12v Verbraucher an Batterie anschließen

  • Hi zusammen,


    vorab, ich bin kein Elektriker und genau aus diesem Grund stelle ich hier die für Euch vielleicht einfachen & unnötigen Fragen :dance:


    Ich möchte ein paar weitere 12 Verbraucher nachträglich im WoWa an der Sitzecke installieren.


    Gaswarner: Link

    USB Dose: Link


    Da meiner Meinung nach der Anschluß an der Schaudt CSV 412 für mich zu kompliziert ist (ist unter dem Kinderschrank ne ich wüsste aktuell nicht wie ich ohne großen Aufwand bis zur Sitzecke komme), ist aktuell meine Idee alles direkt an die Batterie anzuschließen


    Ich würde dafür folgende Kabel nehmen: Link


    Ist das aus Elektriker Sicher vertretbar (Absicherung, Kabeldurchschnitt, etc)? Wieviele Verbraucher darf/kann man an die Batterie direkt anschließen?

    Was muss denn ausgeschaltet sein, wenn man an der Batterie arbeitet?


    Schönen Sonntag & danke für eure Antworten!


    Gruß Alex

  • Grundsätzlich kannst Du an die Batterie soviele Verbraucher anschliesen, wie Du möchtest.

    das verlinkte Kabel ist nach der Beschreibung und mit 20 A abgesichert, den Querschnitt habe ich jetzt beim Überfliegen nicht gefunden, aber das Kabel ist recht kurz, ich schätze mal das ist ein 2,5 mm2 Kabel.

    Für die USB Dose und den Gaswarner, eher verbrauchen die weniger Strom, ist das Kabel sicherlich nicht unterdimensioniert.

    Gruß Jürgen

    Freiheit ist der Zwang sich zu entscheiden und Idealismus ist schön, aber Realismus ist oft praktikabler


  • Wer hat diese abenteuerliche Installation gebaut die Batterie direkt vors Steuergerät vom Mover zu setzten?

  • Hallo Alex,


    abgesehen von der sehr unglücklichen Situation Batterie / Steuergerät mit dem aufliegenden schwarzen Minuskabel auf dem Pluspol halte ich deinen Plan für nicht wirklich durchdacht.

    Die geplanten Geräte ziehen so ständig Strom aus der Batterie.

    Damit besteht die hohe Gefahr, dass deine Batterie durch Tiefentladung Schaden nimmt.

    Mach dir die Mühe und ziehe die Kabel zum LSG.

    Damit ist zumindest gewährleistet, du das LSG bei Nichtbenutzung komplett abschalten kannst und so die Batterie geschützt ist.

    Gruß Erni


    Jedem sein Hobby, ich habe mein(en) Hobby. ;camper=   :ok:

  • Erni  Klaus.S. Klärt ihr mich bitte kurz auf, warum Mover Steuergerät & Batterie so nicht installiert sein sollten?

    Kam so vom Händler. Wir haben uns nachträglich den Mover einbauen lassen.


    Erni die USB Dose hat ja nen Schalter. Sollte doch dann kein Strom ziehen, wenn ausgeschaltet, oder? Würde ein extra Schalter für den Gaswarner das Problem der Tiefentladung beheben?

  • Erni  Klaus.S. Klärt ihr mich bitte kurz auf, warum Mover Steuergerät & Batterie so nicht installiert sein sollten?

    Kam so vom Händler. Wir haben uns nachträglich den Mover einbauen lassen.


    Erni die USB Dose hat ja nen Schalter. Sollte doch dann kein Strom ziehen, wenn ausgeschaltet, oder? Würde ein extra Schalter für den Gaswarner das Problem der Tiefentladung beheben?

    weil es so in der Montageanleitung steht damit die Steuerung nicht gestört wird,


  • Hallo Alex,

    Erni  Klaus.S. Klärt ihr mich bitte kurz auf, warum Mover Steuergerät & Batterie so nicht installiert sein sollten?

    Kam so vom Händler. Wir haben uns nachträglich den Mover einbauen lassen.


    Erni die USB Dose hat ja nen Schalter. Sollte doch dann kein Strom ziehen, wenn ausgeschaltet, oder? Würde ein extra Schalter für den Gaswarner das Problem der Tiefentladung beheben?

    zu Pkt. 1:

    - Minuskabel auf Pluspol aufliegend geht gar nicht.

    - kein Zugriff auf das Steuergerät möglich

    - Abschirmung Steuergerät durch Batterie in einigen Bedienbereichen

    kurz um: unqualifizierter, mangelbehafteter Einbau!!


    zu Pkt. 2:

    - Schalter USB: ist neue Information

    - Gaswarner: schau mal auf das Datenblatt. Dort steht der Stromverbrauch sicherlich drin. Danach folgt die Milchmädchen-Rechnung wie lange die Batterie dabei mitspielt.

    Ein Kabel zieht man in aller Regel nur 1-mal, und das sollte dann auch passen.

    Gruß Erni


    Jedem sein Hobby, ich habe mein(en) Hobby. ;camper=   :ok:

  • Hi Alex 321.

    Du musst nicht unbedingt direkt an die Batterie (falsch, denn es ist ein AKKU) sondern kannst in einer Verteilerdose im Wowa, die in der Nähe des Einbauortes ist, auch die 12V abgreifen. Zum Thema Gaswarner: Jeder wie er will, aber ein Gaswarner ist weggeworfenes Geld. Völlig unnütz. Ein Rauchmelder ist weitaus effektiver und der hat ne eigene Batterie.

    Liebe Grüße und schöne Urlaube. ;camper= :love:


    Burkhard

  • Hallo,


    also beim Gaswarner steht:

    Zitat

    Betriebsspannung 9 – 16 Volt, Stromverbrauch im Bereitschaftszustand / Alarmzustand 95 mA / 160 mA, Empfindlichkeit ca.98 ppm EEC, Lautstärke des Alarms ca. 80 dB.

    Das zieht deine Batterie langsam aber sicher leer.


    Die USB-Dose hat tatsächlich einen Schalter, man darf nur nicht vergessen diesen zu betätigen :up:


    Ich würde auch versuchen das über das LSG anzuschließen.


    Gruß

    Andreas


    PS: Und das mit dem Minuskabel auf dem Pluspol wird dann richtig doof wenn es sich durch scheuert hat und einen Kurzschluss erzeugt. Das würde ich dringend ändern.

  • Ich würde auch versuchen das über das LSG anzuschließen.

    Alex321 Ich habe eine Beleuchtung unter dem Bett eingebaut und ans LSG angeschlossen. Dazu braucht man ganz normale KFZ-Stecker 6,3mm. Im verbotenen Buch sollten noch freie Steckplärtze aufgeführt sein. Da kann man auch entscheiden, ob die mit der Power-Taste am Panel abgeschaltet oder dauerhaft versorgt werden.

    Will man es ordentlich machen, nimmt man die Systemstecker. Dann brauchen die KFZ-Stecker kleine Zungen, damit diese nicht raus rutschen.

  • Zum Thema Gaswarner: Jeder wie er will, aber ein Gaswarner ist weggeworfenes Geld. Völlig unnütz. Ein Rauchmelder ist weitaus effektiver und der hat ne eigene Batterie.

    SO ist das!

    :w von Rüdiger aus dem Bayerischen Nizza
    | Nichts zu wissen versetzt einen noch nicht in die Lage die richtigen Fragen zu stellen. |

    Wer zu wenig Fehler macht, hat zu wenig ausprobiert.

    Zu viel Nachdenken ist wie Schaukeln.

    Man ist zwar beschäftigt, kommt aber kein Stück weiter.


  • Wer sich an die Empfehlungen / Vorgaben aus der BDA zum Wohnwagen hält,

    und gesunden Menschenverstand einsetzt, braucht keinen Tri-Gas-Warner!

    :w von Rüdiger aus dem Bayerischen Nizza
    | Nichts zu wissen versetzt einen noch nicht in die Lage die richtigen Fragen zu stellen. |

    Wer zu wenig Fehler macht, hat zu wenig ausprobiert.

    Zu viel Nachdenken ist wie Schaukeln.

    Man ist zwar beschäftigt, kommt aber kein Stück weiter.


  • Jeder wie er will, aber ein Gaswarner ist weggeworfenes Geld. Völlig unnütz. Ein Rauchmelder ist weitaus effektiver.

    Gasmelder unnütz? Hmmh.

    Plus Rauchmelder, dann finde ich es richtig. :up:

    mfg konny (Klaus)
    Auf Dauerreise, Leben im Wohni.

    Zur Zeit unterwegs.

  • Danke erstmal für die Rückmeldungen.


    - Minuskabel auf dem Pluspol Verlege ich irgendwie anders

    - wie Ich die Mover Steuerung weiter vom Akku weg bekomme, muss ich prüfen


    Zu dem Dauerstrom des Gaswarners: sollte sich doch mit nem einfachen Schalter (Link) beheben lassen?


    Wollte hier auch keine Grundsatzdiskussion Pro/Con Gaswarner lostreten, sondern nur ne Beratung bzgl der Elektrik bekommen 😀


    Ich habe mich für Rauchmelder + CO Warner + TriGas Warner entschieden. denke aber, das sollte jeder für sich entscheiden, was & wieviel Firlefanz persönlich wichtig ist.

  • du machst auf jeden Fall nix verkehrt, wenn du die 12V Verbraucher "abschalten" kannst bei nicht gebrauch. Ob das jetzt einzelne Schalter am Verbraucher sind oder ein NATO Knochen am Akku, ist dabei egal.

  • Mahlzeit,


    zur nachträglichen Info 😀 Habe gerade mit dem technischen Support von Reich telefoniert. Die 40cm Abstand von der Moversteuerung und Akku sind eine grobe Richtlinie, damit es nicht zu Funkstörungen kommt. Wenn die Antenne über dem Akku sitzt (bei mir der Fall) und es zu keinen Störungen kommt, soll ich an der Installation erstmal nichts ändern.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!