Beiträge von Anwofa

    Hallo Ralf/Jerryscuba.....


    wir können das was du geschrieben hast UNEINGESCHRÄNKT unterschreiben.


    Sowohl was die alten Tabbert Comtesse betrifft, welche zwar Gelsenkirchener Barock sind aber wirklich gut verarbeitet waren. Auch die Sache mit dem Umbauen und der Zuladung, trifft u.E. voll und ganz zu. Natürlich nur aus unserer Sicht.


    LG


    Andrea und Wolfgang

    Also....


    unser Link war eine Hilfestellung wie du sie wolltest. Wie gesagt, der ist so interessant wie man es eher selten sieht.
    Ob du den nun ansehen willst oder nicht bleibt natürlich dir überlassen.
    Natürlich kann man alles noch einmal überdenken oder hier und da Wünsche äussern. Ob das aber in den Preis mit der Anforderung passt? Wir finden 6.900€ für ein Modell welches eher an der Grenze bezüglich Grösse ist (2 Personen und Hund) ist nicht günstig.


    Zur Bettverbreiterung:
    Wenn du eine 15-18 mm starke Multiplexplatte nimmst, dann versprechen wir dir dass du nur durchkrachst wenn du auf einer Stelle rumhüpfst und zwar unabhängig davon ob du nun 80 oder 120 Kilo wiegst (Das sollte im Wohnwagen unmöglich sein :D Bei 1,80 Meter Plattenlänge bedeutet das je einen Fuss in der Länge gesehen von 45 Zentimer Abstand. In der Breite ca 30 cm ).Voraussetzung sind 6 Füsse drunter.
    Wir glauben nicht das es möglich ist hier einzubrechen.


    Liebe Grüsse


    Andrea und Wolfgang

    Hallo Timek,


    so ein Einzelbett lässt sich auch wunderbar einfach in ein riesiges Bett verwandeln. Schlafen kann so jeder auf einer Seite und zum kuscheln gibt es auch noch die Mitte <3


    Einfach eine Multiplexplatte im Obi auf Maß (dass diese zwischen die Betten passt und ein paar cm kürzer ist wie der Bettunterbau) zuschneiden lassen. 6 Fertigfüsse (höhenverstellbar) drunter. Obendrauf ein entsprechend starkes Stück Schaumstoff (wir hatten damals eine Matratze von Aldi gekauft und das entsprechende Stück einfach ausgeschnitten). Kosten ca. 100 Euro.
    Die höhenverstellbaren Füsse sind abschraubbar (Gewindeaufnahme mit Grundplatte aus Stahl. Länge individuell kürzbar. Es gehen auch steckbare aus Kunststoff).
    So kannst du jederzeit das Mittelteil rausnehmen.
    Die Platte unter das linke Bettgestelle (nimmt nicht viel Platz in der Höhe). Den Schaumstoff in das rechte. Schon ist alles verstaut.
    So bleiben Flexibilität und Stauraum maximal erhalten.


    Einfache Lösung... kostengünstig.. maximaler Platz


    Liebe Grüsse
    Andrea und Wolfgang

    Lieber Marco...


    wir persönlich finden den Carbest nicht sooooo günstig als dass wir nicht Devilinside recht geben müssen.


    Reich ist bekannt für seine guten aber günstigen Mover...


    Uns persönlich wäre das "Risiko" zu hoch.


    Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen. Jeder hat eigene Anforderungen.


    LIEBE Gruesse


    Andrea und Wolfgang

    Wir staunen nicht schlecht...


    was wir selbst dabei haben. Die Liste ist auf jeden Fall nicht verkehrt. Sicher lässt es sich verkürzen und erweitern.


    Da der liebe Ugur auf jeden Fall jemand ist der sich Gedanken macht was er braucht und was es wiegt ein guter Tipp von uns...
    Jedenfalls will er alles dabeihaben was ihn sympathisch macht...


    Wenn der WW leer ist fährt als erstes au die Waage!!


    Dann wiegt mal alle Einzelteile die ihr meint haben zu müssen bzw. haben wollt.


    Die Grundsachen wie Tisch, Stühle, Geschirr, Vorzelt, Grill natürlich zuerst. Ausser dem Geschirr könnten die alle evtl auch ins Auto. (Hab euren neuen Kühlschrank vergessen :_whistling: )


    Dann beladet den WW mit eurem Zubehör. Wohin mit den vorgenannten sperrigen schweren Sachen kann man dann entscheiden.


    Dran denken dass ihr auch an 25 kg Klamotten und Handtücher (nur ca pro Person) mitrechnen musst.
    Je nach Frau auch mehr <3


    Wichtig!!
    Nach dem Einladen die Stuetzlast messen und sich aergern :D dass man wieder umräumen muss.


    LIEBE Gruesse


    Andrea und Wolfgang

    Sorry.....


    Bitte bei Google Brand Xpress eingeben... das ist Bauaehnlich (gleiches System) .... Youtube Video

    Moin...


    du kannst deshalb nichts im netz finden weil es ein Polyester Zelt ist. Der Haupteinsatz liegt daher eher in den nicht so kalten Zeiten.... Schon etwas Schnee dürften hier zuviel sein...


    WENN ES SCHNELL SEIN SOLL EMPFEHLEN WIR EHER DAS DOREMA ALL SEASON


    Nicht aufblasbar aber für die Beschreibung eher passend


    LIEBE Gruesse


    Andrea und Wolfgang

    Schau mal ob es das noch gibt..


    Die eine Waschanlage mit fester Bühne ist in Mainz-Mombach in der Rheinalle neben dem Real-Markt ca. Haus Nr. 120
    Googleearth 50Grad 01'31.04" N 8Grad 13'53.47"O


    Die zweite mit beweglicher Bühne ist in Mainz-Hechtsheim gegenüber dem TÜV in der Robert-Koch-Str. 12 auf dem Parkplatz Polo-Shop
    Googleearth 49 Grad 57'38.61" N 8Grad 16'02.69"


    LIEBE Gruesse


    Andrea und Wolfgang

    Wir mussten grad lachen..... Sagt doch halt eine Tochter im letzten Sommer zu uns........


    Wenn ich Kinder hab geh ich an den Baggersee wo ich zum Zelten war. Ich sag wir wären in Italien... Wenn die klein sind merken die das eh nicht :thumbup:


    LIEBE Gruesse


    Andrea und Wolfgang

    Hallo Helmut....


    wir nannten uns selbst damals C-Netz Deppen :D .... Weil wir immer die schweren Teile herumgefahren haben *lach*.
    Ich musste gerade Schmunzeln wenn ich an die Minutenpreise denke und wie das heute so ist. Als ich die Telefonabrechnung von einem der Außendienstmitarbeiter bekommen habe und dachte... Mensch... soviel verdient der ja im Monat gerade mal :thumbup:


    aber ein besonderer Unterschied ist und bleibt halt, dass es zum Funktelefon keine wirklich existierenden Alternativen gab.


    Genau DAS ist bei DAB+ unseres Erachtens nach nicht so. Einen richtigen Fortschritt sehen wir hier nicht.

    .. .aber vieleicht bilden wir uns das nur ein 8|

    Ein paar Gedanken zu DAB+


    wir wohnen wohl mehrheitlich alle in der Senke oder der Erhöhung oder wo auch immer grad DAB+ nicht funktioniert.


    In unseren Augen ist das wieder einmal reine Geldmacherei der Bürokraten. Uns soll suggeriert werden wie Supermegaduppergut das alles funktioniert. Natürlich brauchen wir das. Natürlich auch in CD Qualität. Für uns stehen hier nur reine Wirtschaftsinteressen im Vordergrund.


    Für Zuhause macht das u.E. kaum noch Sinn. Wieso auch? Entweder man hat Empfang über Kabel, oder über Satelit oder bezieht sein Radioprogramm über das Internet bzw. Wlan. Alles Angebote die von der Mehrheit genutzt werden. Wir kennen aus dem Bekanntenkreis kaum jemand aus der jüngeren Generation der noch das herkömmliche Radio benutzt. Wenn wir genau darüber nachdenken kennen wir gar niemand.


    Natürlich gibt es nicht nur die Jüngeren, sondern auch noch diejenigen die noch ein UKW Radio nutzen. Daheim ist dies an einem festen Platz und der Empfang im
    Normalfall gut wenn eine halbwegs vernünftige Antenne benutzt wird.


    Also ging es nur um den Kunden der Mobil ist ?


    Die meisten Autoradios haben heute einen guten Empfang und das zwar nicht in jedem Seitental auf der Welt aber doch auf den Haupt- und den üblichen Nebenstrecken.
    Und wer im hinteren Mittel-Usbekistan unterwegs war hat sich eben einen Weltempfänger geleistet. Es kommt wohl eher selten vor, dass ich ein Radioprogramm dann in CD Qualität hören will dessen Sprache ich gar nicht verstehe. Da tat man sich halt eine CD ins Autoradio oder nahm den USB Stick mit 265.000 Millionen Stunden downgeladener Musik (natürlich legal 8o ) mit.


    Bevor der DAB+ Ausbau fertig ist sollen nun möglichst vielen Radios der ersten Generation verkauft werden um bei der zweiten Generation die Fehler auszumerzen die bei der ersten Generation gemacht wurden.


    Wie schrieb Vivaldi doch oben (Zitat) Immerhin: bereits 13,8 Prozent der Deutschen haben einen DAB+ Empfänger


    da sagt man doch nur... WAS....13,8% ???


    Wir stellen hier nicht den technischen Fortschritt in Frage, aber wir als Endkunden fragen uns..... Müssen wir denn wirklich alles mitmachen?


    Nachdenkliche Grüsse


    Andrea und Wolfgang

    Hallo sako67,


    wir haben deinen charmant geschriebenen Bericht gelesen und können deine Feststellungen bestätigen.


    Irgendwie hat man nach dem Durchlesen das Gefühl...


    URLAUB IST DAS WAS MAN DRAUS MACHT...


    LIEBE GRUESSE


    ANDREA UND WOLFGANG