Aufgrund der AHK haben sich die Gewichte beim Fahrzeug geändert - ist das immer so ??

  • Heute hab ich doch mal mein Fahrzeugschein nähers studiert.


    Jetzt steht da als Zusatz unten.


    Bei Anhängerbetrieb ändert sich die max. Zuladung des Fahrzeuges um 100 KG und die Hintere Achslast wird um 140 KG erhöht.


    :?::?: Das hatte ich bisher noch nicht :!:


    Warum sollte ich jetzt mehr laden können und vor allem warum sollte die Hinterachse jetzt 140 KG mehr aushalten :?:


    Beim Accord gab es das nicht ;(


    Und die AHK ist nicht mal original von Mitsubishi ?(


    Liegt es daran das es ein SUV ist :?:


    Bernd

  • Dass die hintere Achslast um die Stützlast erhöht wird, ist normal.
    Die 40 Kilo könnten theoretisch irgendwie mit dem Eigengewicht der Anhängerkupplung zu tun haben.

  • :D Da hab ich dann wohl auch Glück gehabt.


    Nur warum die Zuladung nicht auch ohne AHK 100KG mehr sein soll erschließt sich mir nicht.


    Aber meiner Frau sag ich das nicht :evil::evil:


    Bernd

  • Wenn man die AHK werkseitig bestellt werden hinten meist stärkere Federn verbaut. Daher ist dieser Vorteil nur dann gegeben und bei nachgerüsteten Haken eben nicht.


    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk

  • Wenn man die AHK werkseitig bestellt werden hinten meist stärkere Federn verbaut. Daher ist dieser Vorteil nur dann gegeben und bei nachgerüsteten Haken eben nicht.


    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk


    :D Nö - ist eine nachgerüstete Westfalia Kupplung.


    Zwar auch vom Mitsubishi Händler aber der Eintrag ist drin :thumbup:


    Aber es kann sein das es grundsätzlich eingetragen ist da ja gerade bei den Japanern AHKs immer in Deutschland nachgerüstet werden.


    Bernd

  • Ach ja stimmt hab ich mal gesehen dass einige Extras nach dem Ausschiffen erst nachgerüstet werden.
    Na dann kann es daran nicht liegen.
    Na wie auch immer sei einfach froh, hast Du halt mehr legale Zuladung.


    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk

  • Hallo,


    das liegt daran, dass mit Anhänger i. d. R. max. 100 km/h gefahren wird. Hierbei kann dann auch die Reifentraglast nach LI überschritten werden.


    Gruß Rainer

  • Hallo,


    das ist bei meinem T5 auch so.
    Damit wird fast die komplette Stützlast beim Gesammtgewicht der Zugmaschiene kompensiert.
    Gut so.


    Gruß


    Marcus :0-0:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!