topcamper Foren-Camper

  • aus Frankfurt am Main, Deutschland
  • Mitglied seit 29. Mai 2017
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
518
Erhaltene Reaktionen
17
Punkte
3.102
Profil-Aufrufe
549
  • Hallo Martin
    Danke für die Rückmeldung. Klingt gut. Yep, die Batterie plane ich im hinteren Staukasten. Habe die Tage den Wohni zum Tüv gezogen, ablastung auf 1650 wegen 100er Zulassung. Davor hab ich die Sützlast gemessen und bin ziemlich erschrocken. Mit 2 Gasflaschen und Reserverad im Staukasten, Küchenblock eingeräumt und ansonsten leer, ging die Stützlastwaage auf Anschlag. Jetzt muss ich da dringend gegensteuern, mein C220cdi Kombi hat blöderweise nur 75kg Stützlast. Aber mit Mover honter der Achse, Alugasflaschen und Reisezelt zwischen der Sitzgruppe wird das schon.
    Grüße
    Frank

  • Grüße aus dem Odenwald. Hätte ne Frage zum Mover am Fendt 435. Wie bist Du mit dem Enduro zufrieden ? Habe den 435sf ganz neu und muss dringend Gewicht hinter die Achse bringen um die Stützlast zu reduzieren. Daher schaue ich im Moment nach Movern. Wenn Du was zum Enduro sagen könntest wäre das Super.
    Viele Grüße aus dem Odenwald,
    Frank

    • Hi,
      wir sind mit dem Mover noch sehr zufrieden, für die WW-Größe (und dem günstigen Mover-Preis) ist das Preis/Leistungsverhältnis gut.
      Bislang noch keine Fehlfunktion oder so.
      Der Mover selbst habe ich hinter die Achse montiert (auch aus Gewichtsgründen.
      Die Moverbatterie haben ich in die kleine Sitzbank am Kühlschrank montiert; das nächste mal würde ich die nach hinten in die große machen. Bringt nochmal paar Kilo (Hebelgesetz).
      Aber auch so haben wir trotz zwei eBikes auf der Deichsel KEINE Gewichtsprobleme, den Aussentisch legen wir während der Fahrt auf den Boden unter den WW-Tisch, Werkzeugkiste ist in der hinteren Sitzbank.
      Auf der Deichsel haben wir so meistens um die 85kg, max. 90kg (100kg sind erlaubt).


      VG aus Hessen,
      Martin

  • Habe auch den 435 SF bestellt, zusätzlich noch mit Dachklima im vorderen Bereich, auf die Stützlast bin ich auch gespannt, wollte auch meinen Deichselträger weiterverwenden.