Beiträge von Tiffiking

    Hallo erstmal danke für eure Tipps.

    Zum Thema Dachklima. Ein neues Loch rein schneiden geht wohl laut Händler nicht wegen Statik und so.

    Zur Splitklima ist die einhellige Meinung das die wohl sehr laut ist. Wir sind da jetzt nicht so empfindlich, ich habe aber keinen Bock die Nachbarn zu nerven, bin da eher etwas vorsichtig.

    Bleibt also die Staukasten. Und was mich da jetzt genau interessierte war, ob die jemand, ohne durch den ganzen WW verlegte Luftschläuch, am laufen hat. Also nur unten wo sie halt verbaut ist kalte Luft raus und ob das zufriedenstellend funktioniert.

    Gruß

    Hallo Camper

    Da wir nächstes Jahr das erste mal seit vier Jahren wieder nach Italien möchten, ich mir geschworen habe, Südeuropa nur noch mit Klima bin ich jetzt schon auf der Suche nach der richtigen Lösung für mich.

    Splitklimaanlage hört man gutes aber auch viel schlechtes und so richtig damit anfreunden kann ich mich nicht damit.

    Dachklimaanlage sehr teuer, Einbau kann ich nicht selbst müsste ich also auch machen lassen und Dachluke fällt weg was meine Frau nicht möchte.

    Bleibt Staukastenklima. Wenn ich mir aber die Videos ankucke und sehe wie manche da innen, außen und was weiß ich wo Rohre verlegen hab ich schon keinen Bock mehr.

    Mein Gedanke jetzt ist einfach die Klima in meinem Wohnwagen unter eine Bank der Mittelrundsitzgruppe bauen, ( haben einen Hobby kmfe 560 von 2017 ) drei Löcher in die Sitzbank und fertig.

    Meine Frage jetzt, hat das jemand schon so gemacht? Verteilt sich die Kalte Luft einigermaßen oder funktioniert das so überhaupt nicht?

    Schönen Gruß

    Thomas

    Danke für den Hinweis, coole Bilder.
    Einen pizzaofen will ich mir jetzt nicht bauen, aber mal Hähnchen oder Schweinshaxn das wäre ml was anderes.


    Was hast du da bei Bild 3 unter der Rost geschraubt?

    Hallo


    Bin heute in einem Baumarkt zufällig in den Genuss gekommen den blauen Napoleon Travelq mal anzufassen, hat mir sehr gut gefallen, nur Deckel ist mir zu flach.
    Ich werde mir jetzt den Pro bestellen.
    Den Pro nehme ich wegen dem hohen Deckel, weil ich auch mal Hähnchen oder nen Krustenbraten machen will.

    Hallo Camper


    Nachdem mir von vielen vom Cadac Carri Chef abgeraten wurde, weil man den zum Grillen aufgrund fehlender Hitze nicht gebrauchen kann bin ich auf den o.g. Napoleon gestossen.
    Ich wollte eigentlich auch schon bestellen aber der Preis hat mich bis jetzt davon abgehalten.
    Jetzt bin noch auf den Landmann gestossen, das hört sich alles ähnlich an, und der Preis ist natürlich deutlich attraktiver.
    Ist der Landmann qualitativ OK? Hat den einer und kann mir von seinen Erfahrungen berichten?
    Es können natürlich auch Napoleon Besitzer mich mit schlagenden Argumenten überzeugen.


    Vielen Dank
    Gruß aus der Rhön

    Hallo
    wir wollen am 21.8.18 nach MDV.
    Auf unsere Reservierungsanfrage haben wir auch schon eine Absage bekommen.
    Jetzt wollen wir es ohne Reservierung versuchen, iss ja schon ziemlich spät in den Ferien und wir reisen auch dienstags und nicht am Wochenende an.
    Was meint ihr? Ist so spät im August noch sehr voll?

    Hallo WWlLacker


    Ich bin auch drauf und dran mir ein Rolli zu kaufen, kann mich aber nicht entscheiden ob Rolli Plus Panoramic oder Comlpete.
    Das Panoramic gefällt mir optisch ein bisschen besser, aber beim Complete hätte ich die Panorama funktion, von der ich aber nicht weiß ob ich sie wirklich benötige.
    Warum hast du dich für das Complete entschieden? Gibt es noch andere Vorteile gegenüber dem Panoramic?
    Gruß

    Ach ja, eigentlich müßig darüber zu diskutieren.
    Dethleffsbesitzer hatten früher Probleme mit Hobby und finden Dethleffs besser.
    Hobbybesitzer hatten früher Probleme mit Dethleffs und finden natürlich Hobby besser.
    usw. usw. usw.
    Das geht hier ewig so weiter.
    Kauf den der dir am besten gefällt, fertig aus.
    Wir standen auch vor der Wahl Dethleffs, Knaus und haben dann doch Hobby genommen.

    Hallo
    Wir hatten das gleiche Problem,
    haben uns Wochenlang alles angeschaut Dethleffs, LMC, Knaus, Adria nur Hobby nicht weil ich eben hier auch so viel negatives gelesen habe.
    Wir hatten nur noch zu entscheiden zwischen Knaus und Dethleffs.
    Zum Schluss sind wir doch nochmal zu Hobby und haben einen Tag später einen gekauft. :D:thumbsup:
    Optisch hat er uns am besten gefallen, haptisch waren für mich keine großen unterschiede festzustellen, und einiges günstiger war er auch noch.
    Kuck mal hier, hier liest man auch viel gutes über Hobby
    https://www.facebook.com/groups/693687627319865/
    Gruß
    Thomas

    Hallo zusammen
    Sind die langen Warteschlangen in den Sommerferien hauptsächlich am Wochenende oder ist das an jedem Tag der Woche so schlimm?
    Buchen wird bei uns nix da ich so lange im voraus nicht weiß wann genau ich Urlaub habe.

    Hi
    Da wir ja jetzt auch unseren WW haben geht bei uns auch die Vorzelt suche los.
    Eigentlich stand schon fest, dass es ein Wigo Rolli wird, aber nach dem lesen dieses Tröts bin ich mir überhaupt nicht mehr so sicher.
    Ich hab mir ein paar Isabella Aufbauvideos angesehen, und so kompliziert und mit Stangenpuzzle, wie bei meinem Onkel gesehen, scheint das auch nicht mehr zu sein.
    Und besser aussehen die echten Vorzelte allemal.
    Schwere Entscheidung ?(
    Gruß aus Unterfranken

    Hi
    So heute einen neuen 560 kmfe gekauft.
    Eigentlich sollte es Dethleffs oder Knaus werden, aber auf Grund des Preises und des Innendesigns ist es doch ein Hobby geworden.
    Ich hatte erst auf Grund der doch zahlreichen schlechten Postings hier ein wenig Bauchweh beim Gedanken einen Hobby zu kaufen,
    aber ich habe mich dann mal etwas intensiver hier ins Hobby Forum gelesen, und auch viel gutes bzw. viele gute Kommentare zufriedener Hobby Besitzer gelesen.


    Bis vor 1 1/2 Jahren wollte meine Frau noch gar nix vom Campen wissen.
    Ich wollte es unbedingt probieren, sie lies sich überreden.
    Dann diesen Sommer einen WW geliehen und mit 11 Mann ( 7 E. + 4 Ki.) Campen gewesen.


    Kommentar heute auf der Heimfahrt vom Händler:
    "Ich kann es gar nicht fassen, wir haben einen Wohnwagen gekauft." :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    So wir haben uns jetzt entschieden und keinen der o.g. WW gekauft,
    sondern Tatsächlich einen Hobby 560 KMFe DeLuxe Edition jippppiiiiiii.
    Kaufentscheidend war der Preis und das Innendesig, das meiner Frau am besten gefiel.
    Ausserdem wurden mir hier gleich ca 10% nachgelassen.
    Bei Knaus wurde mir gesagt, dass die Silver Selection eh schon viel Rabatt hat durch die ganzen Extras, und am Preis nichts mehr zu machen wäre.
    Bei Dethleffs meinte der Verkäufer, dass die Nachfrage so groß wäre, warum sollte er dann Rabatt geben.
    Jetzt beginnt die Suche nach einem Zelt und dem ganzen anderem Zubehör was wir noch so brauchen.
    Mover muss ich jetzt auch noch Suchen wird aber wohl der aus Post Nr. 21 werden.
    Der Händler meinte ich könne meinen Mover vorbei bringen der Einbau kostet ungefähr 380 €.
    Ist das teuer oder OK?
    Gruß
    Thomas

    Hi
    Die Entscheidung ist immer noch nicht gefallen aber am Mittwoch ist es hoffentlich soweit.


    @ ramazonti Der WW unter deinem Profilbild ist bei uns jetzt auch noch in der engeren Wahl.


    Hattet ihr schon Hobby und wart zufrieden? Oder warum habt ihr euch für Hobby entschieden?
    Ich habe mich extra mal intensiver durchs Hobby Forum gelesen und viel von Mängeln gelesen.
    Aber auch viele Kommentare von Leuten die Top zufrieden sind mit ihrem Hobby.

    Das Problem ist nur, dass der TE keinen Wohnwagen nach seinen Vorstellungen bestellen möchte, sondern einen vom Hof kaufen möchte, weil sonst die Lieferzeiten zu lang sind.
    Da muss man halt nehmen, was vorhanden ist. Das sind aber oft Wagen, die keine Auflastung und eine relativ geringe Zuladung haben. Da kann man nur nachfragen, ob die "einfache" Auflastung ohne technische Änderung möglich ist. Ist es nicht möglich, würde ich sagen "Finger weg"

    Genau das ist das Problem.
    Beide von mir genannte WW habe nicht die volle Auflastung, die ich ja gerne hätte.
    Bei dem Hobby den meine Frau noch im Auge hat ist die grösstmögliche Auflastung 1750 kg.
    Laut Hobby die Masse im Fahrbereiten Zustand 1402 kg, also ohne Mover 350 kg Zuladung.
    Ist bei "Masse im Fahrbereiten Zustand" ein voller Wassertank mit eingerechnet?
    Wenn ja hätte ich bei leerem Tank ja nochmal 50 kg mehr.
    Das sollte dann reichen, und in unser momentanes Auto geht auch ne Menge rein.


    Davon mal abgesehen.
    Bei unserem letzten Campingurlaub im Sommer hatten wir meiner Meinung nach allen Tod und Teufel (Spielzeug, Luftmatratzen, Cityroller, Kinderwagen, usw.) dabei, ich habe zwei Stunden WW eingeräumt :S ,und der Wassertank war mit 50l voll.
    Das waren dann ca. 300 kg (auf einem Schrottplatz gewogen).
    Davon ausgehend denke ich, dass 350 kg genug sein müssten.