Beiträge von sassenach79

    Wurde diese Grenze inzwischen eigentlich angehoben?

    Bisher habe ich nur gelesen, dass es geplant ist bzw. in Aussicht gestellt, Anlagen bis 30 KWp steuerlich als "klein" einzustufen und somit keine Einkommensteuerpflicht.


    Wenn es bereits fix ist, lasst es mich gerne mit Quelle wissen, denn ich warte zur Zeit nicht nur auf Lieferbarkeit, sondern gebau auf diese Umstellung, dann hann es noch ein wrnig größer werden.....


    Die EEG- Umlagepflicht liegt mittlerweije bei 30HEp.

    ...einen habe ich noch.


    Auf der Hin- und auch auf der Rückfahrt hat uns das Navi (1x google und zurück adac) bei Passarella auf eine Straße geführt, die später nur für 2,30 m Breite zugelassen ist. Wenden oder Abbiegen ist dort dann nicht mehr möglich.

    Verstehe gar nicht, warum, denn es scheint nicht nur ein temporäres Schild zu sein und beim adac war "Gespann" eingestellt.

    Wir scheinen da auch nicht die einzigen zu sein. Ist aber mehr als doof....

    Wir haben unseren Aufenthalt nun (leider) abgeschlossen und auch die Heimfahrt ist optimal gelaufen.

    Am Freitag sind wir um 7.45 Uhr gestartet. Während es in die Gegenrichtung überall gestaut hat (Ferienbeginn) sind wir staulos nach Hause gefahren.

    Die geplante Zwischenübernachtung haben wir nicht gemacht, sondern sind stressfrei durchgefahren und waren um 0:30 Uhr zu Hause.

    So ist ein toller Urlaub zu Ende gegangen.

    Sollte es Renesse werden könnten die Plätze 1. Julianahouve, 2. de Wijde Blick und 3. de Zeeuwse Kust in Frage kommen.


    Mit 7 kommt man da eher auf seine Kosten.


    Mit 13. wird bei den meisten Plätzen je nach Pupertätsstadium schwer. Sind keine Robinson Clubs (und kosten auch nur eine Bruchteil). Da kommt es sehr auf die Kontaktfreudigkeit des jungen Pupertiers an.

    Zu Julianahoeve kann ich sagen, dass für unsere 3 Jungs (7, 11 und 14) der Platz wegen der vielen Gleichaltrigen ihr Lieblingsplatz ist.

    Zum 2. kann ich nichts sagen.

    De Zeeuwse Kust war nett, aber mehr auch nicht. Die Kids fanden ihn doof.

    Braucht noch jemand ein Vaporetto-Tagesticket für Vollzahler? - Es ist natürlich noch nicht entwertet, somit kann der Tag selbst bestimmt werden.

    Ich habe heute früh 3 Tickets gekauft und nun fällt einer aus....

    Wert 25,- €

    Abzugeben für 22,-

    Wir sind noch bis Freitag früh auf dem MdV.

    Wir genießen gerade unseren ersten Urlaub auf dem MdV und sind rundum zufrieden und glücklich.

    Ein Vergleich zum Istra fällt echt schwer aber die Tendenz aller geht wohl eher Richtung Italien...

    Mal sehen, was es nächstes Jahr gibt....


    ...aber eins finde ich schon witzig: bei den Durchsagen zu Mittagsruhe und Kassenschließung fühle ich mich ein bisschen wie in Squid Games 😂

    zu leicht ist auch nichts. Gerade mit Kids stößt ja doch der ein oder andere mal an den Tisch. Wenn sich dann alles in Bewegung setzt, ist das sehr unpraktisch.


    Das Gleiche gilt bei einer Breite von 60 cm. Da kann man sich nicht besonders komfortabel gegenübersitzen. Mit Gläsern und Schüsseln wird es dann schon ziemlich eng.

    Selbst unsere Bierzeltgarnitur zu hause hat 75 cm.


    Falls Ihr die Möglichkeit habt, probiert es im Campingshop vor Ort aus. Auch Beine, Streben etc. wirken sich auf den Sitzkompfort aus.

    Unsere ersten haben wir "blind" gekauft - das passte nicht gut. Nach einem Urlaub mussten neue her - teurer Fehlkauf....

    Unsere neuen haben wir im Geschäft getestet, Probegesessen und dann mitgenommen.

    Solange ich 49,2cent Einspeisevergütung bekomme mache ich keinen Selbstverbrauch sondern liefere alles komplett ab, hat jedoch den Nachteil dass ich den neuen Passus "Liebhaberei" nicht in Anspruch nehmen kann da, wenn man darauf umstellen möchte auch ein Eigenverbrauch vorhanden sein sollte und dies zu Grunde gelegt wird.

    Was ich ab Januar 2029 mache ist noch in den Sternen, entweder Eigenverbrauch und Liebhaberei oder Strombörse oder, kann ja sein ich erlebe den Tag nicht, dann ist mir das eh egal.

    Hallo Finski,


    die Sache mit der Liebhaberei wurde im letzten Jahr umgestellt.

    Bis 10 KWp kann man (egal, ob Volleinspeisung oder mit Eigenverbrauch) formlos beim FA einen Befreiungsantrag stellen. Es werden nur die Voraussetzungen geprüft:

    - Anlage < 10 KWp

    - auf Wohnhaus (Ein-/Zweifamilienhaus),

    - Inbetriebnahme nach 31.12.2003


    Ziel der Aktion war u. a. die Entbürokratisierung.


    Habe ich Anfang des Jahres direkt umgestellt.


    Interessanter Artikel:

    https://www.pv-magazine.de/202…ik-anlagen-konkretisiert/

    wir fahren regelmäßig zum Julianahoeve nach Renesse.

    Müsste ja fast noch im Radius liegen.

    Aber ist ebenfalls Niederlande.

    Wir finden es dort noch wesentlich besser als im SSC. Hallenbad ist im Preis enthalten und das Meer mit Strand ist fußläufig erreichbar.

    Die Kinder sind ununterbrochen unterwegs - Angebote vom Animationsteam gibt es für alle Altersklassen.

    In den NRW Herbstferien ist dort immer gut was los.

    Habe nun eine bittere, aber logische Erfahrung machen müssen.

    Die Kinder saßen bereits im Auto, es war alles fertig gepackt und es musste nur noch schnell die Markise eingekurbelt werden.

    Mir ging es zu schwer, also bat ich meinen Mann...

    Groß und stark hat er dann gekurbelt...

    In dem Moment als es nicht leichtläufig ging, hätte ich direkt schauen müssen warum nicht.

    Wir hatten vergessen die Stabilisierungsstücke wegzuklappen. Nun hatten wir den kompletten Arm verbogen und die Markise konnte gar nicht mehr eingezogen werden.

    Also alles ausgebaut und den Arm so weit wie möglich geradegebogen.

    Für Italien reicht es noch, aber zu hause muss ein neuer Arm her...

    Teures Lehrgeld....Gewalt ist beim Camping eben keine Lösung.