Online

Dandy77 Foren-Camper

  • Männlich
  • aus Norddeutschland
  • Mitglied seit 5. August 2013
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
392
Erhaltene Reaktionen
135
Punkte
2.093
Profil-Aufrufe
276
    • Quod erat demonstrandum:


      Ich habe das 17-Zoll-Alurad meines Knaus-Südwindes auf meinen VW Arteon geschraubt. Lochmaß stimmt, Die VW Kegelbolzen passen, das Rad hat genügend Freilauf und die Bremsen vom Arteon passen auch rein. Scheint wie für ihn gemacht. Fahren kann man natürlich auch damit, nix schleift, nur die Reifenkontrolle meckert und müsste neu justiert werden. Selbst in die Reserveradmulde passt das Knausrad, was nicht selbstverständlich, da das 17 Zoll WW-Rad größer als das 18 Zoll Arteon-Rad ist.


      Die Montage ist etwas schwierig, da die Zentrierung nicht möglich ist. Zwar weist die Felge ein Zentrierungsloch auf, dieses ist aber zu groß und müsste ggf. mit einem passenden Zentrierring reduziert werden. Geht aber auch so und am WW ist das Rad auch nicht zentriert, obwohl es auch da möglich wäre.


      Beim TüV war ich natürlich auch. Das Knaus WW-Rad hat keine ABE für den Arteon (hätte mich auch gewundert). Für eine mögliche Einzelabnahme müsste man den PKW mit vier Knaus-Rädern vorführen - also eher nicht praktikabel. Aber...


      Der TüV-Mitarbeiter sagte, dass es für Reserveräder keine Vorschriften gäbe. Selbst mit abgefahrenen Reifen dürfte man im Notfall fahren. Natürlich nur bis zur nächsten Werkstadt/Campingplatz. :/


      Ich werde mir also eine Knaus-Alu-Felge zusätzlich kaufen und beim nächsten Reifenwechsel in 5 Jahren ein gebrauchtes Rad als Reserverad bei den WW-Fahren ins Auto packen - als Reserverad für Auto und WW.

      :0-0: Ab Juli 21 Knaus Südwind 540 UE 60y E. Zugfahrzeug VW Arteon TDi



  • Übrigens - ich habe deine verzweifelte Suche nach 6,5x17 Zoll Rad als Ersatzrad gefunden...... Woran das liegen mag..

    Du könntest eine Stahlfelge vom Tiguan nehmen. Die hat das Maß, doch nur in ET 38. Also entweder mit ner Distanzsscheibe arbeiten oder probieren, ob es auch ohne geht. auf deinem Wohni ganz sicher, auf dem Areton fraglich. Wie die Radlast ist, das weiß ich nur leider nicht. Das steht da nicht... ließe sich aber bestimmt beim VAG Händler deines Vertrauens in Erfahrung bringen.

    Und die Lochbohrung! Wie schauts mit er aus?

    Stahlfelge Alcar 9021 6,5x17 5/112 ET38 VW Tiguan Allspace Typ 5N 17 Zoll | eBay

    Das als Tipp. Dann noch den Nokian c Cargo für etwas über nen Hunni drauf und fertig ist dein Ersatzrad in 17" . :-)


    Ich hoffe, du suchst noch. Falls du was anderes gefunden hast, lass es mich wissen..... Interessiert mich auch.

    • Ja, ein Reserverad wird noch gesucht. Vorrangig werde ich vom TüV prüfen lassen, ob mein WW-Rad Als Reserverad für den Arteon geht. Das werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren.

      Aber morgen geht es erst einmal mit den neuen WW auf Tour. Gardasee. Ohne Reserverad. Ist die letzten 30 Jahre auch gut gegangen.

    • Gardasee? 😂


      Man könnte meinen, wir würden alles nachmachen. Am 15.9. docken wir ab. Mit selben Ziel. Camping Fornella am Westufer. Da soll es hingehen.


      Denn mal nen schönen Urlaub. 🖖

    • Wir sind auf dem La Quercia gegenüber. Müssen dieses Jahr in der HS, weil der WW so spät kam. Sonst sind wir Anfang Mai unterwegs. Der Fornella gehört der selben Familie wie die Isola del Garda. Die wollen wir uns dieses Jahr mal anschauen. Euch einen guten Urlaub im Sep.

  • Moinsen!


    Kurze Reflektion zum Thema ablasten: wir haben unseren Südwind jetzt auch auf 1500kg abgelastet. Das Zugafahrzeug wiegt ebenfalls 1500kg leer (geeicht gemessen).

    • Super. Bei mir hat der Zugwagen 1769 (geändert nach COC für 12,50 € bei der Zulassungsstelle) und der WW jetzt auch. Kilogrammgenau.


      Erschreckend aber, wie fett die WW geworden sind. Der alte hat reisefertig 1300 kg wiegen dürfen und auch gewogen, bei 5,80m Innenraum. Der neue bringt mit seinen 5,40 m Innenraum 1730 kg auf die Waage (noch nicht ganz reisefertig).

    • Ja, wie die Autos auch. Dass ein Kompaktklasseauto 1,5 Tonnen wiegt ist auch echt heftig. Oder euer VW fast 1,8..... zumal das ja das Leergewicht ist.