Beiträge von Klaus4711

    Hallo Jörg,


    warum noch lenken? Macht doch der Spurhalteassistent. Augen zu und laufen lassen. :lol:

    Nachts fahren ist allerdings nicht mein Ding.


    VG Klaus

    Nö, eigentlich nicht.

    Tempomat auf 70km/h eingestellt und das wars, wenn du dann 64km/h ermittelst kannst du gerne überholen. :)

    Ich gehe davon aus, dass Du nicht mit 70km/h über die Autobahn zuckelst und die LKWs zum Überholen zwingst. Der Smiley ist für mich nicht eindeutig.

    Das bringen zwar sogar Fahrer/innen von PKWs zu Stande.


    VG Klaus

    Ein Tempomat war schon beim ersten Zugfahrzeug eine Bedingung. Damals allerdings noch nicht mit Abstandstempomat und Bremsassistent.

    Bei meinem anderen Fahrzeug mit 250PS und ohne Anhängerkupplung, nutze ich den Tempomat so gut wie nie.


    VG Klaus

    Ich fahre gern mit Tempomat. Wie das Zusammenspiel zwischen Bremsassistent und Abstands Tempomat ist, weiß ich nicht.

    Auf der Autobahn auf 105 - 108 eingestellt. Wenn ich LKWs nicht überholen kann, weil von hinten Fahrzeuge kommen, fährt das Gespann sauber hinter dem vorausfahrenden her. Sobald ich rausziehe, greifen die 460Nm ordentlich. Ich muss nur den eingestellten Abstand von 50m auf 40m runter setzen.

    Man kann aber auch, durch mehr Gas geben, den Abstand bis auf ein gewisses Maß verringern, bis der Bremsassistent eingreift. Dadurch kann man den Überholvorgang abzukürzen. Bei langsamer Fahrt, wie in Städten, funktionier das gesamte System, bis zum Stillstand, hervorragend und die Abstände sind auch angemessen.

    Natürlich gibt es Unterschiede bei den Fahrzeugtypen und Baujahren. Die Technik bleibt nicht stehen.

    Somit kann man nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

    Trifft auch auf die Automatikgetriebe zu. Der alte Sorento hatte 5 Gang, der neue 8 Gang Wandler.

    Tempomat hatte der alte auch. Den Rest der Technik aber nicht.


    Nun zum eigentlichen Thema zurück.

    Es wird nicht möglich sein, ein preiswertes, was relativ ist, Zugfahrzeug zu finden, was die hier genannten, auch von mir, Eigenschaften hat.

    Für mich war der neue Sorento extrem preiswert. Das muss aber nicht jeder so sehen. Ich würde bei Verkauf nach fast einem Jahr, heute mehr bekommen.


    Ein akzeptables Beispiel für ein preiswertes Auto, Dacia Duster mit 1500kg Anhängelast.

    Klar zieht der mit 109PS auch nicht des Unterhemd vom Hintern. Hat aber schon einiges, was ich voraussetze.

    Allerdings sind allgemein die Preise für gebrauchte Autos momentan, jenseits von gut und böse.


    VG Klaus

    Das sieht gut aus, den Laden merk ich mir...ich war schon oft in Bautzen an der Talsperre Campen, essen waren wir in der Gegend noch nie...außer an der Gulaschkanone an der Talsperre hinter dem Minigolf...das war sehr gut,,

    Wenn wir in den neuen Bundesländern sind, gehen wir wesentlich öfter Essen als hier.

    Selbst bei guten Metzgern kann man vernünftig und billig essen. Schmecken tut es uns auch noch.

    Achtung! Bilder schon mal eingestellt.

    Auch auf manchen Campingplätzen ist das Speiseangebot sehr gut und für unsere Begriffe sehr schmackhaft.

    Die in den Bäckereien angebotenen Blechkuchen, runden die Sache ab. Keine ekelhaft süße "Süße Stückchen".

    Das Eisfach ist auf der Rückreise immer voll Wurst und Kuchen.


    VG Klaus


     

    Und das ist wieviel bitte?


    Ich kann zwar rechnen, weiß aber nicht, was so ein Fahrzeug dieser höchstwertigen Ausstattungsvariante zum Zeitpunkt der damaligen EZ neu gekostet hätte.


    Und wieviel darf der Neue jetzt noch ziehen?

    Der Listenpreis lag 2020 bei ca. 56.000€, wobei ich nicht weiß, ob das Panoramadach noch drauf kommt.

    Er darf 2t ziehen und hat eine Stützlast von 100kg.


    VG Klaus

    Ein vernünftig aufgebautes Zelt, welches richtig abgespannt ist hält auch mal stärkere Böen aus. Aber was Du da mit Spanngurten schreibst halte ich für Unsinn. Zum einen ist die Schwachstelle nicht der Gurt an sich sondern der Hering, der den Gurt hält und zum anderen haben Sturmbänder ein Feder.

    Wo her willst Du wissen, welche Heringe ich verwende?

    Z.B. auch solche. Außerdem Tellerschrauben in unterschiedlichen Länge. Heringe gibt es bei mir schon lange nicht mehr.

    An meinen Spanngurten sind Federn von einem Trampolin auf jeder Seite der Markise.

    Mir ist noch nichts weg geflogen. Anderen auf dem Platz aber schon.


    VG Klaus


    Ich hätte unseren Sorento auch nicht wegen der Abgasnorm getauscht.

    Davon ausgehend, dass ich möglicherweise doch noch mal ein neueres Zugfahrzeug brauchen könnte, der Preis mehr als günstig war, für unseren gezahlt wurde, was wir haben wollte, habe ich zugeschlagen.

    Den alten hatten wir im Januar 2015 für 12.500€ gekauft. War Bj. 2009. Juli 2021 wurden 7.000€ dafür gezahlt.

    Der neue, in der höchsten Ausstattungsvariante mit knapp 12.000km, über 22.000€ unter Listenpreis.

    Alles beim Händler. Da wäre es dumm gewesen, den Deal nicht zu machen.


    VG Klaus

    Weil der Sturm ja sehr schnell kommt, wie du selber sagst, müsstest du ja jedes Mal die Markise einkurbeln, wenn du den Platz verlässt

    Es ist klar, dass wenn man den Platz verlässt, mal in die Wettervorhersage von der Region schauen muss.

    Bei Leipzig ist es besonders schlimm, da der bevorzugte Platz terrassenförmig angelegt ist. Wenn da der Wind von vorn kommt und dann an den Terrassen hoch gedrückt wird, geht die Post so richtig ab. Da hat es schon kleine WW umgeworfen und Zeltstangen sind eingeknickt.


    VG Klaus

    Hallo Klaus,

    du hast doch noch einen der letzten Sorento UM oder? Der Nachfolger hat doch bereits Doppelkupplung. Bist du Sicher das du dann Euro 6d final hast? Bei meinem Modelljahr 2019 ist es noch Euro 6d temp. Die aktuelle Dieselnorm ist aber Euro 6d final.

    Hallo Jürgen,


    meiner ist Modelljahr 2020 und der letzte mit Wandler Getriebe. Die Abgasnorm ist Euro 6d temp. Dass es Euro 6d final gibt, wusste ich nicht.


    VG Klaus

    Bei den aktuellen Dieselpreisen hast du mit der Kombi alles richtig gemacht😄

    Das sehe ich auch so. Wie schon geschrieben, wollte ich unseren alten Sorento Bj. 2009 nie verkaufen. Der hatte nur 118.000 km auf der Uhr. Bin aber einen Bj. 2020 mit Komplettausstattung plus Panoramadach mit knapp 12.000km und genau ein Jahr zugelassen, gefahren. Der hat noch ein 8 Gang Wandler Getriebe. Über 22.000€ unter Listenpreis und für unseren bekommen, was ich haben wollte. Da habe ich sofort zugeschlagen. Es war ein "Schwächeanfall".

    :prost:

    Unser alter hatte sogar 3,5t Anhängerlast und 140kg Stützlast. Allrad natürlich auch. Allerdings nur 5 Gänge Wandler Automatik und hat mehr verbraucht.

    Hinzu kommt, dass ein Sorento, wie festgestellt, ein sehr gutes Zugfahrzeug ist. Allrad inklusive. Noch 6 Jahre Garantie kamen hinzu.

    Der Markt bietet nicht viele gebrauchte davon. Sollte also kein schlechtes Zeichen sein.

    Ich bin sogar der Meinung, dass wenn ich Ihn jetzt nach fast einem Jahr anbieten würde, mehr bekomme, als ich bezahlt habe.


    Der Hintergrund meiner Entscheidung lag auch darin, die Entscheidungen der Politik nicht im vollem Umfang tragen zu wollen.

    Jetzt habe ich die höchste Stufe der Abgasnorm für Dieselfahrzeuge.


    VG Klaus

    Natürlich meinte ich den Verbrauch an Diesel. :)

    Nein, sie trägt inzwischen trotz Gurtbefreiung einen Gurt über einem dicken weichen Kissen.

    Wenn's so wäre?...also unangeschnallt? Würdest Du es dann verurteilen?

    Sie hat nix mehr zu verlieren und möchte dennoch gerne etwas erleben.

    Mein Sorento Bj. 2020 schluckt solo und Kurzstrecke 10,3l AdBlue aber geschätzt nur 0,2l Diesel.

    Oder habe ich da was verwechselt? :lol:


    VG Klaus

    Ich hatte mir bei der Bestellung vom Wohnwagen, Seitenteile für die Markise mit bestellt.

    Diese ein Jahr später, Dank Nichtnutzung, hier Im Forum in der ungeöffneten, originalen Verpackung verkauft.


    Was das beschriebene Einfahren der Markise und nur schließen vom Vorzelt anbelangt, sehe ich das, in bestimmten Situationen, auch etwas anders.

    Wir waren, 2019 und 2020 lange auf dem Campingplatz am Hainer See bei Leipzig.

    Da haben sich massenweise Wigo Markisen, feste Markisen, Sonnensegel und auch einige Vorzelte verabschiedet.

    Dort ist Flachland. Stürme treten sehr schnell auf.

    Unsere Markise ist mit Handelsüblichen Spanngurten mit Ratsche und 240er Tellerkopfschrauben gesichert.

    Wenn Windböen über 50km/h aus südlicher Richtung angesagt sind, wird eingefahren. Ab ca. 70km/h fliegt auch das Vorzelt weg sofern nicht mehrere gut befestigte Spanngurte aus dem LKW Bereich darüber verspannt sind.


    Das Einfahren der Markise dauert bei uns keine 3 Minuten.


    VG Klaus

    Man sieht an diesen Plätzen, wo sich Wildcamper aufgehalten haben, dass sie ihren Müll einfach in einen Graben werfen oder einfach liegen lassen. Damit gleichen die Plätze eher einer Müllhalde, wer mag da denn noch stehen? Dass das den Schweden nicht genehm ist, dürfte wohl klar sein.

    Was ich so in Norwegen oder auch Schweden erlebe, ist genau das Gegenteil. Die Deutschen nehmen ihren Müll mit oder entsorgen ihn vorschriftsmäßig.

    Die haben auch auf Campingplätzen einen Abwasserbehälter unter dem Wagen. Ich wüßte nicht, dass ich es bei einem Norweger schon gesehen habe.

    Wenn ich angeln gehe und es treibt ein riesiger Teppich Gras auf dem Wasser, war es bestimmt kein Deutscher.


    VG Klaus