Beiträge von Roli1

    Eine Staukastenklima, sofern sie richtig eingebaut wird, dauert länger zum Einbau, als eine Dachklima(habe beide schon gemacht)

    Für die Staukastenanlage brauchts schon mal einen etwa 30x30 cm großen Ausschnitt in den Boden, des weiteren, den selben, mit Gitter, als Warmluftansaugung in die Sitzbank oder halt Bestimmungsort, der Klima. Und falls es richtig gemacht wird, Ausblassrohre nach oben verbauen, da die kalte Luft schwerer ist als warme und nach unten sinkt.

    Dazu, natürlich, den elektr. Anschluss.

    Bei der Dachklima, nur der Dachausschnitt, oder ein vorhandenes Dachfenster raus, einen Kabelkanal innen oder Aufputz(blödes Wort) die Klima rein, elektro Anschluss tätigen, Luftverteiler und verschrauben.

    Das ist in ein paar Stunden erledigt.

    also, obwohl ich nur einen kleinen Teil die Küstenstraße in Kroatien gefahren bin, würde ich behaupten, in 10 - 14 Tagen ist es einigermaßen angenehm, mit mal nen Tag ausspannen oder wirklich ausreichend Pausen, zu fahren

    Ansonsten spult man nur die Kilometer runter und es macht wenig Freude, zumal die Strecke teils auch Anstrengungen ist.

    Aber mal schaun, was der Threatersteller nach dem Urlaub über die Reise so berichtet.

    so eine Schachtel auf dem Dach, ist doch heute keine Prahlerei mehr.

    Früher mit den Palmwedeln, das war Prozerei.

    Ich hol Chips. :prost:

    Es gibt und wird's auch immer geben, die Klimaanlagenverweigerer (Gegner)

    Die einen schwitzen kaum, andere wollen sparen, was auch immer.

    Ich für meinen Teil, habe es aufgegeben, jemand davon überzeugen zu wollen.

    Wir, auf jeden Fall, wollen nicht mehr ohne, insbesondere in der momentanen Lage, wo man sich die Plätze, auch nicht immer aussuchen kann.

    Da kann man dann schon mal Wochen, in der prallen Sonne stehen.

    Wenn ich einen schönen Schattenplatz habe, bleibt das Ding halt aus, aber 35 Grad in der Kiste, muss ich in dem Alter nicht mehr haben.

    Und, Urlaub an der Ost- und Nordsee ist für uns auch keine Option.

    Aber, jeder wie er mag.

    Eine Klimaanlage in Kroatien ist nie verkehrt, besonders in Zeiten, wo die Campingplätze voll sind und man sich den traum- Schattenplatz, nicht immer raussuchen kann.

    Es kommt natürlich auch immer auf jeden selbst an, manche schwitzen auch bei 35 Grad nicht, ich schon.

    Ich oder wir, möchten nicht mehr, ohne.

    Bestimmt werden sich auch wieder einige, absolute,, Klimaanlagen Gegner" zu Wort melden und mit Ratschlägen, wie gut Durchlüften, raten.

    Nur 35 Grad sind und bleiben 35 Grad, gerade wenn die Sonne auf den WW brennt.

    Hans, du sprichst mir aus der Seele.

    Muss man sich heutzutage wirklich auf Gedei und Verderb vom Internet abhängig machen?

    Denke, es wird sich irgendwann rächen.

    Danke für die Aufklärung.

    Ist schon klar, das es nichts mehr zu kleben gibt, ist ja auch gut so.

    Die Mitarbeiterin vom ADAC jedenfalls behauptet, das es die,, E- Vignette " auch an den Tankstellen, vor dem Grenzübergang Salzburg, genau, wie die alte Klebe Vignette, zu kaufen gibt.

    Man muss im Unterschied nur das Kennzeichen angeben.

    Ist das jemand bekannt?

    Danke für den Link, vom ADAC, aber

    was liest man daraus?

    Ich konnte zb. nicht erkennen, ob ich die Vignette, auch wie gehabt, an den Tankstellen an der Autobahn kaufen kann.

    Das wollte ich eigentlich wissen, nicht mehr und nicht weniger.

    Zum Thema ADAC.

    Anscheinend kennen sich die Mitarbeiter dort auch nicht so genau aus.

    Denn, da gibt es unterschiedliche Auskünfte, von, nur mit Vorbestellung mit 4 Wochen Vorlaufzeit, wegen Rücktrittsrecht, bis und so wurde es mir gestern bestätigt, alles, ganz wie gehabt, an der Tankstelle zu erwerben, man muss nur das Kennzeichen mit angeben.

    Danke, für eure mühe.

    Hallo liebe Kollegen,

    es tauchen immer wieder Berichte im Netz auf, bei denen es heißt, das die slowenische Maut, nicht wie bisher an den Tankstellen usw. sondern vorher wochenlang online bestellt und gekauft werden müssen.

    Angeblich, hat es sogar der ADAC so bestätigt.

    Kann jemand nähere Auskunft darüber geben?

    Wenn dem wirklich so wäre, fahre ich nur noch über Italien.

    Mit Akku Schlagbohrschrauber lassen sich die Tellerkopfschrauben auch besser eindrehen.

    Kaufe die Schrauben immer bei uns im Billigbaumarkt 10€ das Kilo sämtliche Längen.

    Also wir Backen tgl. irgendwas auf. Morgens Brötchen oder Brezen, am Abend oft Pizza oder Auflauf.

    Kurz gesagt, wir nutzen den täglich.

    Aber, wir haben keinen Einbaubackofen und vermissen den auch nicht, Wir benutzen bestimmt seit 20 Jahren einen handelsüblichen kleinen Backofen mit ca. 20 l innenraumgröße.

    Der jetzige ist ein Aldi Minibackofen mit Umluft, den haben wir bestimmt auch schon wieder 6 Jahre im Einsatz und hat um die 30€ gekostet. Ich würde mal, von den Kosten abgesehen, unsere drei Schubladen in der Küchenzeile, nicht wegen eines Einbauherdes opfern wollen. Und des weiteren kann ich den hinstellen, wo ich will, meistens ist er im Vorzelt, oder unter der Markise draußen.

    Ach, noch was, zu Hause haben wir, neben unserem Einbauherd, auch so einen kleinen Backofen, den wir auch tgl. nutzen.

    Einfach genial, so ein Teil, bis der große Ofen aufgeheizt ist, bin ich beim Aufbacken, schon fertig mit dem kleinen.