Beiträge von NonameX

    Generell sollte man sich als Forum die Nutzungsrechte einräumen lassen, ist ja auch in den meisten Foren so. Hauptsächlich was die Themen/Beiträge mit ihren Inhalten betrifft. Aber wenn es zum Beispiel Bilder und Beiträgen zur allgemeinen Unterhaltung betrifft, die vielleicht schon etwas ins private gehen oder so ähnlich, dann sollte auch ein Admin auf das Nutzungsrecht verzichten können.


    Wenn jetzt jemand, beim Verlassen des Forum gerne seine Beiträge und Bilder gelöscht haben möchte, dann wäre es einfach alles zu löschen.






    Es ginge also mit einigen wenigen Klicks.


    Natürlich kann man nun auch noch differenzierter vorgehen.

    Als Admin hat man da eine Vielzahl an Möglichkeiten.


    Aber in der Regel passieren solche Löschorgien nicht, selbst der Wunsch nach Löschung aller Inhalte ist mir bisher nur einmal vorgekommen.

    Da kann man mit den NBs wedeln und ist bei Themen/Beiträgen auf der sicheren Seite. Alles andere, angefangen bei der Galerie und so weiter, da sollten die Benutzer immer der Herr ihrer Einträge sein.


    Oh ha,

    Dann haben die Jungs aber jede Menge Mehrarbeit. =O

    Ja, wenn man es sich selber schwer macht.

    Wobei ein Forum natürlich Arbeit macht, die reine Installation der Software und Einbindung der Datenbank ist da, heute, schon fast ein Kinderspiel.

    Ein Upgrade auf eine neuere Version kann da schon eine Herausforderung sein und sich über Tage hinziehen, wobei der Teil, dass man den Link richtig setzt nun wirklich wieder ein Kinderspiel wäre. ;)

    Also es ginge ziemlich einfach.


    Nun schau dir die aktivsten Mitglieder an, wenn die Nummer 1, ich kenne den Grund der Sperre nicht, sich entschließen würde, alle Beiträge löschen zu lassen. Jetzt käme noch einer der Topp 5 auf die Idee und noch einer, weil es Schule macht. ... :undweg:

    Moin

    Ich meinte damit externe Bilder, die als Kopie, nicht als link, eingestellt werden.


    In den guten Foren tritt man die Rechte an seinen Bildern und Texte ab.

    Passt einem evtl nach Jahren nicht mehr, aber daran sollte man immer denken.


    Bei den Bildern kann man sich ja nie zu 100% sicher sein.

    Auch gibt es Quellen, die unter bestimmten Bedingungen Kopien zulassen.

    Aber das ist natürlich alles mit etwas Aufwand verbunden.


    In guten Foren kann man dann immer noch mit dem Admin sprechen und sich auf etwas einigen.

    Was die Nutzung des Nutzungsrecht betrifft, das Urheberrecht verliert man ja nie.

    Das alles ist aber kein Grund es nicht zu nutzen.

    Andere Foren nutzen natürlich die Deeplinks, dass sie eventuell nach Jahren nicht mehr aktuell sind, dass ist ja nicht so tragisch.

    Bilder aus urheberrechtlichen Gründen zu verbieten ist echt unpraktisch. Man lässt sich ein Nutzungsrecht einräumen und fertig, nur dazu bedarf es die entsprechenden Nutzungsbestimmungen, denen der Nutzer zustimmen muß. Hat man die nicht, hat man ja nicht einmal das Nutzungsrecht an diesen Texte hier. Zum Beispiel, verlasse ich das Forum, könnte ich, nicht nur theoretisch, die Löschung meiner Beiträge verlangen, dem müßte man nachkommen. In meinem Fall sicherlich lächerlich aber hier gibt es Nutzer mit viel Content, dass würde ganze Themen zerstören.


    Ich für mich werde in diesem Forum keine Informationen über Projekte oder Umbauten mehr posten.

    Da man ja immer mit einem gewissen Datenverlust rechnen muss.


    Das ist dann das Ergebnis. :(

    Ja, ich habe auch eine Weile überlegt, ob ich mich soweit aus dem Fenster lege.

    Aber ich denke ich habe nur Dinge angesprochen, die nicht der Unwahrheit entsprechen, mich auch nicht im Ton vergriffen.

    Das ich mich auskenne, also mit der Software, dürfte schon aufgefallen sein. Ich weiß natürlich auch, wie schwierig so ein ForumUpdate sein kann, habe selber schon eines versemmelt. :xwall: Aber dann muß man es in Ordnung bringen, vielleicht auch mit fremder Hilfe. Ein weiteres Update steht an und ich schiebe es aus Respekt und der vielen Arbeit vor mir her. :(


    Ich finde es schade, wirklich schade, dass man es hier so halb fertig lässt.

    Wobei das mit zwei drei Klicks erledigt wäre. :)

    Allerdings ist das Forum insgesamt eine riesige Baustelle, man hat zum Beispiel keine NBs und muß eventuell damit leben, wenn sich ein langjähriger User verabschiedet und er auf die Idee kommt, müßte man alle seine Beiträge löschen, weil man sich die Rechte der späteren Nutzung nicht gesichert hat.


    Auch das man zwar eine Datenschutzerklärung hat, die zwar mangelhaft ist, aber dann von den sich neu registrierenden Usern den Realnamen und Anschrift als Pflichtangabe verlangt und gleichzeitig Gästen den ungehinderten Zutritt zu diesen Daten gewährt, dass ist in der heutigen Zeit ... nein dazu fällt mir nichts ein.


    Das Bilder und alte Themen oder Beiträge aus Platzmangel gelöscht werden, einfach unfassbar, wie mit der Arbeit der User umgegangen wird.

    Aber eines muß man der Administration lassen, sie nehmen die Kritik total gelassen, andere Admins neigen schnell zu Sperraktionen.

    Ich verstehe das jetzt nicht ganz, geht es hier um die Erzielung von Punkten?

    Das habe ich so nicht verstanden, es geht doch um die Handhabung jener.


    Übrigens: Gelöschte Beiträge führen nicht zu Punktverlusten, erst wenn die Beiträge endgültig gelöscht werden.

    Ich hatte kürzlich ein Thema gefunden, da war von Seite 5 bis Seite 17 alles gelöscht aber nicht endgültig. Sollte hier jetzt ein automatisches "endgültig löschen" eingestellt sein, erst dann wird sich das auf die Punkte beteiligter User auswirken. Ohne das man das WARUM erkennt.


    Warum muß man Leuten immer unterstellen dass es ihnen um die Erreichung einer hohen Anzahl von Punkten geht?

    Und warum müssen die, denen es egal ist immer ihre Meinung neu kundtun, einmal reicht.

    Aber vielleicht ist es ja sinnig, indem man sich gegenseitig die Reaktionen hochtreibt, vor allem weil es nur positive gibt. Wie anspruchslos man doch sein kann :D.


    Noch ein kleiner Hinweis, Nutzersteuerung, dass funktioniert nur durch Moderation, z.B Verwarnsystem mit gezielten Hinweisen ohne das diese im Forum sichtbar werden, und nur dadurch.

    Benutzerkonten oder Benutzergruppen Steuerung, dass kann man mittels PunkteZahl steuern, automatisch die entsprechenden Rechte vergeben.

    Grundsätzlich ist dieses Forum so eingestellt, dass die Anzahl der Beiträge etc und damit vergebenen Punkte, keine Rolle spielen. Aber auch ich kenne das bei Foren mit dieser Software eben anders. Dort werden diese Daten zur Benutzerkonten Steuerung genutzt, zumindest um verschiedene Benutzerränge anzuzeigen. Einfaches Beispiel, wer weniger 10 Beiträge hat, der ist eben noch ein Foren Anfänger/Neuling, wer 5000 hat, der ist Sehr Erfahren. Das erhöht auch den Unterhaltungswert eines Forum. Was viel wichtiger wäre, das man damit die Zugriffsrechte automatisch steuern kann. Beides, also Steuerung der Zugriffsrechte und Benutzerränge, wird in diesem Forum aber nicht genutzt.

    Hier, in diesem Forum scheint man generell irgendwie von der üblichen Nutzung der Forensoftware abzuweichen. Da wurden früher aus Platzmangel Bilder gelöscht, wenn man bei Google nachdem WoWa Forum sucht kann man auf ein im Wartungsmodus befindliches (altes?) Forum stoßen. Das Gäste ungehindert weitreichende ungehinderte Einblicke in meinen Account Profil haben, zumal bei Registrierung, der vollständige Name und Adresse als Pflichtangabe gemacht werden müssen. Klar kann man das in der Profil Einstellung wieder abstellen aber das muss man erstmal wissen.

    Das war mir nur so aufgefallen, kenne ich so nicht und mache ich in meinen Foren auch nicht so. Was aber nicht heißen soll, dass dieses Forum es anders machen soll/muß oder wie auch immer. Nein, es obliegt dem Besitzer, wie er es einstellt, was er nutzt und ob er auf die Wünsche der User eingeht und sie umsetzt.

    Hallo,


    habe dieses Thema gefunden, weil ich angezeigt bekomme das ich 8 Beiträge verfasst hätte.

    Was mir komisch vorkam, ich nachschaute und siehe da, es sind doch mehr.


    Lässt man sich jetzt aber seine Beiträge anzeigen dann sind es doch schon 19, irgendwie passt das nicht.


    Üblicherweise kann man die Anzahl der Beiträge und die damit verbundene Punktevergabe zur Benutzerkonten Steuerung nutzen.

    Zum Beispiel könnte man neu registrierten Usern das Schreibrecht so einstellen, dass man die ersten X Beiträge erst nach Sichtung freischaltet. Das verhindert dann das sich jemand anmeldet und nur Spam verteilen will. Die Hürde muß er dann erstmal überwinden. Auch könnte man verhindern, das Gäste mein Profil sehen können, also mit der Benutzerkonten Steuerung.



    Vielleicht wird oder wurde aber auch nur der Haken bei manchen Foren oder Unterforen nicht gesetzt oder später wieder entfernt.

    Das wirkt sich dann auf die Anzahl der Beiträge aus und dann wiederum auf die Punkte. Vielleicht wurden aber auch ganze Themen gelöscht, möglich wärs. Weil ich hier auch von Löschung von Bildern, wegen Platzmangel gelesen habe.


    Naja, die Software bietet eine Unmenge an Einstellmöglichkeiten und durch zusätzliche PlugIns wird sie noch benutzerfreundlicher. Angefangen beim Forenlogo über einen passendes Erscheinungsbild, bis hin zur mobilen Darstellung. Grad im mobilen Bereich fallen da viele Infos einfach weg, wie zum Beispiel die Signatur.

    Spätestens beim TÜV fällt das auf, nur sind dann die üblichen 2 Jahre Garantie vorbei. :/

    Andererseits, auf Arbeit, sie loben ihre Autos und dann wenn das neue Gefährt kommt, dann hört man plötzlich wie sehr doch der alte Schinken genervt hat, weil dieses oder jenes ... .