenn es keinen Weg mehr gibt, sondern nur noch eine Richtung.....

  • Ich habe bei meinem Wohni Führungsrohre montiert, in die ich mit der Verlängerung auf das Sechskant der Kurbelstütze komme.
    Die Verlängerung am Akkuschrauber nutze ich für die 4 Kurbelstützen und die Andruckschraube des Movers.

  • Hallo, Habe mir auch solche Rohre montiert. War besonders vorne viel Arbeit um den richtigen Abstand von oben einzustellen. Aber jetzt funktionier es einwandfrei. Habe allerdings mit Schrauben in den Boden verschraubt. Unten im Rohr großes Loch, oben kleines Loch und dann Schraube von unten eingedreht.
    Gruß Joseph

  • Die campingfreie Zeit habe ich genutzt um ein Führungsrohr für die Kurbel zu montieren. Es ist ein Schutzrohr für Elektrokabel Durchmesser 32 mm.
    Funktioniert wunderbar, kein tiefes Bücken und fummeln mehr.
    Gruß aus Unterfranken

    Ja, sowas steht ganz oen auf der Liste der Modifikationen, das unter den WoWa schuen um die Nuss aufzusetzen nervt gewaltig.
    Chris

    2022 Toyota Hilux Extra Cab 2.8L 204 PS Invincible Ausstattung

    2017 Fendt Saphir 700 SFD Tandemachser mit 700 Kg Zuladung, Mover, keine Gewichtsprobleme, noch kein Autark, nun wird ein Schuh draus

    1° Reise: 07-08 2019 (Basel - Lago di Iseo - Porec - Pula - Pag - Trogir - Trieste - Bellinzona - Basel)
    2° Reise: 08-10 2019 (Basel - La Colombiere - L'Estartit - Madrid - Nazaré - Albufeira - L'Estartit)
    3° Reise: 09-09 2021 (L'Estartit, genau genommen nur bewohnt)

  • Die campingfreie Zeit habe ich genutzt um ein Führungsrohr für die Kurbel zu montieren. Es ist ein Schutzrohr für Elektrokabel Durchmesser 32 mm.
    Funktioniert wunderbar, kein tiefes Bücken und fummeln mehr.
    Gruß aus Unterfranken

    Genauso hab ich alles da liegen, nur steht der WW im Winterlager und da möchte ich nicht drunter arbeiten.
    Ich hab nur an der vorderseite das Rohr etwas aufgeweitet (warm gemacht, dann den Hals einer Bierflasche etwas reingedrückt),
    da geht die Nuss noch besser rein.
    Hinten dann so ausgerichtet das die Mutter/ Sechskant mittig zum Rohr ist?

  • Ja genau. Mittig auf den Sechskant der Kurbelstützen. Das Rohr bis direkt an den Sechskant gehen lassen, damit die Nuss der Kurbel nicht verklemmt oder hängen bleibt wenn da eine Lücke bleibt :ok

  • Hat sich bei mir schon ein paar Jahre bewährt.


    Dazu die Nuß mit dem langen Stab und ein billiger Accuschrauber.


    Die Stützen sind in Rekordzeit unten ohne großartiges Bücken.




    Wolfgang

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!