Denwe Foren-Camper

  • Mitglied seit 8. Juni 2020
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
718
Erhaltene Reaktionen
137
Punkte
3.785
Profil-Aufrufe
354
  • Hallo guten Abend

    Mich würde interessieren welchen Ersatzradhalter Sie denn benutzen.

    Ich habe nämlich mit dem 550 kmg auch Probleme mit der Stützlast.

    Bei mit ist der Moder allerdings hinter der Achse, somit versperrt dieser die Originale Alko Vorrichtung.

    Schöne Grüße aus Königsbrunn vom Alex

    • Hallo Alex,


      mein Truma Mover ist auch hinter der Achse, deshalb passt der Alko nicht. Ich haben einen Halter von LAS, diesen hier

      https://www.rangierhilfen-prof…wtFVF-V-a9XcaAgeXEALw_wcB


      Das Rad ist da ein wenig fummelig herauszubekommen, aber das ist im Notfall sicherlich ok wenn dadurch die Urlaubsreise gerettet werden kann. Dieser Halter lässt sich nahezu überall montieren wo eben keine Leitungen usw. im Weg sind, meiner hat etwa 1,5m Abstand zur Achse und mit den 25Kg echt geholfen bei der Stützlast.


      Ansonsten hat man es ja beim 550KMG doch auch recht einfach, ich habe schwere Dinge wie Vorzelt und Stangen unter dem Stockbett, Getränke in der hintern Sitzbank. So schaffe ich es auch mit 60L gefüllten Tanks loszufahren :-) Na gut, jetzt wo ich eine Staukastenklimaanlage vor der Achse verbauen musste wohl auch nicht mehr...


      Viele Grüße aus Melle

      Dennis

    • Vielen Dank für die Antwort,

      Ich weiß nicht ob das bei mir so weit hinten möglich ist denn da wo nichts mehr im Weg ist wird das Chassis dann auch schon flacher. Ich habe bedenken wegen der Bodenfreiheit .

      Gruß Alex

    • ich mache am WE mal ein Foto, wir haben ja das gleiche Chassis. Wir standen letztes Jahr immerhin vor der Wahl 550 KMG oder SKM :-)

    • Das wäre sehr nett vielen Dank im vorraus

    • Leider kann ich kein Bild von meinem Unterboden hier einfügen. Das Rad hat bei mir ca 21 cm plus der Halter, das würde bei mir sicher 10 cm Verlust der Bodenfreiheit bedeuten.