Beiträge von l200auto

    Jetzt häng ich mich mal mit rein denn es wird interessant.

    Da ich ja manchmal DVB-T empfangen kann ist die Platzierung und befestigung der kleinen Antenne ja auch wichtig.

    Da kann ich mir den Aufbau der Sat anlage sparen.

    LG andreas

    Mit den Jahre wird man(n) vermutlich ruhiger. Hab mal in Erinnerungen gekramt und ja - auch wir haben vor Jahrzehnten solche Rundreisen gemacht. Sizilien in 3 Wochen ( Fähre hin- per Achse zurück ) - Griechenland in 3 Wochen ( Fähre hin - rundreise - Fähre zurück ) - gleiches Sardinien bzw. Kroatien und Italien.

    Der größte Unterschied war - keine Kinder mehr mit und 1 Strecke meist Fähre . Meist ging es so:

    Ankommen - nächsten Tag besichtigen - Ruhetag - weiterfahren. 1 CP dann wo wir knapp ne Woche immer blieben.

    Aber das kann ich mir jetzt nicht mehr vorstellen. Man(n) wird ruhiger und die Frau fährt mit :) .

    Ich wünsche dem TE das alles passt und funktioniert so wie er sich das denkt.

    LG andreas :w

    Guten Abend,

    es war nicht als Kritik gedacht sondern nur um mal darüber nachzudenken.

    Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, das es manchmal nicht reicht sorgfältig zu planen. Es kommt meistens anders wie gedacht oder geplant. Ein Plan B ist da immer gut.

    Und denkt dran - es ist nie zu spät - und es kommt immer eine 2. Chance. :ok

    Und Samara-Van , es ist schon ein Unterschied ob mit WoMo oder caravan eine Rundreise gemacht wird.

    Der Tipp alles schon zu testen ist gut und sollte angenommen werden.

    Ich will dem TE ja nix vorwerfen aber rein die Logik sagt mir - der schon viel und lange mit Caravan unterwegs ist - das diese Etappe ja vollkommen irre ist.

    Fast 800 km durch Kroatien nach Albanien und das ohne komplett Autobahn.


    -- sorry - Montenegro vergessen , aber trotzdem straff geplant.

    Richtig Klaus - aber der TE hat alles so präzise geplant - er hat keinen Plan B oder C. Lass mich gern eines besseren Belehren. :)

    Albanien ist meine persönliche Einstellung dazu. Unser Freund ist mit WoMo da auch durch um nach Griechenland zu kommen. Der Weg ist da das Ziel und Zeit braucht man.

    Mir persönlich - das ist meine Meinung - wäre es zu gefährlich.

    Reisebestimmungen sollte man(n) aber mit einplanen. davon hat der TE keinerlei Informationen gegeben ob er diese mit eingeplant und in Bearbeitung hat.

    LG Andreas

    Respekt !!

    Zum ersten Mal mit Wohnwagen und Familie unterwegs - dann gleich diese Tour.

    Ich hoffe das ich da was überlesen habe und ihr bereits Camper seid.

    Als erstes wollte ich sagen , WoMo und Caravan fahrten sind schon anders zu bewerten.

    Realistisch gesehen ist schon das Durchschnittstempo viel langsamer. Jetzt werden wieder einige hier schnaufen und mit Stundenmitteln von 85-90 km/h kommen. Mag sein aber es läuft nicht alles Autobahn. Und 51 Tage plant Ihr - Rückreise dann wie ???? Ich geh davon aus, das da noch ne Woche dran hängt um heim zu kommen. Sprich ihr habt 6 Wochen.

    Finde es sehr ambitioniert diese Tour und für mich mit Familie dann wäre dies zu streßig. Wo bleibt da denn der Urlaub. 4 Tage da dann 4 Tage da etc. - Unternehmen wollt ihr auch noch was.

    Mit WoMo stellst du dich hin - mit Caravan ist da schon mehr arbeit dann. Ich will es dir nicht schlecht reden aber die Ziele um 50% kürzen und dann lieber etwas weniger aber intensiver urlauben.

    Iss meine Meinung. Ich würde mit Familie auch nicht durch Albanien reisen - wenn würde ich vom Wörther See über den Autoput nach Griechenland reisen und mit da dann lieber Ziele setzen.

    Athen - Kanal von Korinth - Peloponnes - Olympia etc.

    Egal.

    Bedenken sollte man jetzt auch die Reiseformalitäten die man braucht. Ist für Kroatien noch die Anmeldung notwendig?

    Österreich ? -- Covid Pass ? -- was hat Albanien und Griechenland für Einreisebedingungen bzw. -bestimmungen ??

    CP Empfehlungen gibts viele aber du hast dich ja bereits entschieden. Somit sollten deine CP ja auch fix sein.

    Aber allein deine Tagesetappen sind schon mit Caravan straff geplant. Wörthersee - Split sind 590 km knapp.

    Wir fahren allein knapp 600 km am Stück/Tag in etwa 8,5 Std. - und da läuft es. Dresden - Graz größtenteils AB.

    LG Andreas

    1,4 Millionen Beiträge...... öhm


    Ich bin Fassungslos.


    Kann man Beiträge bis 2020 nicht archivieren ?? Um es übersichtlicher zu gestalten.

    Michael - Du bist gerade mal seid 2018 dabei.

    Bis dahin haben manche User hier schon dutzende Beiträge geschrieben.

    Und wie du selber auch nach älteren Beiträgen suchst, so rufen einige auch alte Beiträge auf - manchmal sogar selber geschrieben.

    Sicher liegen hier genug Leichen in den Foren herum. Egal - solange das Forum läuft und sich nicht aufhängt.

    In diesem Sinne - schön weiter stöbern hier ;)

    LG andreas

    Mir persönlich würde die Alko-Lösung aus England gut gefallen. Dazu muß man aber die komplette Radaufhängung umbauen, was in D nicht geht.


    Wir haben die Level CompactC verbaut, damit ist ein Diebstahl schon deutlich erschwert.

    Dieses Modell ( nur in Blau ) hatte ich bestimmt 1 Jahr bei ebay Kleinanzeigen drin.

    Richtig ist, das am Rahmen eine Aufnahme geschaffen werden muss für Schraube ( 10.9 oder 12.4 Härtegrad )

    Für einen guten Hobbyschrauber aber kein Problem. Was mich aber dann störte, das der caravan akurat stehen muss damit es past.

    Gesundes Neues noch an alle die diesen Thread wieder gefunden haben. Wie ich schon in den Beiträgen # 41 und 42 geschrieben -- schade das hier keiner mehr etwas postet und Infos hereinstellt.

    Scheinen wenige bis niemand Sizilien auf dem Plan zu haben.

    Also sondiere ich mal weiter.

    LG andreas

    Hallo an alle,

    Ich wollte das/mein Thema noch einmal aufgreifen. Sind ja damals bei Heidelberg auf dem CP Friedensbrücke dann gelandet.

    Nun wollen wir - wie im Eingangsbeitrag beschrieben - wieder einmal bei unserem Grauen im Vogelpark vorbeischauen.

    Diesmal dann die E-Bikes mit und schön etwas radeln dann Mitte Mai.

    Sind die von euch angegebenen CP noch aktuell.

    - Camping im Klingbachtal, Billigheim-Ingenheim / Südpfalz

    - http://www.freizeitcenter-oberrhein.de/de/index.html

    - Camping Plittersdorf

    LG andreas

    Hallo Brevis,


    ja im nachhinein ist man meistens schlauer.

    Beim konfigurieren des neuen 2016 hat uns unser Verkäufer drauf hingewiesen das alles im Vorfeld trotz Aufpreis immer billiger ist wie wenn man(n) nachrüstet.

    Unser 515 SG hatte auch nur 1 Serviceklappe vorn. Hab gegenseite dann nachgerüstet. Okay. Hinten muss nicht unbedingt sein.

    Bedenken -- wenn in Fachwerkstatt oder beim Händler das gemacht wird ist es okay. Selber must du viel beachten dabei.

    Aber es erleichtert uns das packen doch sehr.

    LG andreas

    Das Angebot von anna-carla klingt gut und fair.

    Ich verstehe nicht was viele an der klobigen und unhandlichen Nemesis Fullstop so gut finden.

    die kannst doch nicht in 5 min. anbringen und lösen geschweigedenn irgendwo platzsparend unterbringen.

    Aber gut das nicht alle den selber Geschmack haben - die Welt wäre so eintönig.

    Welche ich bevorzuge ( und davon 2 Stk. am Caravan ) stht ja weiter oben.

    Allen noch gesundes Neues Jahr und vor allem Gesundheit.

    LG andreas

    wie bei vielen Dingen im Umweltschutz:

    -- gut gemeint aber dann übertrieben und schlecht gemacht

    da werden Klischees aufgebaut um den Menschen ein schlechtes Gewissen einzureden aber im Grunde genommen wollen die dann nur ihr Zeug teuer an den Mann/Frau/divers bringen.

    Jeder sollte für sich entscheiden wie und was er tun kann um unnötigen Müll etc. zu verursachen.

    LG andreas

    Naja - für uns wäre der Weg nach Spanien schon ein ganzes Stück. ;)

    Sicher - wir hätten ja dann Zeit aber speziell wir würden dann doch eher Griechenland oder den Süden Italiens bevorzugen.

    Ich weiß auch nicht -- Kroatien und Dubrovnik die Ecke - wie sieht es da denn aus. sicher nicht südlich genug.

    Aber schon Interessant hier mitzulesen.

    LG andreas

    Kommt mir zu teuer vor. Falls es Ernst wird, Rania fragen :-)

    Hallo Dietmar,

    AnconaPatras

    Zeus Palace

    Abfahrt: 16:30 Sonntag 15 Mai

    Ankunft: 16:00 Montag 16 Mai

    Passagier & Fahrzeug

    Unterbringung

    Katalogpreis

    Frühbucherrabatt

    1.Mann (59 Jahre alt)

    Deck 55.75 €/46.60 €

    2.Frau (58 Jahre alt)

    Deck 55.75 €/46.60 €

    3.PKW / Jeep

    Garage 69.25 €/57.40 €

    4.Wohnwagen

    Garage

    253.00 €

    204.40 €

    Gesamtpreis der Route

    433.75 € / 355.00 €


    PatrasAncona

    Zeus Palace

    Abfahrt: 16:30 Donnerstag 2 Juni

    Ankunft: 14:00 Freitag 3 Juni

    Passagier & Fahrzeug

    Unterbringung

    Katalogpreis

    Frühbucherrabatt

    1.Mann (59 Jahre alt)

    Deck 42.25 € / 35.80 €

    2.Frau (58 Jahre alt)

    Deck 42.25 € / 35.80 €

    3.PKW / Jeep

    Garage 51.25 € / 43.00 €

    4.Wohnwagen

    Garage 180.25 € / 146.20 €

    Gesamtpreis der Route

    316.00 € / 260.80 €

    Bitte beachten Sie

    • Alle internationalen Überfahrten von Minoan Lines werden von GRIMALDI EUROMED S.P.A. betrieben.
    • Bitte beachten Sie, dass Reservierungen mit dem Frühbucher-Frühlingsrabatt bis zum 30.06.2021 umgebucht oder storniert werden können. Nach dieser Frist können Buchungen nicht mehr storniert werden. Änderungen oder das Offenstellen der Tickets ist möglich, sofern die Preisdifferenz zum Normalpreis bezahlt wird. Mögliche anfallende Gebühren des Greekferries Club sind unabhängig.
    • Dieser Preis enthält alle Nachlässe, auf die Sie Anspruch haben.
    • Minoan Lines Booking Fee


    Macht 615,80€ bzw. 749,75 € . Berechnet in einem Portal. Direkt Minoan kam da das mit den 1100,- € raus.

    Das teure ist eben unser Caravan.

    Rania hatte ich vor einigen Monaten angemailt.

    LG andreas



    Gesamtpreis




    615.80€




    749.75€


    615.80€


    749.75




    Gesamtpreis




    615.80€




    749.75€