Beiträge von Trucker-Michael

    Das hab ich 1 X in einem Restaurant bestellt (1995), es stand nicht dabei um was es sich handelt. Die Enttäuschung war riesig. Geschmacklich war es eine Zumutung.


    Selbstgemacht/ gewürzt kann man es tatsächlich auch essen😂

    Aber die Bezeichnung Schnitzel, bzw Wiener Art, ist aber auch sowas von irreführend, das alle panierten Fleisch/ Wurstlappen ihre Daseinsberechtigungen haben. 😜

    Landkarte und den Dartpfeil (oder ähnliches ) entscheiden lassen, wohin es gehen soll.

    Wie soll man bei so vielen Ländern/Regionen, Temperaturvorgaben und Wünschen der Familie helfen?

    Schlechtes Wetter kannst du überall haben, nur der Regen kann mal wärmer sein.

    Freizeitcenter Oberrhein, wäre vielleicht etwas.

    Frankreich ist nur ein Katzensprung entfernt, Schwarzwald, Badeseen, Rhein, Burgen, Wald, Berge, Radwege.


    Oder eher Richtung Neu Schwanstein im Allgäu?


    Wir sind letztes Jahr in Zierow gewesen, dieses Mal Klausdorfer Strand auf Fehmarn. Rügen und FDZ sind auch immer schön, da waren wir jeweils schon 3x.

    1x sind wir richtig abgesoffen, Platz stand 30 cm unter Wasser, aber sonst immer über 22 Grad im Sommer.

    Oststrand ist immer wärmer als Weststrand, auch nicht so windig.


    Viel Glück beim Nachdenken😀

    Ich hab da mal ...


    wieder experimentiert!



    Heute gibt es Fingerfood- Häppchen







    Vollkorntoastbrot


    Frischkäse- Thunfisch- Creme


    Rinderhüftsteak


    Karamelisierte Honig-Zwiebeln




    100 g Thunfisch mit 250g Frischkäse, etwas Salz, Pfeffer und Kräutern der Provance verrühren und kalt stellen.


    Hüftsteak mit Salz und Pfeffer aus der Mühle gewürzt, 30 min liegen lassen, in der Zeit die


    Zwiebeln in Ringe geschnitten, in Butter angebräunt und mit etwas Honig karamelisiert,


    Pfanne gesäubert, Butter aufschäumen lassen bei mittlerer Temperatur, Pfanne hochheizen


    Hüftsteak in der Butter je Seite 3 Min. angebraten für die Röstaromen, danach in Alufolie für 10 Min. bei 100 Grad im Ofen ziehen lassen. Rausnehmen und beiseite legen zum Entspannen.


    Vollkorntoastbrot mit der Restbutter in der Pfanne angetoasten.


    Dünne Fleischscheibe schneiden, Zwiebelring damit einrollen und aufspießen, Toast mit der Thunfischcreme gut bestreichen, in kleine Quadrate schneiden (9 oder 12 Stückchen) und den Spieß auf ein Quadrat aufstecken.


    Wohl bekommts.

    Wie wäre es mit Styrodur?

    Als Bruchplatte super günstig im Baumarkt zu bekommen, leicht aber stabil.

    Hab ich als Keile zum Ausrichten auf dem CP.

    3 cm und 5 cm als Platte geholt. In Reifenbreite gesägt und ca. 30 -35 cm lang, angeschrägt.

    Somit auch stapelbar beim ausgleichen. Der Mover packt das locker, bis 13 cm packt das mein Enduro EM 203 bei WW 1800 kg.

    An dieser Stelle auch von mir Dank & Respekt für deine Arbeit, die ich im Aufwand gar nicht einschätzen kann - weil ich einfach 0 Ahnung dabon habe...

    Vielleicht eine Anmerkung: Auch bei mir ist offenbar alles wieder da. Allerdings in meinen privaten Konversationen größtenteils doppelt. Wäre es unverschämt, wenn ich um die Löschung der Doubletten bitten würde?

    Bei mir auch teilweise doppelt, war aber gestern abend noch nicht. Glaub ich😅

    Das ist mehr, als zu erwarten war.


    Respekt!



    Schön, das bisher alles soweit geklappt hat und rekunstruiert werden konnte.

    Der Rest wird sich finden.

    Ich stell im Cafe mal Getränke für euch kalt.

    Heißgetränke gibt es natürlich auch🙂

    Diese Lösung mit dem Stecker an der Deichsel halte ich persönlich als Mumpitz.


    Ich hab nen Autarkpaket, den Enduro als Mover direkt an der Batt. mit Sicherung und Knochen selbst installiert.

    Ohne Fehler seit Jahren.



    Warum das bei Truma- Movern so kompliziert mit Fehlerquellen sein muss, erschließt sich mir nicht.

    Das ließe sich bestimmt intern auch anders mit dem Truma- Mover lösen.


    Nein, an dir liegt das nicht, Es dauert halt noch, bis im Forum wieder weitgehend alle ehemaligen Threads hergestellt sind, du in der Suche die Antworten findest

    So dürfte es sein. Wenn ich die "leere" Flasche entnommen habe und mal aufgedreht habe, zischt es noch ordentlich. Habe gestern ma die volle aber schon durch die duo control angezapfte Flasche zudedreht.

    - Die Fernanzeige ging auf rot

    - Die Heizung lief noch gut 10 min, bei hochgedrehtem Temperaturregler

    - Dann war der Druck raus aus der ersten Flasche.

    Das, was noch in der Glasche bleibt, könnte noch das Butan sein, welches nicht alles mitverdunstet bei niedrigen Temperaturen.

    Je nach Gasmengenentnahme kann da auch mal nen Kilo Butan in der Flasche zurückbleiben. Je schneller die Entnahme, umso mehr Butan bleibt zurück. Propan wird dann keins mehr drin sein.


    Hat mir mein Gasflaschendealer mal erklärt.

    Bleibt denn, wenn du mit Hand umschalten würdest, die Fernanzeige auf der vollen Flasche stehen?

    Fast leere Flasche mal zugedreht um zu testen, ob eine Umschaltung erfolgt?


    Oder ist in der fast leeren Flasche noch genug Druck, das noch keine automatische Umschaltung erfolgt?


    Auch wenn der Füllstand sehr niedrig ist, kann ja noch genug verdunsten (aufgrund der Temperatur) und durch den Filter strömen, aber irgendwann auch halt aus der Zweitflasche entnommen werden.


    Das die nachtraglich eingebauten Gasfilter das Umschalten verhindern, würde ich erstmal ausschließen.